Artikel mit den Tags "Ingo Tauborn"

Save the date: 24. August 2017, Präsentation des ersten gute aussichten GRANT der Preisträgerin Stefanie Schroeder im Museum für Fotografie in Berlin

Freitag, 14. Juli 2017

OLYMPUS Deutschland hat es ermöglicht (ganz herzlichen Dank!) und für uns ist ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen: Die Förderung der inzwischen 114 gute aussichten Preisträger/innen über den jährlichen Wettbewerb hinaus. So können wir in diesem Jahr erstmals das Projekt- & Ausstellungsstipendium, den gute aussichten GRANT vergeben und auch gleich – presto, presto – der Öffentlichkeit vorstellen: Am Donnerstag, 24. August 2017, ab 19 Uhr findet im Museum für Fotografie, Jebensstr. 2, 10623 Berlin (direkt hinter dem Bahnhof Zoo) die Präsentation und Ausstellung der gute aussichten Preisträgerin Stefanie Schroeder mit ihrer bis dahin realisierten Arbeit 40h, max. 2 Monate (work in progress) statt – kommen Sie vorbei, wir und die Künstlerin freuen sich!

Die Jury, die (v.l.) aus Lars Lindemann (Fotochef GEO), Julika Neumann (Kunstwissenschaftlerin), Ingo Taubhorn (Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg), Josefine Raab (Gründerin gute aussichten und Kunsthistorikerin), Alain Bieber (Künstlerischer Leiter des NRW-Forum Düseldorf und (nicht im Bild) Ludger Derenthal (Leiter der Fotografischen Sammlung der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin) bestand und sich im Ende März 2017 in Hamburg traf, hatte …

… wahrlich keine leichte Aufgabe. 23 Projektvorschläge hatten die gute aussichten Preisträger eingereicht und einer schien der Jury doch besser als der andere. Nach Abwägung aller Fürs und Widers hat sich die Jury einstimmig für das vorgeschlagene Projekt 40h, max. 2 Monate der gute aussichten Preisträgerin aus dem Jahr 2014/2015, Stefanie Schroeder entschieden, die bereits mit ihrer Preisträgerarbeit Ein Bild abgeben das Fotografieren als Handlung zeigt. Eine teilnehmende, immer wieder humoristische (Selbst-)Beobachtung der Fotografin, die damit offenlegt, dass Fotografie nicht nur Bilder hervorbringt, sondern auch immer von sich selbst ein Bild abgibt – in jeder Hinsicht. Mehr Infos.

Das Sinn-Bild zur GRANT Arbeit: Der Knoten, der uns manchmal die Zunge verdrallt oder im Leben für verflixt miteinander verschränkte Verhältnisse sorgt. In der Mehrkanal-Video-Projektion 40h, max 2 Monate (work in progress) von Stefanie Schroeder geht es um etwas, das uns alle betrifft und unser (Arbeits-//Alltags-)Leben mitbeherrscht: Die – allseits beliebte und vielgeübte – Selbstoptimierung!

Stefanie Schroeder zu ihrem Projekt: „Um die Entwicklung meiner hauptberuflichen Selbständigkeit als Künstlerin zu beschleunigen und mich aus dem Leistungsbezug zu bringen, wurde ich zur Teilnahme an der Maßnahme „Unternehmensoptimierung – bedarfs und situationsorientierte Kenntnisvermittlung für erwerbsfähige, leistungsberechtigte Selbständige der AI-Unternehmensberatung“ angehalten. Eine in diesem Rahmen ermittelte Entwicklungsprognose bestimmt über den Erhalt oder die Aufgabe meiner Selbständigkeit. Meine Anfrage, den Prozess filmisch zu dokumentieren, wurde abgelehnt. Aus Gesprächsmitschnitten, Hand-Outs, Korrespondenzen möchte ich das Script für eine filmische Installation zwischen Powerpoint-Präsentation und Videoessay erstellen. Als zweite und dritte Stimme sollen Auszüge aus meinem Traumtagebuch und meinem Reflux-Tagebuch hinzukommen: Was bedeutet Optimierung? Welche Sprache wird benutzt? Wie werden mein Tun und ich darin beschrieben, eingepasst und gegebenenfalls verformt? Diese Fragen werden in die Bildebene übertragen, in die Beschäftigung mit der Bildbearbeitung als Bild; Freistellen, Verflüssigen, Rauschreduzieren werden als erzählerische Elemente eingesetzt, um das dokumentarische Bild zu ersetzen oder zu umschreiben. Als Ausgangsmaterial verwende ich Stills aus einer mitgeführten Knopflochkamera, kostenlose Stockfotos/Videos, mit Darstellern und Gegenständen nachgestellte Szenen.“

Bloss den Überblick nicht verlieren! Ob das wohl geklappt hat? Wir dürfen gespannt sein, was wir am Donnerstag, 24. August 2017 ab 19 Uhr im Museum für Fotografie in Berlin zu sehen und zu hören bekommen werden.

