Artikel mit den Tags "Goethe-Institut Washington DC"

Für einen Tag: „gute aussichten“ & die junge Fotografie am Donnerstag 30. April 2015 an 5 Orten auf der Welt gleichzeitig & im TV

Dienstag, 21. April 2015

Bescheidenheit ist eine Tugend, der wir heute nicht folgen. Deshalb dürfen wir uns und unseren Lieben auch mal kurz auf die Schulter klopfen.

Denn Donnerstag, der 30. April 2015, ist der Tag, an dem es rund um den Globus 5 (fünf!) „gute aussichten“- Ausstellungen auf einmal zu sehen geben wird. Und das alles organisiert und bewältigt von unserem kleinen Mini-„gute aussichten“-Team in sehr freundlicher Kooperation mit unseren jeweiligen Ausstellungspartnern! Here we go, here we are:

IMG_3865_450

„gute aussichten – new german photography 2014/2015“ bis Donnerstag 30. April 2015 im Goethe-Institut Nicosia auf der schönen Mittelmeer Insel Zypern.

ga_tallinn_preview01_450

„gute aussichten – uus saksa fotograafia 2014/2015“ ab Donnerstag 30. April 2015, ab 17 Uhr, in der Estnischen Nationalbibliothek, Tallinn, Estland, bis 22. Mai 2015 (Preview-Foto).

IMG_0122_450

„gute aussichten – new german photography 2014/2015“ bis Freitag 1. Mai 2015 in der amerikanischen Hauptstadt, im Goethe-Institut Washington DC, USA.

IMG_0504_400

„gute aussichten – junge deutsche fotografie 2014/2015“ bis Sonntag 31. Mai 2015 im Landesmuseum Koblenz, auf der Festung Ehrenbreitstein, Koblenz.

marian_luft_heimspiel_5400_450

„gute aussichten_heimspiel5“ mit Arbeiten der Preisträger Marian Luft (Foto) und Svetlana Mychkine bis Montag 31. August 2015 im Haardter Schloss, Neustadt/Weinstrasse.

Wer am Donnerstagabend Fernsehen schauen mag, dem empfehlen wir das Kulturmagazin des SWR. „Kunscht!“ heisst es und wird um 22.45 Uhr auf SWR 3 TV ausgestrahlt. Mit dabei: Ein Beitrag über „gute aussichten“ und das „heimspiel5“ im Haardter Schloss, Neustadt/W.

Tja, und wer nun denkt, damit hat sich die Laube, der darf scharf nach vorne blicken: „gute aussichten“ in Mexico City, Mexico —–> coming soon…;-)* Und wie wir alle wissen: Einer geht dann immer noch mal…

Save the next dates: „gute aussichten 2014/2015“ ab Donnerstag 5. März 2015 in Washington DC & ab Freitag 27. März 2015 in Koblenz

Samstag, 14. Februar 2015

ga_14_15_invi_wash_dc_cover_450

Bereits zum 10. Mal (Jubiläum!) ist „gute aussichten“ zu Gast in der amerikanischen Hauptstadt. Die „Opening Reception“ der Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2014/2015“, bei der eine schöne Auswahl der 8 Preisträger Arbeiten präsentiert wird, findet am Donnerstag 5. März 2015 ab 18 Uhr im Goethe-Institut Washington DC (812 Seventh Street, NW, Washington, DC 20001) statt. Zur Online-Einladung und -Anmeldung gehts hier.

ga_14_15_invi_koblenz_cover_400

2015 ist „gute aussichten“erstmals im Landesmuseum Koblenz, auf der Festung Ehrenbreitstein zu sehen. Die Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2014/2015“ ist im Ravelin, in der Kapelle und im Haus der Fotografie der Festung zu Gast. Die Eröffnung findet am Freitag 27. März 2015 ab 18.30 Uhr auf der Festung Ehrenbreitstein (56077 Koblenz) in Anwesenheit der 8 Preisträger, der Gründerin von „gute aussichten“ Josefine Raab und dem Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Thomas Metz statt. Weitere Informationen stehen hier.

Alle Orte & Termine von „gute aussichten 2014/2015“ auf einen Blick.

„gute aussichten 2013/2014“ noch bis 25. April 2014 in Washington DC & in der Washington Post

Donnerstag, 27. März 2014

Nur damit es keine Missverständnisse gibt: Die Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ ist noch bis Freitag, 25. April 2014 im Goethe-Institut Washington DC zu sehen. Hier eröffnet die Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab (hinten links mit Mikrofon) am …

… Abend des 6. März 2014 in Washington DC, nach einem mehr als rasanten Austellungsaufbau, der um 6 Uhr morgens begann, die Ausstellung, die …

… bereits im „Washington City Paper“ ihren Nachhall gefunden hat. Louis Jacobson schreibt da: „But the show’s standout is Alwin Lay, who produced a video of a glass of water perched on a rickety wooden table that towers over an unnaturally white plant in a bowl… It’s a maddening three and a half minutes, but impossible to turn away from.“

Goethe-Institut Washington DC, 812 Seventh Street, NW, Washington, DC. Mon-Thu 9-5, Fri 9-3. Einladungskarte/Invitation (PDF), Exhibition Guide „gute aussichten 2013/2014“ (PDF).

