Archiv für April 2018

Ausstellungs-Eröffnung: Samstag, 5. Mai 2018, gute aussichten heimspiel9, Haardter Schloss, Neustadt/Weinstrasse

Freitag, 27. April 2018


Was sehen wir hier und was bedeutet „Blindfell“ von Nadja Bournonville?

Ausstellungs-Eröffnung: Am Samstag, 5. Mai 2018, ab 15 Uhr eröffnen wir in unserem Domizil, im Haardter Schloss (Mandelring 35, 67433 Neustadt/Weinstrasse) das gute aussichten heimspiel9 mit Arbeiten der Künstler und gute aussichten Preisträger Nadja Bournonville und Aras Gökten.

Von der 1983 in Schweden geborenen und in Deutschland lebenden Künstlerin Nadja Bournonville präsentieren wir Bilder ihrer neue Arbeit Blindfell, die noch bis 21. Mai 2018 ebenfalls in den Deichtorhallen Hamburg innerhalb der Ausstellung gute aussichten DELUXE zu sehen ist. Nadja Bournonville gehörte 2013/2014 zu den gute aussichten Preisträgern.


Der Mensch in seiner fernen, futuristischen Umgebung? „Arakanum“ von Aras Gökten

Der 1978 geborene und in Hamburg lebende Fotograf Aras Gökten hat türkische Wurzel und gehörte 2015/2016 zum Kreis der gute aussichten Preisträger. Wir stellen seine Preisträger Serie Arakanum vor, mit der Aras Gökten uns einen Blick auf die Metropolis der Zukunft werfen lässt.

Um 15.30 Uhr wird Josefine Raab, die Gründer von gute aussichten, zusammen mit den beiden jungen Künstlern die Ausstellung eröffnen und in deren Werke einführen. Anschliessend bietet das Haardter Schloss Raum für die persönliche Begegnung und das Gespräch.

Hier steht Ihnen die Einladung zur Eröffnung und Ausstellung als PDF zur Verfügung.

Am Sonntag, 6. Mai 2018 ist die Ausstellung von 15-18 Uhr geöffnet.
Bis Sonntag, 7. Oktober 2018 ist das gute aussichten heimspiel9 ausschliesslich nach Anmeldung zu besuchen: T. +49-(0)6321-970 67 99 oder via e-mail: info@guteaussichten.org


Der Stoff, aus dem die Träume und Objekte sind, kreiert von Elke Walter

ACHTUNG, NEUER TERMIN: Unsere exklusive Pop-Up Veranstaltung mit der in Frankreich lebenden Textilkünstlerin Elke Walter eröffnet am Freitag, 8. Juni 2018, um 16 Uhr.
Am Samstag, 9. Juni 2018 und Sonntag, 10. Juni 2018 sind die zauberhaften textilen Objekte, die die Räume des Hardter Schlosses in einen Skulpturen-Garten verwandeln werden, von 13-19 Uhr zu bestaunen.

Zum 15. Mal: gute aussichten – junge deutsche fotografie 2018/2019 – die Teilnahme-Bedingungen sind online

Dienstag, 24. April 2018

Während die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2017/2018 bis 21. Mai 2018 in den Deichtorhallen Hamburg zu Gast ist und unter dem schönen Titel Viễn Cảnh Xán Lạn – Nhiếp Ảnh Đức Trẻ 2017/2018 bis zum 21. April 2018 im Goethe-Institut Hanoi, Vietnam, zu sehen war, sind wir nicht ganz untätig gewesen.


Alain Bieber, Leiter des NRW-Forum Düsseldorf und im letzten Jahr Mitglied der Jury, demonstriert hier, um was es bei gute aussichten geht

Die Teilnahme-Bedingungen für den nächsten Wettbewerb, gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 stehen nun online zur Verfügung.


Der renommierte Düsseldorfer Fotograf Elger Esser wird die Jury von gute aussichten 2018/2019 bei der Arbeit unterstützen (Foto: Nicolas Cattelain)

Bereits zum 15. Mal bietet gute aussichten damit allen jungen Abschluss-Student/inn/en der Fotografie, die an einer deutschen Institution studiert haben, die Möglichkeit ihre Arbeiten einem breiten internationalen Publikum zu präsentieren. Pro Hochschule können maximal 5 Abschluss-Arbeiten eingreicht werden.
Dateline: Freitag, 3. August 2018.

Mehr Infos & die Teilnahme-Bedingungen (PDF) stehen hier.

