Posts Tagged ‘container’

More impressions: Vor dem ersten „gute aussichten_heimspiel“ auf der Haardter Höhe

Dienstag, April 3rd, 2012

Auch „heimspiele“ brauchen eine gute Vorbereitung. Besonders wenn sie eine Premiere sind und das Ziel ein „Home Run“ ist. Hausöffnung, Ausstellungseröffnung, Begegnungen, Gespräche, der Diskurs und das alles für und mit „gute aussichten“ – es war ja nicht so, dass wir uns nichts vorgenommen hatten … und dann, 5 Tage vor dem Auftakt, dies …

Ja, was liegt denn da in unserem Ratszimmer wieder rum? Und daraus soll, laut „gute aussichten“ Preisträgerin …

Anna Simone Wallinger, die es sich mal auf dem Sofa bequem gemacht hat, …

… ihre Arbeit „Container“ entstehen, wenn denn mal jemand etwas arbeiten würde – was Gott-sei-Dank, der ebenso liebenswerte wie praktisch veranlagte Philippi für sie übernommen hat.

Auf der Mauer, auf der Lauer: Denn es ja nicht so, das Simone nicht wüsste, dass es auf Kleinigkeiten ankommt, wie sie uns hier deutlich zu verstehen gibt und …

… dann, recht gestenreich, auch der Hausherrin Josefine Raab nochmals zu erklären weiss.

Anna Simone Wallinger, Philippi und Rebecca Sampson bei den weiteren Vorbereitungsarbeiten für die „Container“ Installation…

… für die Simone ihre Dias auf den neusten Stand bringen muss.

Unser Ehrengast, der international renommierte Künstler und Professor für Fotografie, Bernhard Prinz mit seinem ersten Glas Champagner und der Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab, …

Monika Czosnowska, „gute aussichten“-Preisträgerin der ersten Stunde, die zu uns ausser ihren beiden neuen Portraitserien „Eleven“ und „Chorknaben“ …

… auch ihre Tochter, die entzückende Frühaufsteherin Klara mitgebracht hat.

Das Team ohne das gar nichts ging (v.l.n.r.): Philippi, genialer Erfinder und Problemlöser, Rebecca Sampson, „gute aussichten“ Preisträgerin 2010/2011 und erste helfende Hand von Irene Mai, perfekte Küchenchefin und Orgatalent – vielen Dank! -, ohne die …

… unser kleines Abendessen für die ausstellenden Künstlerinnen Monika Czosnowska und Anna Simone Wallinger, unsere Ehrengäste Wibke von Bonin, Bernhard Prinz und Annelies Strba, sowie geladene Freunde am Vorabend der offiziellen Eröffnung …

… nicht halb so schön und lecker gewesen wäre. „Perfekt … „, sagt dazu am nächsten Tag, unsere liebe Freundin …

Hildegard Fickert, die Leiterin des Hauses für Fotografie in Burghausen, sei es gewesen, „… wie das Wetter zum Frühstück, heute Morgen!“

Wer jetzt nochmals sehen möchte, wie der „Container“ von Anna Simone Wallinger aufgebaut wird, der klickt einfach hier.

First impressions: Die Eröffnung des ersten „gute aussichten_heimspiels“ auf der Haardter Höhe

Freitag, März 30th, 2012

So war es angekündigt, das erste „gute aussichten_heimspiel“ und so …

… sieht unser Ehrengast, die Schweizer Foto- & Videokünstlerin Annelies Strba (durch die Kamera) unser neues „gute aussichten“ Domizil und so …

… hat Annelies die Tafel für unsere Ehrengäste ins Bild gesetzt…

… vielen Dank, liebe Annelies!, …

… bevor am 24. März 2012 die offizielle und gut besuchte Eröffnung …

… des ersten „gute aussichten_heimspiels“ durch Josefine Raab (mitte), stattfand, …

… bei dem wir die Arbeit „Container“ von Anna Simone Wallinger (links) und die neuen Portraitserien „Chorknaben“ und „Eleven“ von Monika Czosnowska (mitte), beides „gute aussichten“ – Preisträgerinnen, präsentieren …

… und mit unserem Ehrengast, dem renommierten Künstler und Professor …

… für Fotografie, Bernhard Prinz, der uns ein grosses Motiv …

… aus seiner neuen Arbeit mitbrachte (rechts), in eine lebhafte Diskussion über …

… das Wesen und Wirken von guten Schülern und Lehrern eintraten.

Much more impressions asap… weitere Information:

www.guteaussichten.org

Das erste „gute aussichten_heimspiel“: Eleven, Chorknaben & Container auf der Haardter Höhe

Donnerstag, März 15th, 2012

Am Samstag, 24. März 2012 öffnet die neue Heimstätte der privaten Initiative „gute aussichten – junge deutsche fotografie“ ihre Pforten in Neustadt/Weinstrasse auf der Haardter Höhe. Das Nachwuchsförderungs-Projekt, das laut SPIEGEL „Deutschlands renommiertester Wettbewerb für junge Fotografie“ (22.1.2009) ist, präsentiert als Eröffnungs-Ausstellung „Chorknaben“, „Eleven“ und „Container“.

Schlicht „Maximilian“ hat die „gute aussichten“ Preisträgerin (2004/2005) der ersten Stunde, Monika Czosnowska dieses klassische Portrait aus ihrer Serie „Chorknaben“ genannt. Die Präzison, wie Monika Czosnowska den Mensch und sein Wesen ins Licht rückt und abbildet ist ebenso verblüffend, wie offenbarend.

