Archiv für Oktober 2012

gute aussichten – new german photography 2012/2013: Friday, November 23, 2012, Museum Marta, Herford

Montag, 29. Oktober 2012

Come & see: Opening Friday, November 23, 2012, 7.30 pm.

Download: Invitation PDF.

PAUSE! – von wegen…

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Während wir immer noch an den Nachwehen der Frankfurter Buchmesse und unserer Aktion BOOKFACES 2012 im „gute aussichten_fotostudio4“ leiden, hier …

… nur eins der über 500 BOOKFACES, die in diesem Jahr entstanden sind, das unsere Freundin und langjährige Förderin Marife Boix-Garcia zeigt. Sie ist „Vice President Business Development Southern Europe & Latinamerica“ der Frankfurter Buchmesse und ihr Lieblingswort, „Malabarismo“ entspricht sowohl im Spanischen wie Portugiesichen in etwa dem „Jonglieren“ oder auch „die Bälle in der Luft halten“ – eine Kunst, die sie, unter uns gesagt (und wir dürfen das sagen), ganz ausserordentlich gut beherrscht! Merci, Marife!

Mehr BOOKFACES auf Pinterest, hier.

Auch wir versuchen gerade zu „malabarismomen“, sitzen am neuen Katalog, dem Spezia-Heft, den Webistes, etc. pp… Doch während dessen treiben Andere schon die nächsten Schweine durchs Dorf. Hier die Einladungskarte des Museums Marta Herford, in dem am Freitag, den 23. November 2012 um 19.30 Uhr die Auftakt-Ausstellung „gute aussichten – junge deutshe fotografie 2012/2013“ eröffnet wird. Ums kurz zu machen: Save the date!

Das wunderschöne Motiv zeigt einen Ausschnitt aus Svetlana Mychkines Arbeit „zuckerblau“. Mehr, viel mehr Infos asap auf www.guteaussichten.org, sobald wir dazu kommen…

BOOKFACES 2012 auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 5.1, A 935

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Die Aktion BOOKFACES 2012 – dieses Jahr in Halle 5.1, A 935 im gute aussichten_fotostudio4.

Dorthin laden wir zwischen Mittwoch, dem 10. Oktober und Sonntag, dem 14. Oktober 2012 alle Aussteller, Fachbesucher, Verleger, Journalisten, Mitarbeiter von Verlagen und alle Autor/inn/en der diesjährigen Buchmesse herzlich ein, sich am Stand 5.1 A 935 im gute aussichten_ fotostudio4 zusammen mit ihrem Lieblingswort fotografieren zu lassen. Damit verleiht die Frankfurter Buchmesse gemeinsam mit dem privaten Nachwuchsförderungs-Projekt „gute aussichten – junge deutsche fotografie“ der Branche ein ebenso individuelles wie facettenreiches Gesicht.

Das ist – Sie mögen das jetzt glauben oder nicht – Matthias Mayer, Buchhändler aus Langenselbold, Hessen, Deutschland, und Kolumnist eines der renommiertesten Branchenblätter, …

.

… des BuchMarkt’s. „Mayers Almanach“ sind seine monatlichen Geschichten dort überschrieben und sie sind ebenso kurzweilig wie lustig.

Wir finden: So lange das Buch- und Verlagswesen mit so humorvollen wie leidenschaftlichen Menschen gesegnet ist, muss sich nicht nur der Chef des BuchMarkt’s, unser Freund Christian von Zittwitz (unten) keine Sorgen über die Zukunft der Branche machen.

Einladungskarte & mehr Infos zu den BOOKFACES 2012 hier.