Josefine Raab über die mexikanische Fotografin Andrea Tejeda Korkowski und ihre Arbeit „Paisajes“

Das Auge zweifelt. Sinne geraten ins Wanken. Wohl wahr! Denn: Was sehen wir hier?

Josefine Raab, Kunstwissenschaftlerlin und Gründerin von gute aussichten, hat sich dem Werk Paisajes der mexikanischen Fotografine Andrea Tejeda Korkowski angenommmen und sich mit ihren Bildern auseinander gesetzt. Auf welch unkonventionelle Art sich Josefine Raab „Paisajes“ genähert hat, lesen Sie jetzt ausführlich im Fotoblog von HatjeCantz.

Tags: , , , , , , ,

Ein Kommentar zu "Josefine Raab über die mexikanische Fotografin Andrea Tejeda Korkowski und ihre Arbeit „Paisajes“"

  1. Agnes schrieb:

    Oh Das ist schon. Kann man von Ihr irgendwo die Einstellungen der Camera und das Objektiv erfahren?

    LG
    Agnes

Hinterlassen Sie einen Kommentar