Denn wie wir hier schon sehen können, beherrscht die 1981 geborene Künstlerin, die bereits Kunstpädagogik, Kunstgeschichte und Kommunikationswissenschaft in Greifswald studierte, bevor sie sich zum Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig entschloss und dabei Erfahrungen in Frankreich, England und Jordanien sammelte,…

… sowie 2011 mit dem Marta Hoepffner-Preis für Fotografie ausgezeichnet wurde, das Spiel mit der Fotografie, die ein vielschichtiges und entlarvendes Bild abgeben kann, schon recht gut.

Die Einladungskarte zur Eröffnung am 24. August 2017 und der Ausstellung in Berlin steht Ihnen hier als PDF zu Verfügung.

Der gute aussichten GRANT: Stefanie Schroeder – 40h, max. 2 Monate (work in progress) ist bis Sonntag, 8. Oktober 2017 im Museum für Fotografie zu Gast. Ab Donnerstag, 23. November 2017 wird der gute aussichten GRANT im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen sein.

Wir danken unseren Kooperationspartnern, allen voran OLYMPUS Deutschland, dem GEO Magazin, Hamburg, der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin, dem NRW-Forum Düsseldorf und dem Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg.

Der renommierte deutsche Fotograf & Künstler Boris Becker unterstützt die Jury von gute aussichten 2017/2018

Donnerstag, 1. Juni 2017

Der renommierte, in Köln lebende, Fotograf, Künstler, Filmemacher und Verleger Boris Becker wird die Jury von gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2017/2018 bei ihrer Arbeit unterstützen.

Boris Becker studierte erst bei Wolfgang Ramsbott an der Hochschule für Künste in Berlin bevor er sich von 1984-1990 bei Bernd Becher an der Kunstakademie Düsseldorf dem Studium der Fotografie widmete und dieses als Meisterschüler abschloss.

„Dieser Becker hat Kreativ-Bums!“ titelte Nora Reinhardt am 9.2.2010 auf SPIEGEL Online ihre Geschichte über die großen Boris Becker Ausstellungen in Köln und Linz, die Becker Werke von 1984 bis 2009 präsentierten.

Boris Becker selbst bezeichnet sich als Bildfinder: „Behält er auch technisch die von seinen Lehrern Bernd und Hilla Becher bevorzugte Methode der Großbildphotographie bei, die ein kompositorisch gelungenes und ein detailgenaues Abbild der Wirklichkeit begünstigt, sieht er seine Aufgabe weniger in der Wiedergabe objektiv wahrgenommener Umstände, sondern vielmehr darin, das Vertrauen in die Wirklichkeit sowie in auf sie Bezug nehmende Bilder auf den Prüfstand zu stellen“, heißt es im begleitenden Ausstellungstext. Weitere Informationen.

Der international renommierte Fotograf Boris Becker ist mit seinen Arbeiten in zahlreichen Sammlungen vertreten, die weltweit in zahllosen Ausstellungen präsentiert wurden.

Mit seiner Teilnahme komplettiert Boris Becker (Vielen Dank!) die Jury von gute aussichten 2017/2018, der neben ihm …

… Josefine Raab (l.), Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, hier zusammen mit Amélie Schneider, Fotografie-Liebhaberin & Bildchefin des Magazins NEON, sowie Wibke von Bonin, Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin, Tamara Lorenz, Fotografin und gute aussichten Preisträgerin, Alain Bieber, Künstlerischer Direktor des NRW-Forum Düsseldorf, Mario Lombardo, Gestalter und Art Director, Stefan Becht, gute aussichten und Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg angehören. Alle Informationen zur Teilnahme.

Einsendeschluss für gute aussichten 2017/2018 ist Montag 31. Juli 2017.

Foto Boris Becker: Gabriele Paulussen.

gute aussichten_plattform8: WHERE?!, das Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotografen von 23. bis 26. März 2017 in Hamburg mit über 50 Fotografie-Experten

Samstag, 4. Februar 2017

„The future of investing is…“, na, was wohl: „… yes, you!“ könnte diese Bild erzählen.

