Josefine Raab, Gründerin von gute aussichten, als Portfolio-Viewerin auf der PhotoEspana

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anfang Juni 2016 war Josefine Raab (rechts), die Gründerin und das Herz von gute aussichten, als Portfolio-Viewerin auf das Fotofestival „PhotoEspana“ in Madrid eingeladen. Hier bespricht sie gerade mit der mexikanischen Fotografin Andrea Korkowski deren beeindruckende Arbeit über die menschliche Haut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die durchaus strenge Taktung von 20 Minuten pro Portfolio führte dazu, dass Josefine Raab in nur 1,5 Tagen über 25 Mappen von Fotograf/inn/en begutachtete und kommentierte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür waren, wie wir hier am Tisch des Kollegen und Viewers Guillaume Chamahian, dem Director of Les Nuits Photographiques Festival (Paris/Marsailles), sehen können, doch allerei Hilfswerkzeuge und Drogen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

… von Nöten, oder auch, wie hier bei Raquel Ponce, kleinere gute Geister als Symbol für die Standhaftigkeit der Vewier/innen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Viewing auf allen Ebenen: Die Portfolio-Vewierin Bridget Coaker (u.a. The Guardian) aus London arbeitete mit allen Mitteln der Verständigung – nicht nur beim Viewing, wie wir wissen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Salida? – von wegen! Die strengen Hüterinnen der Zeit und Tür: Hier kommt keiner rein oder raus, ausser wir lassen das zu – Ana Morales (Mitte) und ihr Team von der Photo Espana.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar