Artikel mit den Tags "La Chambre"

Buone prospettive: „gute aussichten 2013/2014“ bis 16. Oktober 2014 in Mailand

Dienstag, 7. Oktober 2014

Bis Donnerstag 16. Oktober 2014 gibt es nochmals die Möglichkeit die Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2013/2014“ mit den wunderbaren Arbeiten der 9 Preisträger/innen Nadja Bournonville, Anna Domnick, Birte Kaufmann, Lioba Keuck, Alwin Lay, Marian Luft, Stephanie Steinkopf, Daniel Stubenvoll und Christina Werner zu sehen.

Zu Gast ist „gute aussichten 2013/2014“, zusammen mit 3 Arbeiten unseres französischen Partners „La Chambre“, unter dem Titel „Buone Prospettive“ und auf Initiative des Goethe-Instituts Mailand im Institut Francais in Mailand, Corso Magenta 63.

Die Fotografin Nadja Bournonville (rechts) und die Gründerin von „gute aussichten“,  Josefine Raab beim Arrangement von Lioba Keucks Preisträger-Arbeit…

… „Couve e Coragem“, die im Institut Francais genau hier und unter tatkräftiger Mithilfe von Stefan Becht und Nadja Bournonville an die Wand kommen soll.

Das Team in Mailand (v.l.n.r.): Mara Zöller, unsere allerliebste Praktikantin, „gute aussichten“-Preisträger Daniel Stubenvoll, Josefine Raab, Gründerin von „gute aussichten“, die „gute aussichten“-Preisträgerinnen Nadja Bournonville und Birte Kaufmann, Ulrich Braess, der Leiter des Goethe-Instituts Mailand und Stefan Becht („gute aussichten“).

Die Direktorin des Institut Francais Mailand, Olga Poivre d’Arvor (l.) nutzte am Abend des 16. September 2014 das gute Wetter, um die Ausstellung „Boune prospettive“ im Innenhof des Instituts zu eröffnen. Rechts von ihr lauschen Ulrich Braess, Leiter des Goethe-Instituts Mailand, Josefine Raab, „gute aussichten“ und Stilbe Schroeder von „La Chambre“.

Blick in die Galerie des Institut Francais mit den ersten Gästen der Vernissage. Die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF.

Mit der Ausstellung in Mailand schliesst der Ausstellungszyklus von „gute aussichten 2013/2014“, der im November 2013 in Los Angeles begann und uns über Hamburg, Washington DC, Nicosia, München, Strasbourg und Mexico City bis nach Italien führte. Ein herzliches Danke Schön an Alle!

„gute aussichten 2013/2014“ zum Blättern, Anschauen und Lesen: Den „gute aussichten 2013/2014“-Katalog (D/E) und die feine Leseprobe finden Sie hier.

Save the – last – date: „gute aussichten 2013/2014“ von 16. September 2014 bis 16. Oktober 2014 in Mailand

Freitag, 29. August 2014

Während alle schon ganz begierig auf die Preisträger/innen und die Arbeiten von „gute aussichten 2014/2015“ warten – nein(!), wir verraten jetzt noch nichts, sorry, aber ab 4. November 2014 werden wir damit ganz offiziell –, bauen wir für „gute aussichten 2013/2014“ nochmals die grosse Bühne.

Save the – last – date: Am Dienstag 16. September 2014 um 18.30 Uhr eröffnet in der italienischen Modemetropole Mailand im Institut Francais, in freundlicher Kooperation mit dem dortigen Goethe-Institut, die letzte Ausstellung von „gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2013/2014“.

Gezeigt werden neben allen 9 Preisträger-Arbeiten von „gute aussichten 2013/2014“ 3 Arbeiten junger französischer Fotograf/innen unseres Kooperations-Partners in Frankreich „La Chambre“. Daher auch der so schön erweitere Titel der Ausstellung: „Boune Prospettive – giovane fotografia tedesca e francese“ – eben „gute aussichten“ auf Italienisch …;-)*

Ausstellungs-Eröffnung: Am Dienstag, 16. September 2014 um 18.30 Uhr im Institut Francais, Corso Magenta 63, I-20123 Milano, Italy, Telefon +39 02 48 59 19 1, www.institutfrancais-milano.com. Neben der Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab werden mindestens 3 „gute aussichten 2013/2014“ Preisträger/innen in Mailand anwesend sein und -natürlich- unsere Kolleg/inn/en von „La Chambre“ – kommen Sie vorbei, wir freuen uns!