Die achte gute aussichten_plattform für Studierende des Fachs Fotografie und junge Fotografen findet unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie Bernhard Prinz von Donnerstag, 23. März 2017 bis Sonntag, 26. März 2017 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg statt.

Der Schwerpunkt der gute aussichten_plattform8: WHERE?! liegt auf den Fragen: WO sollte ich meine Bilder zeigen? WO, WIE und WEM präsentiere ich mich und meine Arbeit? Zum Beispiel in einer Redaktion, einer Galerie, bei einer Agentur, in einem Ausstellungshaus, bei einem Buchverlag, im Internet oder, oder, oder… Was muss ich beachten, wie sollten meine Arbeiten aufbereitet sein und wie sollte ich wo auftreten? Dabei liegt unser Fokus immer auf der ganz praktischen Anwendung und dem konstruktiven Dialog miteinander. Bisher über 50 Fotografie-Experten, -Liebhaber und -Profis stehen 3,5 Tage den Teilnehmern Rede und Antwort, geben Tipps und gewähren Einblicke in ihre sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen.

P21A5213_nanna_bernh_450

Neben Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten, unsere beiden treuen Weggefährten und die wichtigsten Konstanten einer jeden gute aussichten_plattform: Nanna Rüster, Executive Coach (Frankfurt/M.) und, leicht unscharf links im Bild, Bernhard Prinz, Künstler und Professor für Fotografie (Hamburg, Kassel).

Das aktuelle PROGRAMM (Stand 24.3.2017)

Donnerstag, 23. März 2017, 16 bis 18 Uhr
Fokus: Guter Start – Kuration & Auswahl
Begrüssung im Haus der Photographie, Deichtorhallen mit Josefine Raab, Nanna Rüster, Ingo Taubhorn und Stefan Becht. Anschliessend Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017 im Haus.

Freitag, 24. März 2017, 9.30 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Präsentation
Eintägiger praktischer Präsentations-Workshop mit Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main.
“Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!” // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren.

Freitag, 24. März 2017, 20.30 bis 23 Uhr
Fokus: Gutes Zusammensein
Wer mag, der kommt: Get-together für alle Referenten, Portfolio-Viewer, Teilnehmer der gute aussichten_plattform8: WHERE?! im schönen Hongkongstudio (Hongkong Strasse 3-5, 20457 Hamburg) unseres Freundes und Art Directors Stefan Kiefer. Der erste Drink geht auf gute aussichten, danach zahlt jeder, was er schluckt.

Samstag, 25. März 2017, 10 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Aussichten – ganz konkret
Kurzvorträge und Präsentationen mit anschliessenden Fragerunden zu den Bereichen Hochschule, Wettbewerb, Publikation, Künstlerbuch, Magazin, Redaktion, Agentur, Galerie, Ausstellungshaus, …
aff Galerie, Berlin, Sarah Strassmann, Fotografin und gute aussichten Preisträgerin 2008/2009 stellt zusammen mit Mika Gröber das Konzept des Kollektivs aff Galerie in Berlin vor.
Simon Karlstetter, Gründer & Artistic Director Der Greif, Organisation für zeitgenössische Fotografie, Augsburg/München, stellt das Projekt vor.
Birte Kreft, Programmleiterin des Kerber Verlages, Bielefeld/Berlin, berichtet über die Zusammenarbeit mit junge Fotograf/inn/en und die Kriterien, unter denen Fotografie-Bücher im Kerber Verlag erscheinen.
Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift „brand eins“, Hamburg: Wie wählen wir Fotografien für brand eins aus und wie sollte eine Mappe aufbereitet sein, mit der sich Fotografen bei uns bewerben?
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie, beleuchtet die Felder Hochschule und Kunstmarkt und wie mit beiden umzugehen ist.
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, gibt Tipps und verrät Tricks, um professionell an Wettbewerben teilzunehmen.
Julia Steinigeweg, freie Fotografin, Hamburg, und gute aussichten 2016/2017 Preisträgerin im Gespräch mit Stefan Becht: Und was hat das jetzt alles gebracht?
Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg stellt die Kriterien vor, unter denen ein Haus seine Ausstellungen auswählt und gibt Tipps für die Präsentation der Arbeiten.

