Posts Tagged ‘gute aussichten 2018/2019’

Unbezahlbar jedoch käuflich: Die 9 gute aussichten 2018/2019 Editions-Bider der ausgezeichneten Preisträger Arbeiten

Sonntag, März 24th, 2019

Was auch immer die Unsterblichkeitsforscherin, Fototografin und gute aussichten 2018/2019 Preisträgerin Laila Kaletta da durch die Luft fliegen lässt, es sieht einfach fanastisch aus! Und ist ihr Editions-Bild.

Wie in jedem Jahr geben die Preisträger/innen je ein Motiv ihrer ausgezeichneten Arbeit in die gute aussichten Edition, die in einer Auflage von 11 Exemplaren erscheint. Einige der Editionsbätter sind auch komplette Neuanfertigungen oder Unikate, wie zum Beispiel in diesem Jahr…

….das Editionsblatt von Malte Sänger zu seiner Arbeit Abdrücke (oben). Nicht nur, dass Malte Sänger damit den Charakter seiner Arbeit wahrt, nein, in diesem Fall wird der Editionsprint, der im linken Bild mit einer Stecknadel die geografischen Daten des rechten Bildes markiert, sogar in einem Distanzrahmen geliefert, damit die Stecknadel auch ins Bild passt.

Alle gute aussichten Editions-Bilder, wie Patrick Knuchels Konkrete Idee (oben), haben die Blattgrösse 30 x 40 cm, die darauf abgebildeten Motive variieren in den Massen. Die Editions-Bilder werden in der Regel ohne Rahmen und Passepartout geliefert, dafür sind sie einzeln signiert und nummeriert und kosten pro Blatt 345,- Euro. Zu bestellen ausschliesslich über gute aussichten: info@guteaussichten.org

Auch die Fotografin und Preisträgerin Lorraine Hellwig hat ihrer Generation und uns ein ganz eigenes Editions-Bild aus ihrer Arbeit Y A MANIFESTO gewidmet.


Rund 30 gute ausichten Editions-Blätter an der Wand in den Technischen Sammlungen Dresden.

Ausführliche Informationen über alle 131 gute aussichten Editions-Blätter:
Übersichts PDF der gute aussichten 2016-2019 Editions-Blätter.
Übersichts PDF der gute aussichten 2004-2016 Editions-Blätter.
Die gute aussichten Editions-Blätter auf unserer Website.

Reise ins „Herz der Finsternis“: gute aussichten GRANT II, Fall at Lake Victoria von Holger Jenss ab 5. April 2019 im Landesmuseum Koblenz

Freitag, März 15th, 2019

So also sieht ein gute aussichten Preisträger und GRANT Gewinner aus: Der Fotograf und Künstler Holger Jenss, kurz nachdem wir bekannt gaben, dass der gute aussichten GRANT II im Jahr 2018 an ihn gehen wird.

Mit dem Projekt- & Arbeitsstipendium gute aussichten GRANT II hat Holger Jenss seine neue Arbeit Fall at Lake Victoria realisiert, die nach dem Auftakt in der Städtischen Galerie Nordhorn, ab Freitag, 5. April 2019 im Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein zu sehen ist.

Die aus Fotografien, Bildern, Video und Sound bestehende Rauminstallation „Fall at Lake Victoria“ widmet sich unserer Wahrnehmung des Kontinents Afrika. Was dabei alles eine Rolle spielt und wie weit mensch reisen muss, um „das Herz der Finsternis“ zu erkunden, können Sie ab dem 5. April 2019 in Koblenz entdecken. Mehr Infos.

Der gute aussichten GRANT II wird zusammen mit der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 am Freitag 5. April 2019, ab 18 Uhr im Landemuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein eröffnet und ist bis 10. Juni 2019 zu sehen. Die Einladungskarte als PDF.

