Artikel mit den Tags "GEO"

gute aussichten startet 2017 mit dem gute aussichten GRANT die nächste Förderstufe für alle Preisträger

Freitag, 13. Januar 2017

Gut Ding will wohl doch Weile haben und so starten wir gut gelaunt mit dem gute aussichten GRANT ins neue Jahr. Erstmals können wir im Jahr 2017, ermöglicht durch Olympus und in Zusammenarbeit mit der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin, dem NRW-Forum Düsseldorf, dem Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg und der Zeitschrift GEO ein Projekt- und Ausstellungsstipendium für alle 114 bisherigen gute aussichten Preisträger ausschreiben: den gute ausichten GRANT.

Alle weitere Information zum GRANT stehen hier.

Seit Jahren haben wir uns immer wieder um diese weitere Förderstufe für die Preisträger von gute aussichten bemüht. Nun ist es endlich soweit und wir danken allen Projekt-Partnern für ihr Engagement und besonders für ihre Geduld. Auf das Ergebnis des GRANT sind wir sehr gespannt und freuen uns auf die erste Präsentation des gute aussichten GRANT im Spätsommer im Museum für Fotografie in Berlin.

„Gehen Sie hin, schauen Sie nach. Es lohnt sich.“: „gute aussichten 2014/2015“ bis Sonntag 8. März 2015 in Hamburg & in den Medien

Samstag, 31. Januar 2015

IMG_0210_450

Noch bis Sonntag 8. März 2015 ist die Ausstellung „gute aussichten 2014/2015“ im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg zu Gast. Wir danken dem gesamten, engagierten Team der Deichtorhallen für die – wie immer – professionelle und wunderbar gute Zusammenarbeit: Merci, bien!
IMG_0321_450

Wir hatten, so dürfen wir das sagen, in Hamburg am 22. Januar 2015  eine mehr als „füllige“ Eröffnung und wieder einmal dürfen wir uns bei den begeisterten Hanseaten für ihre Offenheit und Freude an der jungen Fotografie – auch im Namen der 8 Preisträger – herzlich bedanken.
IMG_0184_450

Die 8 „gute aussichten 2014/2015“-Preisträger/innen auf einem (!wauh!, das hat wirklich geklappt!) Bild, v.l.n.r.: Stefanie Schroeder, Katharina Fricke, Kolja Warnecke, Karolin Back, Eduard Zent, Jannis Schulze, Marvin Hüttermann und Andrea Grützner, die bei der Eröffnung …
IMG_0411_450

… selbstverständlich in der ersten Reihe sassen. Und dank des Preisträgers Eduard Zent gibt es in diesem Jahr auch mal ein richtig „anständiges“ Foto von Josefine Raab, der Gründerin von „gute aussichten“, während sie den Vernissagegästen die Arbeiten der Preisträger/innen vorstellte.
_MG_2929_450

Eine kleine, aktuelle Presseschau zu „gute aussichten 2014/2015“: Hamburger Abendblatt, DARE, stern.de, ART Magazin, Saarbrücker Zeitung, Zeit Online, Weser-Kurier, Heute in Hamburg, GEO, kunstmarkt, RTL Nord (Video), TAZ, NDR (Web), ZEIT Hamburg (PDF), ICON (Italiensch), plan p, Camera Magazin, Kieler Nachrichten (PDF), gallery talk, Szene Hamburg, Art Amada, plot, Süddeutsche Zeitung (PDF), nochmals ZEIT Online, … und hier geht es zum Videotagebuch der Ausstellung in Hamburg.

Die Einladungskarte für Hamburg steht hier. Wenn Sie mögen, folgen Sie der freundlichen Empfehlung von Anna von Münchhausen in der ZEIT (29.1.2015): „Gehen Sie hin, schauen Sie nach. Es lohnt sich.“ Denn, wie der Kollege Till Briegleb am 5.2.2015 in der Süddeutschen Zeitung unter der Headline „Schnappschützen“ schreibt: „Und einige (Arbeiten), die jetzt in den Hamburger Deichtorhallen ausgestellt sind, können als prägnante Zugriffe verstanden werden, inhaltlich wie ästhetisch.“

Die nächste „gute aussuchten 2014/2015“ Ausstellung  eröffnet am Donnerstag 5. März 2015 in Washington DC, USA. In Deutschland gehts am 26. März 2015 in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein weiter.

Die Austellungsansichten von Hamburg finden Sie hier.