Ob es sich dabei um die „Chorknaben“ oder wie hier um „Marta“ aus der Serie „Eleven“ handelt, immer gelingt es Monika Czosnowska den Augenblick zu erwischen, in dem über das Bild hinaus das Wesen und Werden der Abgebildeteten offensichtlich werden.

Ganz anders hat sich Anna Simone Wallinger, „gute aussichten“ Preisträgerin 2009/2010, in ihrer vielbesprochenen und gelobten Serie „Container“ dem Wesen und Werden von Menschen angenommen.

Anna Simone Wallinger hat über Monate hinweg in einer Containersiedlung für Asylsuchende in Berlin fotografiert. Dabei bleibt ihr Blick auf die Menschen und die Umgebung stets der Gleiche. Für den Betrachter ist es, als würde er das Zimmer betreten und geradewegs hinein blicken.

Dabei hat die junge Fotografin viel Zeit mit ihren Protagonisten verbracht, mit ihnen gekocht, gegessen, gelebt und sie immer nur so fotografiert, wie sie selbst es auch wünschten.

So sind fast 50 Aufnahmen zwischen Ausnahmezustand und Alltag, zwischen Ohnmacht und Strategie, entstanden, die als Diaprojektion in einem „Container“ auf der Haardter Höhe präsentiert werden.

Wie diese kleine Serie zeigt ist es Anna Simone Wallinger dabei gelungen, die grossen Themen, die uns bewegen, der Wunsch nach Freiheit und Selbststimmtheit, nach Sicherheit und Vertrauen, nach Zugehörigkeit und Verbundenheit auf berührende Art und Weise ins Bild zu setzen.

Den Arbeiten der beiden „gute aussichten“ Fotografinnen gemeinsam ist, trotz aller formalen und ästhetischen Unterschiede, dass der Mensch und sein Sein in den Blick- und Brennpunkt gerückt wird.

Das erste „gute aussichten_heimspiel“ ist am Samstag, 24. März 2012, von 14-19 Uhr auf der Haardter Höhe in Neustadt/Weinstrasse ausschliesslich auf Einladung zu besuchen. Einladungs-Request: info@guteaussichten.org

Von 26. März bis 1. Juli 2012 ist die Ausstellung in unserem Haus nach Anmeldung zu besuchen: info@guteaussichten.org oder telefonisch: +49-(0)6321-970 67 99.

Weitere Informationen hier.

Das erste „gute aussichten_heimspiel“ ab Samstag 24. März 2012 auf der Haardter Höhe

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

Am Samstag 24. März 2012 ab 14 Uhr öffnen wir unsere neue Wirkungsstätte für „gute aussichten“ auf der Haardter Höhe in Neustadt an der Weinstrasse …

Sie gewährt neue Einblicke: Josefine Raab, Gründerin des Nachwuchsförderungs-Projektes „gute aussichten“

Er, der international renommierte Künstler und Fotograf Bernhard Prinz, lässt uns einen ersten Blick auf ein Werk seiner neusten Arbeit werfen

Diese Bild, mit dem Titel Marta, stammt von seiner Schülerin und der „gute aussichten“ – Preisträgerin Monika Czosnowska, die ihre neuen Portraits aus den Serien „Elven“ und „Chorknaben“ ausstellen wird …

… und Anna Simone Wallinger, „gute aussichten“ – Preisträgerin 2009/2010, ihre wunderbare Installation „Container“ präsentiert – hier eins von 40 Motiven, die in einem Container gezeigt werden

hier, auf der Haardter Höhe, in Neustadt an der Weinstrasse, steht der Mensch im Blick- und Mittelpunkt

„gute aussichten_heimspiel“ – 24. & 25. März 2012 – by invitation only – weitere Infos hier.

Die Ausstellung ist bis zum 1. Juli 2012 auf der Haardetr Höhe zu sehen.

„gute aussichten 2009/2010“ im Art Foyer DZ Bank, FFM: Wir bauen in der Ausstellung einen „Container“ von Anna Simone Wallinger

Montag, August 2nd, 2010

Wir bauen uns einen „Container“, aber Schritt für Schritt …

…, denn einfach ist es nicht, mitten in einer Ausstellung das aufzubauen, …

… was Anna Simone Wallinger (links), über Monate hinweg in …

… Berlin in einer Durchgangsstation für Asylanten zusammen mit …

… ihnen fotografiert hat. Wir sehen: Es sind dafür mindestens 3 Männer …

…und eine bautechnisch begabte Fotografin von Nöten…

… damit ganz langsam das Gerüst entsteht, über das dann ,,,

… irgendwann später mal die schwarze Plane drüber kommt.

Aber schon alleine um das Gerüst zu bewegen braucht es mindestens 5 der 8 gute aussichten Preisträger von diesem Jahr, Ute Klein, Sonja Kälberer, Mona Mönnig, Anna Simone Wallinger, Philipp Dorl, …

… die sich auch gerne ein bisschen im Kreis drehen dürfen, bis die …

.. Initiatorin von gute aussichten, Josefine Raab, die goldene Mitte gefunden hat

gute aussichten Preisträgerin Anna Simone Wallinger mit Canon Profifoto Förderpreis ausgezeichnet

Freitag, Juli 9th, 2010

Wir gratulieren unserer lieben Anna Simone Wallinger, aktuelle „gute aussichten“ Preisträgerin herzlich. Sie hat für ihre Arbeit „Container“, die ja auch bei uns gewonnen hatte, gerade den Canon Profifoto Förderpreis erhalten: Simone – toll! Und bitte weiter so.