Look forward: gute aussichten 2019/2020 – der Wettbewerb startet ab Mitte April 2019

Donnerstag, März 7th, 2019

Liebe Alle, alle Lieben, da es schon viele, vielfältige Anfragen zum nächsten Wettbewerb gibt: Noch sind wir ganz mit gute aussichten 2018/2019, dem gute aussichten GRANT II, dem gute aussichten heimspiel 10 usw. beschäftigt. Damit Ihr eine Idee habt: Die letzte gute aussichten 2018/2019 Ausstellung wird am 3. Oktober 2019 ihre Pforten im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg schliessen. Bereits am 21. November 2019 wird gute aussichten 2019/2020 im NRW-Forum Düsseldorf eröffnet.

Daher bitten wir noch um etwas Geduld. Die Teilnahme Bedingungen für gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2019/2020 werden ab Mitte April 2019 auf unserer Website, hier, zu finden sein. Ab dann könnt Ihr Euch in Ruhe bewerben. Der Einsendeschluss wird voraussichtlich Anfang August 2019 sein.

Save the Date: Freitag, 5. April 2019, gute aussichten 2018/2019 & GRANT II, Eröffnung der Ausstellung im Landesmuseum Koblenz

Mittwoch, März 6th, 2019

Save the Date: Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2018/2019 eröffnet am Freitag, 5. April 2019 ab 18 Uhr im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein.

Achtung: Die Presse-Konferenz mit der Vorstellung des Jahresprogrammes 2019 der Festung Ehrenbreitstein findet ebenfalls am Freitag, 5. April 2019, um 11 Uhr in der Festungskirche statt.

Bei der Eröffnung mit dabei sein werden alle 9 Preisträger/innen von gute aussichten 2018/2019, deren ausgezeichnete Arbeiten bis zum 10. Juni 2019 in Koblenz zu sehen sind und die „der wendende Punkt, der mit Anfang oft schliesst und Ende beginnt“ verbindet.

Präsentiert wird in Koblenz zudem der gute aussichten GRANT II, das Projekt- und Arbeitsstipendium von gute aussichten, das an den Preisträger Holger Jenss für seine neue Arbeit „Fall at Lake Victoria“ ging: Eine Reise ins „Herz der Finsternis“.

Zur Ausstellungseröffnung in der Festungskirche wird Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, sprechen und Josefine Raab, die Gründerin von gute aussichten, oben bei der Eröffnung der Ausstellung in Dresden, wird in die aktuellen Preisträger-Werke und den gute aussichten GRANT II einführen.

Was die Rhein-Zeitung am 21. März 2019 über gute aussichten 2018/2019 in Koblenz schreibt, können Sie hier lesen, PDF.

Die Eröffnung wird von dem gute aussichten Preisträger Steve Luxembourg, der an diesem Abend auch als Singer und Song-Writer ins Rampenlicht tritt, musikalisch begleitet. Ab 20 Uhr sorgt dann das Künstlerkollektiv Banausen für tanzbare Darstellungen von Musik und Kunst.

Die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung als PDF.

Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (D/E), der die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf 224 Seiten und mit über 400 Abbildungen ausführlich vorstellt und in Koblenz im Museumsshop oder direkt bei uns für 20,- Euro erhältlich ist: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben des Katalogs (PDFs).

Noch bis Sonntag, 17. März 2019: „Deutschlands beste junge Fotografen stellen in Dresden aus“

Dienstag, März 5th, 2019

Noch bis Sonntag, 17. März 2019 ist die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu Gast. Präsentiert werden die aktuellen 9 Preisträger Arbeiten, die aus fast 100 Einreichungen zu gute aussichten 2018/2019 von einer renommierten Jury ausgesucht wurden.

„Deutschlands beste junge Fotografen stellen in Dresden aus“ titeln die Dresdner Neuesten Nachrichten am 27.2.2019 ihren Beitrag über die Ausstellung in den Technischen Sammlungen Dresden. Den kompletten Artikel der DNN können Sie hier nachlesen – vielen Dank an den Kollegen Torsten Klaus!

Technische Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden, +49-(0)351-488 7272, www.tsd.de, Offen: Di–Fr 9–17 Uhr, Sa/So 10–18 Uhr. Hier steht Ihnen die Einladungskarte zu gute aussichten 2018/2019 als PDF zur Verfügung.
Alle weiteren Ausstellungsorte und Termine von gute aussichten finden Sie hier.

Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (D/E), der die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf 224 Seiten und mit über 400 Abbildungen ausführlich vorstellt und in Dresden im Museumsshop oder direkt bei uns für 20,- Euro erhältlich ist: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben (PDFs).

gute aussichten 2018/2019 Spezial Heft jetzt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift novum (02/2019)

Montag, Februar 4th, 2019

Auch wenn das Cover der Februar 2019 Ausgabe von novum ganz reduziert „Black & White“ daher kommt, so ist das Magazin und die Welt, die es abbildet doch ganz schön bunt! Und ein bisschen haben auch wir dazu beigetragen. Denn in der Ausgabe 02/2019 unseres ebenso geschätzten wie langjährigen Medien-Partners novum finden nun alle Abonnent/inn/en, dieses…

…schöne Heft als Beilage: Das gute aussichten 2018/2019 Spezial (D/E), dieses Mal von der Design Ikone Lo Breier (Wiener, Tempo, etc. pp – vielen Dank, lieber Lo!) und seinem Team gestaltet. Es stellt auf 16 Seiten kurz, knapp und klar die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten vor, die noch bis 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu Gast sind.

Wer sich ausführlich mit gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 und „dem wendenden Punkt“ vertraut machen möchte, greift zu dem gleichnamigen Katalog (D/E). Er hat 224 Seiten, über 400 Abbildungen, praktisches Readerformat und kostet 20,- Euro. Zu beziehen über: info@guteaussichten.org
Weitere Infos und 2 kostenlose Leseproben des Katalogs (PDFs) gibts hier.

No photo is authentic: gute ausichten 2018/2019 auf dem Cover des Dresdner Kulturmagazins

Samstag, Februar 2nd, 2019

Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 ziert das Titelbild des DRESDNER Kulturmagazins. „No photo is authentic“ hat Lorraine Hellwig mit ihrer Arbeit Y A MANIFESTO eine der 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen, in – natürlich – das Foto hinein getextet, damit aus ihm ein Bild wird.

gute aussichten 2018/2019 mit den 9 Preisträger Arbeiten ist bis Sonntag, 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden (Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden) zu sehen.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte, ebenfalls mit einem Motiv aus Y A MANIFESTO von Lorraine Hellwig, zur Ausstellung in Dresden als PDF zur Verfügung.

gute aussichten 2018/2019 in der aktuellen Ausgabe der Photo Presse 1/2019

Sonntag, Januar 6th, 2019

Wir danken den Kolleg/inn/en der Photo Presse für ihren Beitrag über gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photohgraphy 2018/2019 und die 9 Preisträger-Arbeiten in der aktuellen Ausgabe (1/2019). Da es das Magazin nur im Abo gibt, steht Ihnen hier der Betrag als PDF zur Verfügung. Vielen Dank nach Köln!

Das gute aussichten 2018/2019 Spezial-Heft jetzt als Beilage in der aktuellen ProfiFoto

Freitag, Januar 4th, 2019

In der aktuellen (Jubiläums-) Ausgabe (50 Jahre!) unseres ebenso langjährigen wie zuverlässigen und freundlichen Medien-Partners ProfiFoto (Nummer 01+02/2019) finden alle interessierten Leser/innen dieses…

…schöne Heft: Das gute aussichten 2018/2019 Spezial-Heft, dieses Mal von der Design Ikone Lo Breier (Wiener, Tempo, …) und seinem Team gestaltet, stellt auf 16 Seiten kurz, knapp und klar die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten vor.