Update: „gute aussichten 2013/2014“ in der „Washington Post“ vom 11. April 2014 – thanks to Mark Jenkins: „Dada to documentary marks the range of “New German Photography 2013-2014,” …

Timeline: 5. & 6. März 2014, Washington DC, Ausstellungaufbau „gute aussichten – new german photography 2013/2014“

Donnerstag, 6. März 2014

Donnerstag//Thursday, 6. März//March 2014, 10.30 Uhr//10.30 am

Waaauuhhh! Eines der ersten Bilder ist an der Wand. Der stolze Craig Childers (Thanks in XXXL- Craig!) vor einer Arbeit von Alwin Lay aus der Serie „mod. CLASSIC“ …

Donnerstag//Thursday, 6. März//March 2014, 9.00 Uhr//9 am

Juhhuuu: Wir dürfen die Kisten auspacken. Wilfried Eckstein (links), Leiter des Goethe-Instituts Washington DC, Josefine Raab, Gründerin von „gute aussichten“ und Chraig Childers, Leiter der Sprachenabteilung im GI Washington beim Auspacken der Bilder…

Donnerstag//Thursday, 6. März//March 2014, 8.00 Uhr//8 am

Unglaublich aber wahr/Unbelievable but the true: The boxes are arriving … Die Boxen mit den Ausstellungsexponaten aus Deutschland treffen im Goethe-Institut Washington DC ein – angeblich war der Fahrer bereits seit 5 Uhr früh in der Stadt … Wie immer: Ein Fahrer, keine Hebebühne, keine Hilfskraft und das bei Kisten, die bis zu 80 kg wiegen!

Donnerstag//Thursday, 6. März//March 2014, 7.30 Uhr//7.30 am

We’re still waiting … in 10,5 Stunden soll die „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ in Washington DC eröffnet werden … der Schriftzug ziert die leere Wand …

Donnerstag//Thursday, 6. März//March 2014, 6.30 Uhr//6.30 am

Nichts passiert… wir warten weiter auf die Kisten mit der Ausstellung, die angeblich schon seit heute Nacht hier in Washington DC sein sollen…

Mittwoch//Wednesday, 5. März//March 2014, 19.30 Uhr//7.30 pm

Die erste Arbeit, „A conversion Act“ von Nadja Bournonville, die direkt aus New York nach Washington DC geschickt wurde, ist zum grössten Teil an der Wand…

Mittwoch/Wednesday 5. März/March 2014, 19 Uhr // 7 pm

So, und zwar genau so, sieht es am Mittwoch, 5. März 2014 um 19 Uhr – also 23 Stunden vor der Eröffnung der Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ im Goethe Institut Washington DC aus. Wir warten – immer noch – auf die Sendung aus Deutschland…

„gute aussichten 2012/2013“: Opening discussion & reception at the Goethe-Institut Washington DC

Donnerstag, 7. März 2013

Ach, wenn es für uns nur auch so leicht wäre, wie hier Alexander Calders Vogel durch die Luft in der Philipps Collection, über den grossen Ozean zu fliegen ….

Was mensch so alles braucht, um die Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2012/2013“ im Goethe-Institut Washington DC auf zu bauen …

… lässt sich, auch wenn wie hier 2 alte, schon gut aufeinander eingespielte Profis zu Gange sind, ganz gut erahnen. Damit es …

… bei der – wie immer gut besuchten – Eröffnung von „gute aussichten 2012/2013“ so aussieht, wie es dann aussieht.

Neu in diesem Jahr: Vor der „Opening reception“ gab es eine kleine Diskussionsrunde zum aktuellen Stand der jungen Fotografie in den USA und Deutschland mit (v.l.n.r.) Laurie Snyder (Maryland Institute College of Art), Josefine Raab (Gründerin „gute aussichten“), Nate Larson (Maryland Institute College of Art) und Andrea Nelson (National Gallery of Art) im …

… Kino- und Vortragssaal des Goethe-Instituts DC, dessen …

… Eingangsbereich, hier mit den wunderbaren Arbeiten von Saskia Groneberg (Office Plant) und Nikolai Rapp (Death White Men’s Clothes), …

… doch aussergewöhnlich gut von den örtlichen Gesetzeshütern bewacht wurde!