Posts Tagged ‘Opening reception’

gute aussichten 2019/2020 & GA GRANT III: Eröffnung am Donnerstag 21.11.2019 & am Freitag, 22.11.2019 gibts von 15 – 21 Uhr „Krieg und Frieden“ im NRW-Forum Düsseldorf

Donnerstag, November 14th, 2019

Save the Double Dates: Am Donnerstag, 21. November 2019, ab 19 Uhr eröffnet die Auftakt-Ausstelltung von gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2019/2020 & GRANT III im NRW-Forum Düsseldorf (Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf).

Sie und Ihre Freunde sind herzlich zur Eröffnung, dem anschliessenden Rundgang durch die Ausstellung und zu den Gesprächen eingeladen – kommen Sie vorbei – wir und alle anwesenden Preisträger*innen freuen sich!

Achtung: Die Presse-Preview für die Ausstellung findet ebenfalls am Donnerstag, 21.11.2019, um 11 Uhr im NRW-Forum statt.

Hier finden Sie die Einladungskarte zur Eröffnung, der Ausstellungen und zu Krieg und Frieden im NRW-Forum Düsseldorf als PDF.

Ausführliche Informationen zu den 9 gute aussichten 2019/2020 Preisträger*innen, dem GA GRANT Stipendiat und ihren Werken finden Sie hier.


Lisa Hoffmann – Atlas der Essenz, Syria 003, Detail, 2019

Krieg und Frieden in Zeiten globaler Desinformation, Fr., 22.11.2019, 15 – 21 Uhr
Lesungen/Führung/Slams/Witze/Gedichte/Auseinandersetzungen

Gemäss Erika Manns Worten vom 1.1.1934 „Beteiligt Euch,“ präsentieren wir am Freitag, 22. November 2019 von 15–21 Uhr in der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2019/2020 im NRW-Forum Düsseldorf Bilder, Beiträge, Lesungen, Briefauszüge, Gedichte, Witze und von und mit renommierten Autor*innen, Künstler*innen, Journalist*innen und Kunstwissenschaftler*innen zu Krieg und Frieden in Zeiten globaler Desinformation.

Unter anderem bieten wie am Freitag, 22.11.19 von 15 – 21 Uhr:
Christian Ruzicska, Autor, Übersetzer und Verleger liest aus dem neuen Buch Nach seinem Bilde des französischen Autors Jérome Ferrari, Secession Verlag Berlin.
Wibke von Bonin, Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin, Köln, trägt ausgesuchte Gedichte vor.
Steffen Kopetzky, Schriftsteller, Romancier und Dramatiker, Paffenhofen, liest aus seinem neuen Buch Propaganda, Rowohlt Verlag, Hamburg.
Wolfgang Frömberg, Schriftsteller und Journalist, Köln, liest aus den Revolutions-Tagebüchern (1919) des Autors Victor Klemperers und seiner LTI – Lingua Tertii Imperii (Sprache des Dritten Reiches).
Josefine Raab, Gründerin von gute aussichten und Kunstwissenschaftlerin führt, gemeinsam mit Preisträger*innen, durch die Ausstellung und in den Arbeiten ein.
Elger Esser, international renommierter, belesener Künstler und Fotograf, Düsseldorf, liest recht Verführerisches und trägt Nachdenkliches vor.
Helena Schätzle, Fotografin, Kassel, liest aus ihrem Buch Leben nach dem Überleben, Nimbus Verlag, und berichtet von ihren Begegnungen mit den Überlebenden.
Alain Bieber, Künstlerischer Leiter des NRW-Forum Düsseldorf, erzählt historische und aktuelle Flüsterwitze aus Kriegs- und Krisenzeiten.
Josefine Raab trägt ausgewählte Anti-Kriegs Gedichte von Erich Kästner und Lieder aus Erika Manns Pfeffermühlen-Programm vor.
U.a.

Das gesamte, bisherige Programm steht hier als PDF.


Marco Mehringer – Schusslicht Sarajevo, 2019

Der Besuch der Veranstaltung Krieg und Frieden in Zeiten globaler Desinformation ist, ausser dem normalen Eintrittspreis für das NRW-Forum, kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Save the Date: gute aussichten heimspiel 11, Eröffnung, Samstag 7.12.2019 mit Werken von Karl Hubbuch und Malte Sänger in Neustadt/W.

