Posts Tagged ‘gute aussichten – junge deutsche fotografie’

gute aussichten – junge deutsche fotografie in der Zeitschrift ARTMAPP: „Wir arbeiten für optimale Aufmerksamkeit“

Samstag, August 15th, 2020

Die aktuelle, mit dem Hölderlin Zitat geschmückte Ausgabe (August-Oktober 2020) des Magazins ARTMAPP widmet dem Projekt gute aussichten – junge deutsche fotografie, seinem Entstehen und seinen Machern, ihrem Engagement und dem Domizil in Neustadt/Weinstrasse eine ausführliche Geschichte.

Auszug: „Die Qualität von Arbeiten ist das eine. Das andere ist die Bedeutung von Plattformen wie gute aussichten. Orte, an denen junge Künstler sichtbar werden – auf hohem Niveau professionell präsentiert mit Ernsthaftigkeit und Leidenschaft. Josefine Raab: „Wir arbeiten für optimale Aufmerksamkeit“.“

Die gesamte Geschichte können Sie hier als PDF (0,6 MB) lesen oder auf der Website von ARTMAPP digital durchblättern.

Wir danken den Kolleg*innen Silvia Brouwer, Rainer Brouwer und Marc Peschke!

Ab Seite 24 finden Sie ausserdem ein Interview mit dem Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Thomas Metz über den Dialog zwischen zeitgenössischer Kunst und kulturellem Erbe. gute aussichten präsentiert seine Preisträger-Arbeiten seit dem Jahr 2015 regelmässig im Landemuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein und wird die Ausstellung gute aussichten 2019/2020 & GA GRANT III ab dem 1. Oktober 2020 bis zum 6. Dezember 2020 dort zeigen.

Ein Füllhorn an Präsentationsmöglichkeiten: Josefine Raab im Gespräch über 15 Jahre gute ausichten und die junge Fotografie als PDF

Montag, Februar 18th, 2019

Im Jahr 2004 gründete die Kunsthistorikerin und Kuratorin Josefine Raab, oben bei der Eröffnung der aktuelle gute aussichten 2018/2019 Ausstellung im Dezember 2018 in den Technischen Sammlungen Dresden, das Nachwuchsförderungs-Projekt gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography. Was vor 15 Jahren als kleines Projekt mit großem Ausblick begann hat sich weiter entwickelt und der jungen Fotografie aus Deutschland auch international ein Renommee verschafft, welches es ohne gute aussichten nicht genießen würde.

Das aktuelle LFI Magazin nimmt nun den kleinen Geburtstag von gute aussichten zum Anlass, um mit Josefine Raab ausführlich über gute aussichten und die Entwicklung der jungen Fotografie in den letzten 15 Jahren zu sprechen. Ausgabe Januar 2019, ab Seite 122: „Ein Füllhorn an Präsentationsmöglichkeiten“ / „A cornucopia of presentation formats“.
Hier steht Ihnen der Artikel als PDF zur Verfügung (Deutsch, 800 KB).
Hier steht Ihnen der Artikel als PDF zur Verfügung (Englisch, 700 KB).