Archiv für April 2014

Das Katalog-Buch: gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photograpy 2013/2014

Sonntag, 27. April 2014

Wie gut, dass es Bilder gibt – die sprechen ihre eigene Sprache und müssen nicht, wie die Texte in unserem feinen gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2013/2014 Katalog-Buch übersetzt werden (Deutsch/English).

Alle weiteren, die ausführlichen Informationen zu dem Buch, das wie im letzten Jahr von Pixelgarten (Frankfurt/Main) wunderbar gesetzt und gestaltet wurde, sowie eine 20seitige Leseprobe als PDF und wo Sie das Buch für wie viel kaufen können und alles andere, was dazu gehört, finden Sie auf unserer Website.

Trinational: „gute aussichten_plattform5“ von 23.–25. April 2014 in Strasbourg

Mittwoch, 9. April 2014

Unser Begegnungs- und Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en, die „gute aussichten_plattform5“ findet von Mittwoch, 23. April bis Freitag, 25. April 2014 in Strasbourg statt. Schon beinahe traditionell eröffnet am Mittwochmorgen …

Nanna Rüster (l.), professioneller Coach (BodyBasedManagment, Frankfurt/Main) mit dem Workshop „Du und Deine Bilder: Noch Fragen? – jede Menge!“ die „gute aussichten_plattform5“. Nanna Rüsters Intensiv-Workshop legt in einem Tag die Grundlage für eine souveräne wie selbstverständliche Präsentation einer fotografischen oder künstlerischen Arbeit und seines Autors.

Wie so etwas aussehen kann demonstriert hier gerade unser Freund und der „Meister der Inszenierung“, …

Bernhard Prinz, der in seiner Trifunktion als Künstler, Professor für Fotografie (Kunsthochschule Kassel) und Fotograf als Viewer an der „gute aussichten_plattform5“ teilnehmen wird.

Denn die Tage Donnerstag und Freitag stehen ganz im Zeichen des Portfolio-Viewings. Die professionellen Portfolio-Viewer aus den drei Ländern Frankreich, Deutschland und der Schweiz sind:

Aline Aumont, Directrice du développement / Leiterin für Entwicklung, CCAM, Galerie Robert Doisneau (Fr)

Héloïse Conesa, Conservatrice / Konservatorin, Musée d’art Moderne et Contemporain de Strasbourg (Fr)

Philippe Deblauwe, Gérant / Manager, Picture Tank, coopérative de diffusion photographique (Fr)

Emeline Dufrennoy, Directrice / Direktorin La Chambre, espace d’exposition et de formation à l’image (Fr)

Hélène Joye-Cagnard, Direction artistique et administrative / Künstlerische und administrative Leiterin, Journées photographiques de Bienne (Ch)

Christoph Kern, Galeriste / Galerist, Oslo8, galerie de photographie contemporaine (Ch)

Bernhard Prinz, Artiste, exposé à la Dokumenta et professeur de photographie à Kassel / Künstler, Dokumenta-Teilnehmer und Professor für Fotografie in Kassel (De)

Josefine Raab, Spécialiste de la culture et fondatrice de / Kulturwissenschaftlerin und Gründerin von gute aussichten – junge deutsche fotografie, Neustadt/W. (De)

Noémie Richard, Historienne de l’art et présidente de / Kunsthistorikerin und Präsidentin von NEAR, association suisse pour la photographie contemporaine (Ch)

Emmanuelle Walter, Conseillère artistique arts visuels et numériques / Künstlerische Beraterin für visuelle und digitale Kunst, La Filature, Scène nationale, Mulhouse (Fr)

Nanna Rüster, Coach, BodyBasedManagement, Frankfurt/M. (De)

Karin Weber, Galeriste / Galeristin, Galerie f5,6, München (De)

Das gesamte „gute aussichten_plattform5“-Programm als PDF.

Die Teilnahmegebühr für die gesamte „plattform5“ beträgt 80,- Euro.

Anmeldungen ab sofort via E-Mail: coordination@la-chambre.org oder via Telefon: +33 (0)3 88 36 65 38.

Es ist möglich für 100,- Euro eine Unterkunft dazu zu buchen. Bei weiteren Fragen können Sie sich auch wenden an: info@guteaussichten.org.

Das Fotofestival „Oblick“ bis Freitag 16. Mai 2014 in Strasbourg

Samstag, 5. April 2014

Acht der neun „Oblick“-Preisträger/innen bei der Eröffnung der Ausstellung am Freitag 4. April 2014 in Strasbourg (v.l.): Dominique Teufen, Jeannie Abert, Christina Werner, Delphine Burtin, Anna Domnick, Julie Fischer, Marian Luft und Nadja Bournonville. Die Ausstellung der jungen Fotograf/inn/en aus den Ländern Frankreich, Deutschland und Schweiz ist noch bis Freitag 16. Mai 2014 in Strasbourg, Maillon-Wacken, 7 place Adrien Zeller zu sehen. Alle Infos hier.

Die drei starken Frauen des Festivals bei der Eröffnung (v.l.): Stilbé Schröder von „La Chambre“, die die stetige Brücke – nicht nur in der Sprache – zwischen Frankreich, Emeline Dufrennoy, der Direktorin von „La Chambre“ und Deutschland, Josefine Raab, der Gründerin von „gute aussichten“ baute. Merci, bien Stilbé!

Nadja Bournonville, eine der fünf „gute aussichten 2013/2014“-Preisträgerinnen, die bei „Oblick“ mit dabei sind, präsentiert ihre Arbeit „A Conversion Act“ vor ihrer Arbeit „A Conversion Act“ …;-)*