Sonntag, 26. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Fokus: Gute Aus- & Einsichten – Portfolio-Viewing u.a. mit
Daniel Albrecht, Redaktionsleiter der Zeitschriften PHOTO PRESSE & fotoPRO, Köln
Stefan Becht, gute aussichten, Neustadt/W.
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld, Bielefeld/Hamburg
Peter Bialobrzeki, Fotograf & Professor für Fotografie, Bremen/Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Claudia Christoffel, Künstlerin, freie Fotografin und gute aussichten Preisträgerin 2005/2006, Bremen
Dirk Claus, Foto Redakteur Die ZEIT, Hamburg
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & Redakteurin, Hamburg/Berlin
Mark Ernsting, Art Director WALDEN, Gründer der Agentur Stories – Drama for Brands, Hamburg
Christian Gogolin, Fotoredakteur GEO, Hamburg
Anna Gripp, Chefredakteurin PHOTONEWS, Hamburg
Orsolya Groenewold, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Stephanie Harke, Bildredaktion STERN, Hamburg
Andy Heller, Bildredakteurin ZEIT Geschichte, ZEIT Wissen, ZEIT Doctor & ZEIT Golfen sowie Künstlerin und Gesellschafterin Galerie LORIS, Berlin/Hamburg
Michaela Herold, Leiter der Bildredaktion Der SPIEGEL, Hamburg
Tim Holthöfer, Redaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Ulrike Jürgens, Freelance Art Buyerin, Fotoredakteurin und Bildredakteurin bei GEO WISSEN, Hamburg
Simon Karlstetter, Gründer & Artistic Director Der Greif, Augsburg/München
Susanne Kastner, freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Stefan Kiefer, Art Director & Inhaber des Hongkong Studios, Hamburg
Anja Kneller, Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Birte Kreft, Programmleiterin Kerber Verlag, Bielefeld/Berlin
Nike Laurenz, Redakteurin bento.de, Hamburg
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Lisa Meinen, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Özlem Özsoy, freie Fotografin, Bildredakteurin (Gala, Corporate Publishing, Entwicklung) & Artbuyerin, Hamburg
Heike Ollertz, Fotografin und Professorin für Fotografie an der BTK Hamburg
Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift brand eins, Hamburg
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, Neustadt/W.
Olaf Rössler, Bildchef RELEVANCE GmbH & Fotograf, Hamburg
Sarah Rubensdörffer, Fotografin & Bildredakteurin des Magazins brand eins, Hamburg
Amélie Schneider, Bildchefin NEON, Hamburg
Hannah Schuh, Bildredaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Sven Schumacher, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie und neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Katja Sluyter, freies Art Buying & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Andrea Späth, Redakteurin der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE, Tostedt
Kathrin Spirk, freie Fotografin, Hamburg
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Frances Uckermann, Art Directorin STERN, Hamburg
Mascha Zuder, stellvertretende Leiterin der Bildredaktion SPIEGEL ONLINE, Hamburg

Das Programm der gute aussichten_plattform8: WHERE?! als PDF (20.3.2017).


Portfolio-Viewing am Sonntag: Jeder Teilnehmer präsentiert sich und seine Arbeiten an einem Tisch und lädt die Viewer/innen zu sich und dem Gespräch ein.

Teilnehmerzahl
Maximal 20 Personen. Verbindliche Anmeldung und Vorkasse bis 22. März 2017 ausschliesslich per e-mail: info@guteaussichten.org

Anmeldung & Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für 3,5 Tage beträgt 295,- Euro, nur Vorkasse. Anmeldebestätigung nach Eingang des Betrags bei verbindlicher Anmeldung unter: info@guteaussichten.org.

Im Kurspreis sind alle Aktionen, die im Programm benannt sind, enthalten sowie der Eintritt und die Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017. Nicht enthalten in der Kursgebühr sind Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Bitte mitbringen
Alle Teilnehmer werden gebeten, sowohl ihre Arbeitsmaterialien (Kamera, Laptos etc.) wie auch ihre Mappen, Konzepte, Projektskizzen, Entwürfe usw. (Fotos, Prints, Sticks, CDs, DVDs) mitzubringen.

Ort
Haus der Photographie, Deichtorhallen, Deichtorstr. 1-2, D-20095 Hamburg


Ein Ort, wo die Fotografie zur harten Handelsware wird: Die Messe Paris Photo im November 2016 im Grand Palais in Paris.

Das Programm der gute aussichten_plattform8: WHERE?! als PDF (20.3.2017).

Realisiert mit freundlicher Unterstützung von OLYMPUS.

Das Programm kann sich jederzeit ändern.

Save the next date: gute aussichten 2016/2017 ab Donnerstag 9. März 2017 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg

Sonntag, 15. Januar 2017

Kaum haben sich die Türen der Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf geschlossen, geht es auch schon weiter. Save the next date: gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 eröffnet am Donnerstag 9. März 2017, 19 Uhr, im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg seine Pforten. Zusammen mit den sieben diesjährigen Preisträger, hier …

… im Bild von links nach rechts: Carmen Catuti, Julia Steinigeweg, Quoc-Van Ninh, Miia Autio, Chris Becher, Holger Jenss, Josefine Raab (Gründerin), Stefan Becht (Gründer) und Andreas Hopfgarten, freuen wir uns riesig auf die nunmehr 13. gute aussichten Ausstellung in Hamburg und die stets aufgeschlossen und begeisterungsfähigen Hanesaten.

Kommen Sie vorbei, bringen Sie Ihre Freunde mit und lassen Sie sich überraschen von visuellen und erzählerischen Werken, die in ihrer ganzen Vielfältigkeit doch einem Tenor folgen: Integriert euch doch alle selbst!

gute aussichten 2016/2017 ist bis Montag 1. Mai 2017 in Hamburg zu sehen. Hier gibt es die Einladung zur Ausstellung als PDF (79 kb).

Achtung: Die Presse-Konferenz zu gute aussichten 2016/2017 mit den Preisträgern, Josefine Raab und Ingo Taubhorn findet ebenfalls am Donnerstag, 9. März 2017 um 11 Uhr im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg statt. Hier steht Ihnen die Presse-Mappe zur Ausstellung in Hamburg als PDF zur Verfügung.

gute aussichten_plattform7: WHO?! – 3,5 Tage knallvolles Programm & ein sehr grosses Danke Schön an Alle!

Mittwoch, 6. April 2016

IMG_0001_pf7_snip_430

Unser Kommunikations- & Begegnungs-Forum für junge Fotografen, die komplett ausgebuchte gute aussichten_plattform7: WHO?! begann für die Teilnehmer am Donnerstag, 31. März 2016 mit einem Rundgang durch die aktuelle gute aussichten 2015/2016 Ausstellung im Haus der Photographie, Deichtorhallen …

IMG_0002_pf7_nanna_430

… Hamburg und wurde am Freitag mit dem Intensiv-Workshop “Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge! // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren“ von unserer Wegbegleiterin Nanna Rüster (stehend) fortgesetzt.

IMG_0058_pf7_getoget_430

Freitagnacht stand ganz im Zeichen des informellen Austausches. Unser Freund Stefan Kiefer stellte uns sein schönes Hongkong Studio, um die Ecke der Deichtorhallen, für die Begegnung miteinander zur Verfügung.

IMG_0010_pf7_tas_430

Nach so vielen Gesprächen stand der Samstag ganz im Zeichen der fotografischen Inhalte. Zehn Referent/inn/en, darunter Dr. Tas Skorupa, Program Director …

IMG_0062_pf7_ingo_430

… Photography des Sieveking Verlages und Ingo Taubhorn, Kurator des Hauses der Photographie, Deichtohallen, sprachen über das spezielle Wesen, den Charakter …

IMG_0030_pf7_vortraege_430

… und das Sein der Fotografie: Die Welt besteht aus Bildern – Hingucken! Wie die aufmerksam lauschenden Teilnehmer/innen gerade bemerkt haben.

160403_gap7_Opoku1_430

Das Portfolio-Viewing am Sonntag wurde von Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten (auf der Treppe) mit der Begrüssung der über 35 Viewer/innen …

160403_gap7_Opoku_430

… eröffnet, die sich anschliessend, wie hier der bedächtige Designer und Gestalter Dirk Linke, oder die …

120622_gap7_Opoku_330

… gut gelaunten Art Buyerinnen (v.l.n.r.) Tanja Braune, Kerstin Mende und Angela Barilaro durch die verschiedenen Portfolios der plattform7-Teilnehmer arbeiteten.

IMG_0015_pf7_bernhard_sicht_430

Wie immer nahm sich unser verlässlicher Patron der gute aussichten_plattform, der Künstler und Professor für Fotografie, Bernhard Prinz, ebenso wie …

IMG_0023_pf7_sicht_kathrin_430

… unser Mitstreiter, der Kurator Ingo Taubhorn, so viel Zeit wie nötig, um die Arbeiten in Ruhe und aller Ausführlichkeit mit den junge Fotograf/inn/en zu besprechen.

IMG_0019_pf7_table_330

Kein Wunder also, dass wir nach 3,5 knallvollen gute aussichten_plattform Tagen nicht nur ziemlich ausgetrunken und recht aufgegessen, …

IMG_0018_pf7_bern_st_platt_430

… sondern, wie hier zu sehen ist, auch selbst ziemlich platt waren: Stefan Becht verneigt sich stumm vor dem Schirmherren Bernhard Prinz!

DANKE!
Wir danken sehr herzlich allen jungen Teilnehmer/inne/n und den über 40 Fotografie-Experten, -Liebhabern und-Profis für ihre begeisterte und lebendige Teilnahme an der gute aussichten_plattform7: WHO?!. Wir ziehen den Hut und bedanken uns herzlich für das Engagement bei:

Angela Barilaro, Freelance Senior Art Buyer, Werbeagentur Scholz & Friends, Hamburg
Sarah Beckhoff, Bildredakteurin MONOPOL, Berlin
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld
Michael Biedowicz, Bildredaktion ZEIT-Magazin, Berlin
Tanja Braune, Artbuying & Consulting, Bureau Braune, Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Julia Bunnemann, Kunstwissenschaftlerin, Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Milena Carstens, Leiterin der Bildredaktion des ZEIT-Magazins, Berlin
Claudia Christoffel, freie Künstlerin & Fotografin, Bremen
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & -Redakteurin, Hamburg, Berlin
Mark Ernsting, Art Director, Konzeptionist, Aumühle/Hamburg
Stella Fix, Zeichnerin, Frankfurt/Main
Janina Gatzky, Co-Herausgeberin & Co-Chefredakteurin Séparée Magazin, Berlin
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe, Hamburg
Heinrich Holtgreve, Ostkreuz-Fotograf, Hamburg
Susanne Kastner, Freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Hans Kettwig, Freund, Autor, Transporteur, Hamburg
Lorenz Kiefer, DJ, Hamburg
Stefan Kiefer, Art Director, Gründer Hongkong Studios, Hamburg
Hanna Lenz, freie Fotografin, Hamburg
Lars Lindemann, Fotochef GEO Magazin, Hamburg
Dirk Linke, Art Director & Gründer des Design Studios ringzwei, Hamburg
Jürgen Lossau, Redaktionsleiter des Camera Magazins, Hamburg
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Axel Martens, freier Fotograf, Hamburg
Kerstin Mende, Leiterin Art Buying, Scholz + Friends, Hamburg
Susanne Nagel, Chief Curation Officer, Agentur Thjnk, Hamburg
Tobias Peper, Kuratorischer Assistent, Kunstverein Hamburg
Claudia Postel, Kunstwissenschaftlerin, Galerie Postel, Hamburg
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie Kunsthochschule Kassel
Martin Richter, Bildredakteur Manager Magazin & Fotograf, Hamburg
Olaf Rössler, freier Fotograf, Bildredakteur & Artbuyer, Hamburg
Lisa Rossbach, Kunsthistorikerin, Geschäftsführerin seen.by, Heidelberg, Berlin
Dr. Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und Neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main
Frauke Schnoor, Bildredaktion NEON, Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Dr. Tas Skorupa, Program Director, Sieveking Verlag, München, Berlin
Catrin Sonnabend, stellvert. Art Directorin MONOPOL, Berlin
Kathrin Spirk, freie Fotografin Hamburg
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Peggy Wellerdt, Bildreaktion NEON & freie Bildredakteurin, Hamburg
Babette Marie Werner, Kunsthistorikerin, Exhibition Coordinator beim Verein Freunde der Nationalgalerie, Berlin

Die siebte gute aussichten_plattform für Studierende des Fachs Fotografie und junge Fotografen wurde von der gute aussichten gGmbH (Josefine Raab & Stefan Becht) veranstaltet und fand unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie Bernhard Prinz von Donnerstag, 31. März 2016 bis Sonntag, 3. April 2016 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg statt.

Vielen Dank an Dr. Daniel A. Opoku für die Fotografien 7, 8 & 9 auf dieser Seite!

Das gesamte gute aussichten_plattform7-Programm als PDF.

Wer sich für die nächste gute aussichten_plattform8 interessiert, die voraussichtlich Ende November in Düsseldorf stattfindet, schickt bitte eine e-mail an: info@guteaussichten.org