Für alle gute aussichten Preisträger/innen: Der gute aussichten GRANT, unser Arbeits- und Projektstipendium, geht in die 2. Runde

Sonntag, 15. April 2018


Für den gute aussichten GRANT II das passende Videostil aus Stefanie Schroeders Fim „40h, max. 2 Monate“, den sie mit dem 1. gute aussichten GRANT realisierte

Das Projekt- und Arbeitsstipendium von gute aussichten, der gute aussichten GRANT geht, dank der ebenso freundlichen wie kontinuierlichen Unterstützung von OLYMPUS Deutschland, in die 2. Runde.
Bewerben können sich für den GRANT nun bis zum 11. Mai 2018 alle 122 gute aussichten Preisträger/innen der Jahre 2004-2018 mit einem neuen Projekt. Die Auftakt-Präsentation des gute aussichten GRANT II findet Mitte November 2018 in der Städtischen Galerie Nordhorn statt. Weitere Ausstellungen werden folgen.

Der erste gute aussichten GRANT ging im März 2017 an die Preisträgerin Stefanie Schroeder. Sie realisierte damit ihre Arbeit 40h, max. 2 Monate, einen 45minütigen 2-Kanal-Film der sich dem Thema „Selbstoptimierung“ in all seinen „bunten“ Varianten widmet.


Präsentation des 1. gute aussichten GRANT im August 2017 in Berlin: Stefanie Schroeder (Zweite von rechts), glücklich abgekämpfte 1. Preisträgerin des gute aussichten GRANT, zusammen mit Elisabeth Claussen (rechts) von Olympus, Peter Unterthurner (links), Bildredakteur der Zeitschrift Geo und Josefine Raab (Zweite von links), Gründerin von gute aussichten

40h, max. 2 Monate wurde im August 2017 im Museum für Fotografie in Berlin erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und erntete standing ovations sowie eine beachtliche Presseresonanz.
Von November 2017 bis Februar 2018 war 40h, max. 2 Monate im NRW-Forum Düsseldorf zu Gast und ist noch bis 21. Mai 2018 in der Ausstellung gute aussichten DELUXE in den Deichtorhallen Hamburg zu sehen.

Wie sehr sich das Konzept der nachhaltigen Förderung durch gute aussichten bewahrheitet, lässt sich auch daran erkennen, dass Stefanie Schroeder mit 40h, max. 2 Monate im März 2018 mit dem 25. Videokunst Förderpreis der GAK, Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen ausgezeichnet wurde.
Die Arbeit ist in Bremen noch bis 13. Mai 2018 zu sehen. Ab dem 7. Juni bis zum 3. September 2018 wird 40h, max. 2 Monate im Landesmuseum Koblenz präsentiert.

Josefine Raab (links), Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, oben zusammen mit der Preisträgerin Stefanie Schroeder, zum GRANT: „Wir danken OLYMPUS herzlich für die weitere, grosszügige Unterstützung des GRANT. Durch die kontinuierliche Begleitung unserer Preisträger wissen wir von vielen neuen Ideen und Arbeiten, die diese gerne realisieren möchten. Für gute aussichten, dessen Philosophie auf Nachhaltigkeit und dem partnerschaftlichen Miteinander beruht, ist der gute aussichten GRANT eine der sinnvollen Bereicherungen unseres langjährigen Engagements zur Förderung fotografischer Talente.“

Neben OLYMPUS wird der gute aussichten GRANT von der Grieger GmbH, Düsseldorf, dem NRW-Forum Düsseldorf, dem Landesmuseum Koblenz, der Städtischen Galerie Nordhorn und dem Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg unterstützt.

Save the Home Run Date: Samstag, 5. Mai 2018, gute aussichten heimspiel9 im Haardter Schloss, Neustadt/Weinstrasse

Dienstag, 3. April 2018

Please, save the next Date: Am Samstag, 5. Mai 2018, ab 15 Uhr präsentieren wir im Haardter Schloss, Mandelring 35, in Neustadt/W., das gute aussichten heimspiel9.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten der jungen Fotografen und gute aussichten Preisträger Nadja Bournonville und Aras Gökten. Blindfell (oben rechts im Bild) heisst die Serie von Nadja Bournonville, die sich mit unserem Sehen und der visuellen Wahrnehmung auseinandersetzt. Aras Gökten zeigt seine Preisträger Arbeit Arkanum (oben links im Bild), die uns einen Blick auf die Metropolis der Zukunft werfen lässt – denken wir! Weitere Infos asap.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte zur Eröffnung & Ausstellung als PDF zur Verfügung.