Artikel mit den Tags "ludger derenthal"

Donnerstag 24. August 2017: Stefanie Schroeder präsentiert ihre Arbeit „2 Monate, max. 40h“ im Rahmen des gute aussichten GRANT in Berlin im Museum für Fotografie

Montag, 24. Juli 2017

Der erste gute aussichten GRANT, das von gute aussichten mit Unterstützung von OLYMPUS erstmals ausgeschriebene Projekt- & Ausstellungsstipendium, geht in diesem Jahr an die junge Fotografin und Künstlerin Stefanie Schroeder für ihre Arbeit „40h, max. 2 Monate (work in progress)“. Ausführliche Informationen.

Einladung zur Eröffnung
Präsentiert wird die 2-Kanal-Video-Projektion „40h, max. 2 Monate (work in progress“ erstmals am Donnerstag, 24. August 2017 ab 19 Uhr im Museum für Fotografie, Jebensstr. 2, 10623 Berlin (direkt hinter dem Bahnhof Zoo). Die Künstlerin ist anwesend, es begrüsst der Hausherr Ludger Derenthal, in die Arbeit führt Josefine Raab, Gründerin von gute aussichten, ein.
Hier finden Sie die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung als PDF.
Kommen Sie und Ihre Freunde vorbei – wir freuen uns!

Der gute aussichten GRANT: Stefanie Schroeder – 40h, max. 2 Monate (work in progress) ist bis Sonntag, 8. Oktober 2017 im Museum für Fotografie zu Gast.

Einladung zur Presse-Preview
Mittwoch, 23. August 2017, ab 11 Uhr im Museum für Fotografie, Jebensstr. 2, 10623 Berlin, Präsentation „40h, max. 2 Monate (work in progress)“ mit der Preisträgerin Stefanie Schroeder, Josefine Raab und Ludger Derenthal. Eine kurze Anmeldung an: info@guteaussichten.org wäre freundlich.
Ausführliche Informationen.

gute aussichten 2015/2016: Die – verdammt stark besetzte – Jury steht fest

Samstag, 15. August 2015

Alles neu macht nicht nur der Mai. Auch der August bringt hervor, was keiner erwartet hat und uns sehr freut. Zu der schon bekannten „Stamm“-Jury – dem lieben Mario Lombardo, der uns schon seit der Geburtsstunde von gute aussichten begleitet, Ingo Taubhorn, dem vorausschauenden Mann der zweiten Stunde und der klugen Wibke von Bonin –, die sich jährlich um die Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab, versammelt, kommen in diesem Jahr viele neue, frische Gesichter. Dazu gehören …

amelie_400

Amélie Schneider, Bildchefin des Magazins NEON, die im Frühjahr bereits an unserer gute aussichten_plattform6 in Hamburg teilnahm und deren Schreibtisch täglich mit neuen, oft jungen Fotografien geflutet wird. Ebenso freuen wir uns über die Teilnahme des renommierten österreichischen Regisseurs und Filmemachers Ulrich Seidl, so dass wir erstmals ein Vertreter der cinematographischen Kunst in der Jury begrüssen dürfen. Neu dabei ist auch Mona Mönnig, Fotografin und gute aussichten-Preisträgerin 2008/2009, womit wir nicht nur die natürliche Erfrischung der Jury befördern, sondern auch das Engagement unserer Preisträger würdigen. In diesem Jahr wieder einmal dabei ist …

IMG_0068_ludger_snip_400

Ludger Derentahl, Leiter des Museums für Fotografie in Berlin, der uns bereits in den Jahren 2006, 2011 und 2012 freundlich in der Jury begeleitete und uns stets mit Rat und Tat unterstützt.

106 Einsendungen haben wir zu gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2015/2016 erhalten, von denen 103 Einreichungen aus 36 Institutionen zum Wettberwerb zugelassen wurden. Ergo: Keine leichte Aufgabe, die da auf die Jury zukommt …

Bereits zum neunten Mal: „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ ab Donnerstag, den 6. März 2014 in Washington DC

Sonntag, 23. Februar 2014

Kaum liegt die Ausstellungseröffnung von „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2013/2014“ in Hamburg hinter uns (und ist dort im Haus der Photographie, Deichtorhallen noch bis zum 23. März 2014 zu sehen), wird eine sehr schöne und repräsentative Auswahl der 9 Preisträger-Arbeiten ab Donnerstag, 6. März 2014, ab 18 Uhr in der amerikanischen Hauptstadt zu Gast sein.

Bereits zum neunten Mal – und wie immer sehr gerne – wird „gute aussichten“ mitten in Chinatown, im Goethe-Institut Washington DC, 812 Seventh St. NW, von Donnerstag, 6. März 2014 bis Freitag, 25. April 2013 zu sehen sein. Die Opening Reception findet am Donnerstag, 6.3.2014 um 6pm statt, in Anwesenheit von Josefine Raab, der Gründerin von „gute aussichten“, die auch in die Werke der 9 „gute aussichten 2013/2014“-Preisträger/innen einführen wird.

Die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung gute aussichten – new german photography 2013/2014 steht hier als PDF bereit. Einfach runterladen, ausdrucken, vorbeikommen – wir freuen uns!

Begleitet werden wir in diesem Jahr von Ludger Derenthal, dem Leiter des Museums für Fotografie in Berlin, der auch immer wieder mal Jurymitglieder bei „gute aussichten“ und dem Projekt seit 2005 verbunden ist. Zuletzt war „gute aussichten 2011/2012“ im Winter 2011/Frühjahr 2012 im Museum für Fotografie in Berlin zu Gast.

Das Begegnungsforum französischer und deutscher Fotografie: „gute aussichten_plattform4“ – vom 28.8. – 1.9.2012 in Strasbourg & Offenburg

Montag, 18. Juni 2012

Die „gute aussichten_plattform4“ – unser sommerliches Begegnungs- und Kommunikatons-Forum für junge Fotograf/inn/en – in diesem Jahr in freundlicher Kooperation mit „La Chambre“ findet von Dienstag, 28. August 2012 bis Samstag, 1. September 2012 in Strasbourg und Offenburg statt.

Informationen in französischer Sprache stehen Ihnen hier zur Verfügung.

Zur genauen Programm-Übersicht in deutscher Sprache geht es hier, in Französisch findet sich die Programm-Übersicht hier.

Der Schwerpunkt des 5tägigen Forums liegt in diesem Jahr auf der Begegnung junger französischer und deutscher Fotograf/inn/en mit dem Ziel die unterschiedlichen, länderspezifischen Institutionen, Kuratoren und Festivals besser kennenzulernen und die eigene fotografische Arbeit durch Workshops, Seminare und Mappensichtungen zu professionaliseren.

Über 20 hochkarätige Referent/inn/en aus renommierten Ausstellungshäusern, aus Bildredaktionen, Buch- und Zeitschriftenverlagen, von Fotofestivals, Fotoagenturen oder von freien Foto-Initiativen sowie angesehene Fotograf/inn/en bestreiten das fünftägige Programm. Neben Workshops zur Professionalisierung der eigenen fotografischen Arbeit und dem zweitägigen Portfolio-Viewing werden zahlreiche Geprächsrunden und Vorträge Einblick in die spezifischen Zusammenhänge und Abläufe der deutschen und französischen fotografischen Institutionen bieten.

Bernhard Prinz, Fotograf, Künstler und Professort für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel übernimmt, in diesem Jahr zusammen mit der Fotografin Valérie Belin aus Paris, das Patronat für die „gute aussichten_plattform4“

Mit dabei als Referenten, Portfolio-Viewer & Diskussionsteilnehmer sind u.a.:

Valérie Belin, Fotografin, Paris // Sophie Bernard, Chefredakteurin „Images Magazin“, Paris // Héloise Conésa, Musee d’art moderne et contemporain (MAMACS), Strasbourg // Claudia Christoffel, Fotografin, gute aussichten Preisträgerin 2005/2006, Bremen // Dr. Ludger Derenthal, Leiter der Sammlung Fotografie, Museum für Fotografie, Berlin // Emeline Dufrennoy, Künstlerische Direktorin „La Chambre“, Strasbourg // Carolin Ellwanger, Geschäftsführerin des Fotofestivals Mannheim – Ludwigshafen – Heidelberg // Gillies Favier, Fotograf und Leiter des Festivals „Images Singulières“, Séte // Marion Hislen, Kommisarin des „Festival Circulation(s)“ & Präsidentin der Vereinigung „Fetart“, Paris // Andrea Holzherr, Kuratorin und Ausstellungsleiterin der Agentur Magnum, Paris // Annette Kulenkampff, Geschäftsführerin des Hatje Cantz Verlags, Stuttgart // Elke aus dem Moore, Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart // Stefan Ostermeier, Art Director & Bildchef des Magazins „brand eins“, Hamburg // Bernhard Prinz, Fotograf, Künstler & Professor für Fotografie // Josefine Raab, Kulturwissenschaftlerin & Gründerin von gute aussichten // Benoit Rivero, Abteilung „Photo Poche“, Actes Sud, Arles // Benjamin Roi, Fotograf, Paris und Nancy // Nanna Rüster, Body Based Management, Zürich // Francois Saint-Pierre, Direktor des „Centre de photographie“, Lectoure // Dr. Christiane Stahl, Leiterin der Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin // Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg u.a.

Nanna Rüster eröffnet mit ihrem viel gelobten Tages-Workshop „Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!“ // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit zu präsentieren“ die „gute aussichten_plattform4“.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen, Anmeldegebühr: 250,- Euro für 5 Tage.

Anmeldungen bis zum 20.8.2012 via E-mail: plattform@la-chambre.org

Die Programmübersicht als PDF zum herunterladen.

Weitere Informationen hier & unter: www.la-chambre.org und www.guteaussichten.org

gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012 // – new german photography 2011/2012: Das neue Katalog-Buch ist da!

Montag, 12. Dezember 2011

Da ist es, funkelnagelneu: Das Katalog-Buch „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012 // – new german photography 2011/2012“ mit den Werken der sieben gute aussichten 2011/2012 Preisträgerinnen, allen Infos zu den Ausstellungen, ausführlichen Artikeln zu den Arbeiten der jungen Talente, geschrieben von Ludger Derenthal, Dr. Thomas Niemeyer, Dr. Sabine Schnakenberg, Sabine Tropp und den Herausgebern Josefine Raab und Stefan Becht.

Wunderbar gestaltet von den „gute aussichten“-Preisträgern Catrin Altenbrandt & Adrian Niessler (2007/2008), zusammen mit Catrin Sonnabend, dem perfekten, fröhlichen Pixelgarten Team (DANKE!)! Grossformat, über 300 Abbildungen, 242 Seiten, Deutsch/Englisch, 39,90 Euro, ISBN 978-3-84485-289-9, überall, wo’s Bücher gibt oder einfach Mail an: info@guteaussichten.org

Ausführliche Informationen und die 50seitige Leseprobe gibts hier.

Erstmals: „gute ausichten – junge deutsche fotografie 2011/2012“ bis 29. Januar 2012 im Museum für Fotografie in Berlin

Freitag, 18. November 2011

Die Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012“ ist noch bis zum 29. Januar 2012 zu Gast in Berlin im Museum für Fotografie (direkt beim Bahnhof Zoo).

Zu sehen im achten Jahr von „gute aussichten“, ausgewählt von der namhaften, achtköpfigen Jury, sind die sieben Arbeiten der aktuellen Preisträger Sebsastian Lang, Sara-Lena Maierhofer, Johannes Post, Luise Schröder, Miriam Schwedt, Julia Unkel (von der auch das herrliche Plakat stammt) und Franziska Zacharias. Weitere Infos zu den Preisträger/innen hier.

Weitere Ausstellungs-Stationen von „gute aussichten 2011/2012“ sind Washington DC, Innsbruck und Hamburg. Mehr Infos dazu hier.

gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012 – Anmeldeschluss ist am Freitag, den 29. Juli 2011

Samstag, 25. Juni 2011

Der international renommierte Künstler Jürgen Klauke (oben) und der Art-Director der Zeitschrift „enorm“ Carsten Hermann – zwei der in diesem Jahr 8 Jurymitglieder von „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2010/2011“

Die Teilnahme-Bedingungen für den nächsten Wettbewerb „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012“ stehen auf unserer Website bereit – schon etwas länger… Mit in der Jury sind in diesem Jahr, Ladies first: Wibke von Bonin,  Josefine Raab, Luminita Sabau und die Herren Ludger Derenthal, Carsten Hermann, Mario Lombardo, Ingo Taubhorn sowie, wie fühlen uns sehr geehrt, der international renommierte Fotograf und Künstler Jürgen Klauke. Hier stehen die Teilnahme-Bedingungen mit allen Infos.

Einsendeschluss für „gute aussichten 2011/2012“ ist Freitag, 29. Juli 2011, das Datum des Poststempels zählt.