Die Ausstellung ist bis Donnerstag 16. Oktober 2014 in Mailand zu Gast. Die Einladung zu der Eröffnung und der Ausstellung als PDF finden sie hier.

In Mailand beschliesst „gute aussichten 2013/2014“ seinen Ausstellungszyklus, der im November 2013 in Los Angeles begann und uns über Hamburg, Washington DC, Strasbourg, Nicosia, München und Mexico City bis nach Mailand führte. Wir danken allen Häusern, Institutionen und besonders den Menschen, die dort arbeiten und tätig sind sowie den sehr zahlreichen Besuchern der Ausstellungen für ihre rege Unterstützung, ihr freundliches Interesse und ihre Begeisterung für „gute aussichten“.

Der frankophile Mehrwert: 5 „gute aussichten 2013/2014“-Preisträger beim Fotofestival Oblick in Strasbourg ab 4. April 2014

Montag, 31. März 2014

Wir hatten es ja schon angekündigt und hier kommt er, der frankophile Mehrwert von gute aussichten: Seit 2013 ist gute aussichten – junge deutsche fotografie/new german photography der deutsche Partner für das Dreiländer-Fotofestival Oblick (Frankreich, Deutschland, Schweiz), das von Donnerstag 3. April bis Sonntag 1. Juni 2014  erstmals in Strasbourg stattfindet.

Verantwortlich getragen wird Oblick von La Chambre, deren Wirkungsstätte (oben bei der Eröffnung des „gute aussichten_hotspots“ im Jahr 2012) sich im Herzen von Strasbourg befindet, der Schweizer Projektpartner ist Oslo 8.

Das gesamte, sehr umfängliche Programm des Festivals Oblick, in dessen Rahmen auch die gute aussichten_plattform5 stattfinden wird (Mittwoch 23. April – Freitag 25. April 2014, weitere Infos folgen asap), finden Sie hier oder auch hier als PDF.

Auch die Arbeit „Back2Politics“ (oben) von Marian Luft wird bei Oblick präsentiert.

Insgesamt wurden 9 fotografische Positionen für den Prix Oblick von der Jury, zu der u.a. neben der Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab, der international renommierte deutsche Künstler Jürgen Klauke sowie die Direktorin von „La Chambre“ Emeline Dufrennoy) gehörte, ausgesucht. Gleich fünf „gute aussichten 2013/2014“ – Preisträger und ihre wunderbaren Arbeiten wurden für Oblick ausgewählt: Nadja Bournonville (A Conversion Act), Anna Domnick (Calm II), Alwin Lay (mod. CLASSIC), Marian Luft (Back2Politics) und Christina Werner (Pipal). Herzlichen Glückwunsch!

Die Ausstellungseröffnung von Oblick findet am Freitag 4. April um 18 Uhr in Strasbourg, Maillon-Wacken, 7 place Adrien Zeller, in Anwesenheit aller Fotograf/inn/en statt. Weitere Informationen stehen hier, den Flyer zu Oblick finden Sie hier (PDF).

„Ästhetische Paranoia“ (oben) hat der Künstler und das Jurymitglied Jürgen Klauke seine Ausstellung im Rahmen von Oblick sehr treffend tituliert, wird bereits am Donnerstagabend, 3. April 2014, 18 Uhr, in La Chambre, 4 place d’Austerlitz, Strasbourg eröffnet.

Save the next Dates: „gute aussichten 2013/2014“ – die Termin Updates

Freitag, 17. Januar 2014

Alles Neu macht der Januar… oder so ähnlich und geändert hat sich einiges, alle Neuerungen stehen hier.

Für den Terminkalender: Das nächste „gute aussichten – heimspiel4“ im Haardter Schloss (Neustadt/Weinstrasse) bestreiten die jungen Fotografen Sara-Lena Maierhofer und Johannes Post, beides „gute aussichten“ Preisträger 2011/2012 mit alten und neuen Arbeiten. Ausstellungs-Eröffnung: Samstag, 22. März 2014.

Die „gute aussichten_plattform5“, unser Kommunikations- und Begegnungs-Forum für junge Fotograf/inn/en in Zusammenarbeit mit „La Chambre“ in Strasbourg findet nun vom Dienstag, 22. April bis zum Freitag, 25. April 2014 statt. Anmeldungen: info@guteaussichten.org

Das „gute aussichten 2013/2014“ Katalog-Buch erscheint Ende Januar 2014. Wie immer wurden die Arbeiten der 9 Preisträger wunderbar auf den 224 Seiten von Pixelgarten, Frankfurt/M., in Szene gesetzt. Deutsch/Englisch, Softcover, 4c Offeset Druck von nn druck, Kiel, ca. 300 Abbildungen, mit allen Infos zu den Fotograf/inn/en, Arbeiten und zum Projekt „gute aussichten“, Kostenpunkt 20,- Euro. Pre-Orders: info@guteaussichten.org

Nicht vergessen: Die nächste Eröffnung findet am Donnerstag, 6. Februar 2014, ab 19 Uhr in Hamburg, Haus der Photographie, Deichtorhallen, statt – „gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2013/2014“ erstmal vollumfänglich in Deutschland.

gute aussichten 2013/2014 – coming soon …

Dienstag, 29. Oktober 2013

Die 9 Preisträger/innen von „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2013/2014“ stehen fest und werden dieser Tage bekannt gegeben – nur noch einen Augenblick Geduld.

Zur Erinnerung: So sieht es aus, wenn „gute aussichten“ um die Welt tingelt, dann wird unser Leben von Kisten, Akkuschrauber und Verpackungsmaterial bestimmt…

gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2013/2014 coming soon in this cities and locations

Hier schon einmal der -vorläufige und recht umfängliche- Ausstellungszyklus für „gute aussichten 2013/2014“, der bereits am Freitag, 15. November 2013, ab 18.30 Uhr, in Los Angeles beginnen wird.

Auftakt-Ausstellung, Auswahl
Freitag, 15. November 2013 bis Freitag, 13. Dezember 2013
L.A. Los Angeles, USA, Goethe Institut

Auftakt-Ausstellung Deutschland, voll umfänglich
Donnerstag, 6. Februar 2014 bis Sonntag 23. März 2014
Hamburg, Haus der Photographie, Deichtorhallen

Repräsentative Auswahl
Donnerstag, 6. März 2014 bis Freitag 25. April 2014
Washington DC, USA, Goethe Institut

OBLICK
3 ausgesuchte Preisträger-Arbeiten von gute aussichten 2013/2014
Freitag 4. April 2014 bis Sonntag 1. Juni 2014
Strasbourg, France, La Chambre

Voll umfänglich
Mittwoch, 9. April 2014 bis Dienstag, 10. Juni 2014
München, Museum Villa Stuck

gute aussichten_plattform5
Mittwoch 23. April 2014 – Sonntag, 27. April 2014
Strasbourg/Offenburg, Frankreich/Germany, La Chambre

Repräsentative Auswahl
Ab Mitte Mai 2014 bis Ende August 2014
Mexiko City, Mexiko, Goethe Institut

Repräsentative Auswahl
Frühjahr 2014
Zypern/Cyprus, Nicosia, Goethe Institut

Repräsentative Auswahl & 3 französische Arbeiten von La Chambre
Donnerstag 11. September 2014 – Freitag 24. Oktober 2014
Mailand/Milano, Italien, Goethe Institut & Institut Francais

Repräsentative Auswahl GA 13/14 Auswahl
Ab September 2014 bis Oktober/November 2014
Chicago, USA, Goethe Institut

OBLICK
3 ausgesuchte Preisträger-Arbeiten von gute aussichten 2013/2014
Oktober 2014 bis November 2014
Bordeaux, France, Goethe Institut

Achtung: Termine können sich kurzfristig ändern oder weitere Ausstellungen dazu kommen. Bitte regelmässig unsere Website checken: www.guteaussichten.org

„gute aussichten“ erstmals & ab sofort mit frankophilem Mehrwert

Samstag, 20. Juli 2013

Während wir noch geduldig (mühsam nährt sich … usw.) an der Planung für „gute aussichten 2013/2014“ arbeiten, hat uns gerade unser französischer Kooperations-Partner, unsere lieben Kolleg/inn/en von „La Chambre“ in Strasbourg überholt. Nicht nur, dass wir mit ihnen gemeinsam die nächste „gute aussichten_plattform5“ – unser Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en – vom 28. April bis zum 2. Mai 2014 in Strasbourg veranstalten.

Nein, ab sofort hat „gute aussichten“ bzw. haben die jeweiligen „gute aussichten“ – Preisträger auch noch einen frankophilen Mehrwert. Und der kann sich sehen lassen.

Denn „La Chambre“ hat, im Rahmen seines Dreiländer (Frankreich, Deutschland, Schweiz) Foto-Festivals „Oblick“ (31.3. – 1.6.2014), den „Oblick – prix international de la jeune photographie“ ins Leben gerufen. Daran können junge Fotograf/inn/en aus Frankreich, der Schweiz und die „gute aussichten 2013/2014“ Preisträger aus Deutschland teilnehmen.

Mit anderen Worten: Die Fotograf/inn/en, die von der Jury für „gute aussichten 2013/2014“ ausgesucht werden nehmen automatisch am Auswahlverfahren für „Oblick – prix international de la jeune photographie“ teil. Drei „gute aussichten 2013/2014“-Fotograf/inn/en soll dann die Ehre der Teilname an „Oblick“ zu Teil werden.

Der Lohn der Arbeit? Eine Ausstellung der ausgewählten fotografischen Arbeiten in Strasbourg vom 4. April bis zum 16. Mai 2014, ein Reisekostenzuschuss, die kostenlose Teilnahme an der „gute aussichten_plattform5“ und jede Menge mehr Wert. Die Mehrwerte im Detail (PDF).

Noch mehr Verantwortung für die qualifizierte Jury, noch mehr Chancen für die „gute aussichten“ – Preisträger, die sich darüber hinaus auf eine wahrhaft internationale Ausstellungsreihe freuen dürfen…

Die Uhr läuft, also ran an die Buletten. Einsendeschluss für „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2013/2014“ ist Montag, 29. Juli 2013 (das Datum des Poststempels zählt). Die Teilnahme- & Einreichungs-Bedingungen stehen hier.

Viel Glück!

OBLICK: „gute aussichten_hotspot“ innerhalb der „gute aussichten_plattform4“

Montag, 13. August 2012

Innerhalb der „gute aussichten_plattform4“ vom 28.8. – 1.9.2012 in Strasbourg präsentieren wir einen „gute aussichten_hotspot“ mit nagelneuen Arbeit der drei Preisträger/innen Claudia Christoffel, Monika Czosnowska und Markus Uhr. Die Ausstellung in La Chambre ist bis zum Sonntag, 7. Oktober 2012 in Strasbourg zu Gast.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, 31.8.2012 um 19 Uhr in La Chambre in Strasbourg statt. Bereits um 18 Uhr gibt es ein kleines Podiumsgespräch mit den Schirmherr/inne/n der „gute aussichten_plattform4“, dem Künstler und Professor für Fotografie, Bernhard Prinz (Hamburg & Kassel) und der Fotografin Valerie Belin aus Paris. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns – hier steht die Einladung als PDF.

La Chambre, 4 Place d’Austerlitz, 67000 Strasbourg. Hier weitere Informationen (D/F) zum „gute aussichten_hotspot“ als PDF.

Bereits am Mittwoch, 29.8.2012, um 19 Uhr, eröffnet unter dem Titel „FRRRAC!“ die Ausstellung mit Arbeiten des Fotografen Benjamin Roi im Künstlerkreis Ortenau, in der Galerie im Artforum in Offenburg. Die Einladung als PDF. Beide Ausstellungen finden unter der grossen Überschrift OBLICK statt und werden von unseren freundlichen Kolleg/inn/en von La Chambre betreut.

Weitere Informationen zu unserem Begegnungsforum „gute aussichten_plattform4“ finden Sie hier und hier.

Das Begegnungsforum französischer und deutscher Fotografie: „gute aussichten_plattform4“ – vom 28.8. – 1.9.2012 in Strasbourg & Offenburg

Montag, 18. Juni 2012

Die „gute aussichten_plattform4“ – unser sommerliches Begegnungs- und Kommunikatons-Forum für junge Fotograf/inn/en – in diesem Jahr in freundlicher Kooperation mit „La Chambre“ findet von Dienstag, 28. August 2012 bis Samstag, 1. September 2012 in Strasbourg und Offenburg statt.

Informationen in französischer Sprache stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Zur genauen Programm-Übersicht in deutscher Sprache geht es hier, in Französisch findet sich die Programm-Übersicht hier.

Der Schwerpunkt des 5tägigen Forums liegt in diesem Jahr auf der Begegnung junger französischer und deutscher Fotograf/inn/en mit dem Ziel die unterschiedlichen, länderspezifischen Institutionen, Kuratoren und Festivals besser kennenzulernen und die eigene fotografische Arbeit durch Workshops, Seminare und Mappensichtungen zu professionaliseren.

Über 20 hochkarätige Referent/inn/en aus renommierten Ausstellungshäusern, aus Bildredaktionen, Buch- und Zeitschriftenverlagen, von Fotofestivals, Fotoagenturen oder von freien Foto-Initiativen sowie angesehene Fotograf/inn/en bestreiten das fünftägige Programm. Neben Workshops zur Professionalisierung der eigenen fotografischen Arbeit und dem zweitägigen Portfolio-Viewing werden zahlreiche Geprächsrunden und Vorträge Einblick in die spezifischen Zusammenhänge und Abläufe der deutschen und französischen fotografischen Institutionen bieten.

Bernhard Prinz, Fotograf, Künstler und Professort für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel übernimmt, in diesem Jahr zusammen mit der Fotografin Valérie Belin aus Paris, das Patronat für die „gute aussichten_plattform4“

Mit dabei als Referenten, Portfolio-Viewer & Diskussionsteilnehmer sind u.a.:

Valérie Belin, Fotografin, Paris // Sophie Bernard, Chefredakteurin „Images Magazin“, Paris // Héloise Conésa, Musee d’art moderne et contemporain (MAMACS), Strasbourg // Claudia Christoffel, Fotografin, gute aussichten Preisträgerin 2005/2006, Bremen // Dr. Ludger Derenthal, Leiter der Sammlung Fotografie, Museum für Fotografie, Berlin // Emeline Dufrennoy, Künstlerische Direktorin „La Chambre“, Strasbourg // Carolin Ellwanger, Geschäftsführerin des Fotofestivals Mannheim – Ludwigshafen – Heidelberg // Gillies Favier, Fotograf und Leiter des Festivals „Images Singulières“, Séte // Marion Hislen, Kommisarin des „Festival Circulation(s)“ & Präsidentin der Vereinigung „Fetart“, Paris // Andrea Holzherr, Kuratorin und Ausstellungsleiterin der Agentur Magnum, Paris // Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin des Hatje Cantz Verlags, Stuttgart // Elke aus dem Moore, Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart // Stefan Ostermeier, Art Director & Bildchef des Magazins „brand eins“, Hamburg // Bernhard Prinz, Fotograf, Künstler & Professor für Fotografie // Josefine Raab, Kulturwissenschaftlerin & Gründerin von gute aussichten // Benoit Rivero, Abteilung „Photo Poche“, Actes Sud, Arles // Benjamin Roi, Fotograf, Paris und Nancy // Nanna Rüster, Body Based Management, Zürich // Francois Saint-Pierre, Direktor des „Centre de photographie“, Lectoure // Dr. Christiane Stahl, Leiterin der Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin // Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg u.a.

Nanna Rüster eröffnet mit ihrem viel gelobten Tages-Workshop „Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!“ // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren“ die „gute aussichten_plattform4“.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen, Anmeldegebühr: 250,- Euro für 5 Tage.

Anmeldungen bis zum 20.8.2012 via E-mail: plattform@la-chambre.org

Die Programmübersicht als PDF zum herunterladen.

Weitere Informationen hier & unter: www.la-chambre.org und www.guteaussichten.org