Wer sich ausführlich mit gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 vertraut machen möchte, greift zu dem gleichnamigen Katalog (D/E). Er hat 224 Seiten, über 400 Abbildungen und kostet gerade mal 20,- Euro. Zu beziehen über: info@guteaussichten.org. Weitere Infos und 2 Leseproben (PDFs) gibts hier.

gute aussichten 2018/2019: Bis Sonntag 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden

Donnerstag, Januar 3rd, 2019

Bis Sonntag 17. März 2019 ist die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2018/2019 zu Gast in den Technischen Sammlungen Dresden.

Dort zu sehen sind die ausgezeichneten Arbeiten der 9 jungen Fotograf/inn/en und gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen. Darunter auch Lorraine Hellwig (links), die hier an ihrem Y A MANIFESTO arbeitet, während Patrick Knuchel seine „konkrete Idee“ an der Wand umsetzt.

Josefine Raab (stehend), die Gründerin von gute aussichten, führt am 6. Dezember 2018 bei der Eröffnung der Ausstellung in Dresden in das Projekt und die Arbeiten der 9 Preisträger/innen ein.

Besucher/innen der Eröffnung bestaunen die perfekt inszenierte und gehängte Arbeit Abdrücke des jungen Künstlers und Preisträgers Malte Sänger.

Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2018/2019 ist bis Sonntag 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden (Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden) zu Gast und erstreckt sich dort über 2 Stockwerke. Hier steht Ihnen die Einladungskarte als PDF zur Verfügung.

Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (D/E), der die 9 Preisträger und ihre Arbeiten auf 224 Seiten ausführlich vorstellt und in Dresden im Museumsshop oder direkt über bei uns erhältlich ist: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben (PDFs).

Alle 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträgerinnen & ihre Arbeiten nun online

Samstag, Dezember 29th, 2018

Alle 9 Arbeiten der gute aussichten 2018/2019 Preisträgerinnen sind nun online auf unserer Website verfügbar – hier. Darunter die beeindruckende Serie Abdrücke von Malte Sänger, von dem das Bild oben stammt.
Ausserdem stehen die Arbeiten von Anna Tiessen, Laila Kaletta, Robert ter Horst, Sina Niemeyer, Patrick Knuchel, Steve Luxembourg, Lorraine Hellwig und Benjamin Kummer online.

Alle Arbeiten und die 9 Preisträgerinnen von gute aussichten 2018/2019 werden ausführlich in dem Katalog gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 vorgestellt. Hier finden Sie weitere Informationen und 2 Leseproben (PDFs) aus dem Katalog.

gute aussichten 2018/2019: Die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf einen Blick

Dienstag, November 27th, 2018


Die 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen im September 2018 im Domizil von gute aussichten. Von links: Josefine Raab, Gründerin gute aussichten, Malte Sänger, Anna Tiessen, Lorraine Hellwig, Benjamin Kummer, Robert ter Horst, Patrick Knuchel, Laila Kaletta, Steve Luxembourg, Stefan Becht, Gründer gute aussichten und Sina Niemeyer

Ausführliche Informationen über die 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten, die der wendende Punkt verbindet, stehen Ihnen hier zur Verfügung.

gute aussichten – junge deutsche fotografie // -new german photography 2018/2019: Ausstellungs-Auftakt am Freitag, 7. Dezember 2018, 19 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden, www.tsd.de.
Presse-Preview: Freitag, 7. Dezember 2018, ab 11 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden. Die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF.

Save the Date: Freitag, 7. Dezember 2018 – die Auftakt-Ausstellung von gute aussichten 2018/2019 in Dresden

Dienstag, November 20th, 2018


„The illusion sells more than the reality“, schreibt die Fotografin Lorraine Hellwig auf eines ihrer Bilder, das die Einladungskarte ziert und spricht damit schon Bände. Wir dürfen also gespannt sein, wie es in der Ausstellung in Dresden weiter geht …

gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 beginnt seinen umfänglichen Ausstellungs-Zyklus am Freitag, 7. Dezember 2018, 19 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden. Dort werden zum ersten Mal die 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.


