Come & see: gute aussichten 2016/2017 ab Donnerstag 9. März 2017 bis Montag 1. Mai 2017 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg

Die Einladungskarte zur Eröffnung der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg am Donnerstag, 9. März 2017 um 19 Uhr ziert ein Motiv aus der Preisträger Arbeit von Julia Steinigeweg Ein verwirrendes Potenzial.

Wer jetzt hier, auf den ersten schnellen Blick, an die Schauspielerikone Clint Eastwood und seinen Film „Hängt ihn höher“ denkt ist auf dem Holzweg. Julia Steinigeweg beschäftigt sich im „verwirrenden Potenzial“ mit Menschen, die – alltäglich – mit Puppen zusammenleben, bzw. umgekehrt. Letztendlich geht es natürlich um die Frage: Was benötigt ein Mensch, um Zuneigung, Liebe, Vertrautheit zu empfinden? Eine Serie mit Tiefgang, die berührt.

Und das ist nur eine von sieben ausgezeichneten Positionen, die gute aussichten 2016/2017 ab dem 9. März 2017 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg präsentiert. Mehr Infos zur Ausstellung, die bis zum 1. Mai 2017 in Hamburg zu Gast ist, findet Ihr hier.

Die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF.

Achtung: Presse-Preview der Ausstellung ebenfalls am Donnerstag, 9. März 2017 um 11 Uhr im Haus der Photographie, Deichtorhallen (Deichtorstr. 1-2, 20095 Hamburg). Hier gehts zur aktuellen Presse-Information.

Innerhalb der Ausstellung findet vom 23.-26. März 2017 das Begegnungs- und Kommunikations-Forum für junge Fotograf/innen, die gute aussichten_plattform8: WHERE?! statt. Das Programm & mehr Infos.

Tags: , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar