Archiv für Januar 2016

Donnerstag, 28. Januar 2016: Vergangene Gegenwart – Diskussions- & Gesprächs-Abend in den Technischen Sammlungen Dresden

Freitag, 15. Januar 2016

TSD _vergangeneGegenwart_DL_300

Am Donnerstag, 28. Januar 2016, 19 Uhr, findet innerhalb der gute aussichten 2015/2016-Ausstellung in den Technischen Sammlungen Dresden, der Diskussions-, Präsentations- und Gesprächs-Abend Vergangene Gegenwart – Geschichte und Erinnerung in der Fotografie. Die Fragen des Abends sind: Wie entsteht Erinnerung, wie Geschichte, wie bilden sich Mythen? Und wie werden sie – fotografisch – fixiert, hinterfragt, dekonstruiert, zum Teil unserer Gegenwart?

Klingt interessant? Ist spannend! Mit von der Partie an diesem Abend sind:
Die Kunsthistorikerin Dr. Christina Natlacen, die eine Juniorprofessur für Medien- und Kulturwissenschaft an der HGB Leipzig inne hat,
Josefine Raab, ebenfalls Kunsthistorikerin und Gründerin des Nachwuchsförderungs- Projektes gute aussichten,
Luise Schröder, Fotografin, Künstlerin und gute aussichten-Preisträgerin 2011/2012, die ihre „Arbeit am Mythos“ vorstellen wird, in der sie sich mit der Geschichtsbildung und Mythologisierung der Stadt Dresden auseinandersetzt, sowie
Maja Wirkus, Fotografin, Künstlerin und gute aussichten-Preisträgerin 2015/2016, die in ihrer Arbeit „Praesens I Präsens“, die innerhalb der aktuellen Ausstellung zu sehen ist, Architektur und Erinnerung in Objekte und Fotografien bannt.
Hier finden Sie die Einladungskarte (PDF) zu der Veranstaltung.

Vergangene Gegenwart – Geschichte und Erinnerung in der Fotografie
Donnerstag, 28. Januar 2016, 19 Uhr, freier Eintritt
Technische Sammlungen Dresden, Junghansstrasse 1-3, 01277 Dresden, T +49 (0) 351-488 72 72, www.tsd.de

Das gute aussichten 2015/2016 Spezial-Heft nun auch in den Zeitschriften NEON, Separée & Coeur und ab 29. Janaur 2016 in brand eins

Dienstag, 12. Januar 2016

neon_cover_02_2016_300

Abonnent/in von NEON? Glück gehabt! Denn nur in der Aboauflage – und das sprengt schon fast die Grenzen unserer beschränkten Produktionsmöglichkeiten – der aktuellen NEON Ausgabe (Nr. 02/2016) liegt das gute aussichten 2015/2016-Spezial-Heft mit drin. Eine schöne NEON-Ausgabe übrigens, die Lust auf Meer, Frühling und Aufbruch macht.

separee_nr7_300

Leicht erotischer geht es der aktuellen Ausgabe, der Nr. 7, der Zeitschrift Separée zu, deren Abonnent/inn/en ebenfalls das gute aussichten 2015/2016 Spezial-Heft beim Durchblättern in den Schoss geflattert ist. Übrigens steuerte die gute aussichten Preisträgerin und Fotografin Katrin Trautner zwei ihrer Bilder zum Heft bei.

Coeur_Cover_300

Wer sich für die „Digital Native“ interessiert oder sogar dafür hält und weder NEON noch Separée noch novum abonniert hat (was lest ihr eigentlich offline?), kann im gutsortierten Zeitschriftenladen nach der neuste Ausgabe des Coeur Magazins (Nr. 2) fragen. Auch hier liegt, wie auch in der Gesamtauflage der neuen ProfiFoto (Nr. 1-2/2016), das gute aussichten 2015/2016 Spezial-Heft drin, in dem die neun gute aussichten-Preisträger und ihre Arbeiten kurz und knackig vorgestellt werden.

Wer sich nicht für Gestaltung, Grafik, Fotografie, Erotik, Jugend, Freiheit, Digitalität, Naivität, Kunst, Sex, Liebe, das Leben und wie das alles miteinander zusammenhängt interessiert, dafür aber Abonnent der Zeitschrift brand eins ist, hat ab dem 29. Januar 2016 nochmal die Möglichkeit an ein gute aussichten 2015/2016 Spezial-Heft zu kommen.

ga_15_16_special_cover_190

Auch keine schlechte Wahl, denn dort, in der Abo-Auflage der brand eins (Nr. 02/2016), wird das gute aussichten-Spezial ebenfalls beiliegen. Falls Sie sich also für gute Geschichten in Wort und Bild interessieren sollten, haben Sie nochmals eine Chance. Also: Sofort brand eins Abonnent werden!

Wir danken all unseren Medien-Partnern für die freundliche Unterstützung von gute aussichten und unserer Arbeit!

Wer in Dresden, Neustadt/W., Mailand, Hamburg, Eschlikon, Nisocia, Koblenz, Mexico City, Frechen oder irgendwo dort in der Umgebung lebt, könnte natürlich auch eine der gute aussichten Ausstellungen besuchen, um an das begehrte gute aussichten 2015/2016 Spezial zu kommen. Alle Orte & Termine stehen hier.

Der Spediteur unseres Vertrauens, Klaus Hillmann und TANDEM in der aktuellen Ausgabe DER ZEIT

Montag, 11. Januar 2016

zeit_o2_2016_tandem_450

Der Spediteur unseres Vertrauens, und das schon seit Beginn von gute aussichten, ist Klaus Hillmann und seine tolle TANDEM-Mannschaft. Ein schönes Bild von Klaus – der längst zum Freund geworden ist – und TANDEM zeichnet nun die Kollegin Anna von Münchhausen in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT (NR. 02/2016). Hier gehts zur ganzen Geschichte als PDF.

Was dort alles nicht steht, werden wir auch nicht verraten. Nur soviel: Die Headline „Niemals stürzen…“ ist natürlich ebenso wirkungsvoll wie gekonnt übertrieben. Klaus würde eher sagen: „Probieren wir es doch mal!“
(Foto im Artikel: Michael Dannemann)

Das gute aussichten 2015/2016–Spezialheft nun in den Zeitschriften novum und ProfiFoto und bald in brand eins, NEON, Separée und Coeur

Samstag, 2. Januar 2016

ga_15_16_special_cover_390

Das gute aussichten 2015/2016-Spezial-Heft, das in aller Kürze und mit der nötigen verbalen Würze die Arbeiten der neun gute aussichten 2015/2016-Preisträger vorstellt, wurde, wie in jedem Jahr seit 2004, von Mario Lombardo und seinem Team des Bureaus Mario Lombardo wunderbar in Szene gesetzt und auf die Seiten gestaltet.

novum_cover_01_2016_390

Das 16seitige gute aussichten-Spezial liegt nun der Abo-Auflage des Magazins novum (Nr. 01/2016) und der Gesamtauflage der Zeitschrift ProfiFoto (Nr. 01/+02/2016) bei. Dabei handelt es sich übrigens um die 250. Ausgabe – ein Griff zum Jubiläumsheft ist also auf alle Fälle mehr als lohnend.

ProfiFoto_1_2_2016_390

Selbstverständlich gibt es das gute aussichten-Spezial auch bei all unseren Ausstellungs-Partnern, aktuell also in den Technischen Sammlungen Dresden und bei unseren Freunden. Eine aktuelle Liste mit den Orten, an denen das gute aussichten-Spezial erhältlich ist, folgt dieser Tage.

Wer nun weder novum abonniert hat noch zu den Lesern der ProfiFoto gehören sollte, der muss auf unsere langjährigen, geschätzten Medien-Partner brand eins oder Separée warten, die das gute aussichten-Spezial dieser Tage in ihren Zeitschriften beilegen werden. Oder aber noch schnell die NEON (Nr. 02/20116) abonnieren oder doch nach dem aktuellen Coeur Magazin im gut sortierten Zeitschriftenladen fragen.

Wir danken all unseren Medien-Partnern für ihr überaus freundliche Engagement, das es ermöglicht die Arbeiten der neun gute aussichten 2015/2016 Preisträger/innen weit über den üblichen Dunstkrei hinaus einer geneigten Öffentlichkeit vorzustellen.