Jugend? – Geschenkt! Hier gehts um Freiheit, Abenteuer und das selbstständige Leben auf dem Land, wie die Fotografin Anna Tiessen es für uns eingefangen hat

Eröffnung gute aussichten 2018/2019: Freitag, 7. Dezember 2018, ab 19 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden, www.tsd.de, in Anwesenheit der 9 Preisträger/innen und der Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung als PDF zur Verfügung. Kommen Sie vorbei – wir und die jungen Fotograf/inn/en freuen sich!

Achtung: Die Presse Preview von gute aussichten 2018/2019 findet ebenfalls am Freitag, 7. Dezember 2018, um 11 Uhr in den Technischen Sammlungen statt.

No Fake News: gute aussichten 2018/2019 – die ersten Bilder der Preisträger-Arbeiten sind jetzt online

Sonntag, November 4th, 2018

Alle sind gespannt auf die neuen gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen und ihre Arbeiten. Dann helfen wir doch, damit es noch ein bisschen so bleibt. Hier ein Preisträger/innen Bild – von wem verraten wir noch nicht – das alles zeigt, was schon immer und momentan besonders wichtig ist: News, Fake, Fake-News, Sex, bzw. doch kein Sex und ein wunderbares Herz im Mittelpunkt der Fotografie. Es besteht also noch Hoffnung …;-)*

Noch mehr Preisträger-Fotografien gibts auf unserer Website im Bilder Karussell zu betrachten.

Wer die Wahl hat, hat die Qual: 98 Einreichungen für gute aussichten 2018/2019, begutachtet von 9 Juror/inn/en

Dienstag, Oktober 9th, 2018

Die ganze Gang im Grünen! August 2018, Neustadt/Weinstrasse, im Garten des Headquarters unterbricht die neunköpfige Jury von gute aussichten – junge deutsche fotografie//new german photography 2018/2019 ihre Tagung, um sich zu einem Bild zu versammeln. Erste Reihe, v.l.: Hedi Lusser, Bildchefin der Zeitschrift ZEIT Campus, Hamburg; Gerhard Steidl, (Fotobuch-) Verleger aus Göttingen und Magnus Pölcher, kuratorischer Assistent im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg, der die Vorbereitungen für die Jury massgeblich unterstützt hat und die Sitzung als Beobachter begleitete. Zweite & dritte Reihe, v.l: Stefan Ostermeier, Bildchef unseres „ältesten“ Medienparterns, des Magazins brand eins, Hamburg und uns seit Jahren freundschaftlich verbunden; Amélie Schneider, Bild-Liebhaberin und -Kennerin, ebenfalls seit Jahren Mitglied der Jury, immer wieder überraschend Textstark und seit September 2018 in der Bildredaktion der Zeitschrift Geo tätig; Elger Esser, belesener und geschichtenreicher Fotograf und Künstler aus Düsseldorf; Josefine Raab, Kunsthistorikerin, Gründerin von gute aussichten und Impulsgeberin sowie Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg, der immer ein offenes Auge für überraschende Blickwinkel hat. Oberste Reihe, auf dem Kopf der Treppe, v.l.: Stefan Becht, Journalist und Gründer von gute aussichten und die Fotografin und gute aussichten Preisträgerin Katrin Kamrau.

Da!, da gehts zur Arbeit, scheint Ingo Taubhorn hier zu sagen, was Amélie Schneider dann doch eher verhalten zur Kenntnis nimmt, denn immerhin müssen 98 gültige Einreichungen von 40 Institutionen begutachtet werden.

Wie viele Farbstifte die Juroren (v.l.) Elger Esser, Hedi Lusser und Stefan Ostermeier während der Jurysitzung verbrauchten, wissen wir natürlich nicht. Aber wir wissen: Die Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten für gute aussichten 2018/2019 sind ausgesucht und werden Ende Oktober 2018 bekannt gegeben.