Sonntag, November 10th, 2019

Save the next Date: Am Samstag, 7. Dezember 2019 um 15 Uhr eröffnen wir in unserem Domizil, dem Haardter Schloss (Mandelring 35, D-67433 Neustadt/W.) das ganz besondere gute aussichten heimpsiel 11. Wir zeigen, in freundlicher Zusammenarbeit mit der Galerie Axel Demmer, Karlsruhe, ausgewählte…

… Original Zeichnungen des Künstlers Karl Hubbuch, der von 1891 bis 1979 als Maler, Fotograf, Zeichner, Lithograf und Kunstprofessor vornehmlich in Karlsruhe gewirkt hat. Karl Hubbuch gilt, neben den Malern und Graphikern Otto Dix und George Grosz, als prägende Persönlichkeit der „Neuen Sachlichkeit“. In der legendären Ausstellung „Neue Sachlichkeit. Deutsche Malerei seit dem Expressionismus“ im Jahr 1925 in der Kunsthalle Mannheim waren alle drei Künstler mit zahlreichen Werken vertreten.

Um Menschen und ihre Schicksale geht es dem jungen Fotografen, Künstler und gute aussichten Preisträger Malte Sänger in seinen Abdrücken und damit ist er ganz nah bei Karl Hubbuch. Sängers ästethisch perfekt präsentierte Arbeit beruht auf Internet-Posts von Menschen, die auf der Flucht sind. Die digitalen Spuren dieser Posts, wie Datum, Uhrzeit, Ort und Smartphone Typ verknüpft Sänger mit Satelittenaufnahmen der lokalisierten Landschaften …

… und den Bildern, die die Flüchtenden veröffentlicht haben. Die mathematische Präzision der vorgefundenen Daten steht in einem radikalen Kontrast zu den persönlichen Schicksalen, die sich hinter ihnen offenbaren. Weitere Informationen zu Malte Sänger und seiner Serie „Abdrücke“ finden Sie hier.

gute aussichten heimspiel 11 mit Zeichungen und Fotografien von Karl Hubbuch & Fotografien von Malte Sänger.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte als PDF zur Verfügung.

Eröffnung am Samstag, 7. Dezember 2019 von 15-18 Uhr mit Live-Musik des Fotografen, Filmemachers, Sänger-Songwriters und gute aussichten Preisträgers Steve Luxembourg, in Anwesenheit des Künstlers Malte Sänger, des Galeristen Axel Demmer und mit der Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab, die in die Werke einführen wird. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!
Open-House am Sonntag, 8. Dezember 2019 von 15-18 Uhr.
Von Dienstag, 10. Dezember 2019 bis Sonntag, 29. März 2020 ist die Ausstellung nach vorheriger Anmeldung zu besuchen.
gute aussichten, Haardter Schloss, Mandeldring 35, D-67433 Neustadt/Weinstrasse, +49-(0)6321-970 67 99, info@guteaussichten.org, www.guteaussichten.org

Save the Opening Date: gute aussichten 2019/2020 & GA GRANT III eröffnet am Donnerstag 21.11.2019 im NRW-Forum Düsseldorf

Donnerstag, Oktober 24th, 2019

Save the Date: Am Donnerstag, 21. November 2019, ab 19 Uhr eröffnet die Auftakt-Ausstelltung von gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2019/2020 & GRANT III im NRW-Forum Düsseldorf (Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf). Sie und Ihre Freunde sind herzlich zur Eröffnung, dem anschliessenden Rundgang durch die Ausstellung und zu den Gesprächen eingeladen – kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Warum sparen, wenn mensch klotzen kann? Der Bilderreigen von gute aussichten 2019/2020 ist so vielfältig und reichhaltig, dass das NRW-Forum gute aussichten in diesem Jahr gleich 3 unterschiedliche Plakate spendiert hat, von denen wir Ihnen hier 2 präsentieren. Toll! Und Sie sehen selbst: Eines schöner als das andere!

Weitere Informationen zu der Ausstellung finden Sie hier.

Die 9 Preisträger/innen von gute aussichten 2019/2020 und ihre ausgezeichneten Arbeiten sowie der GA GRANT III Stipendiat werden ab Montag, 28. Oktober 2019 hier kommuniziert. Oder Sie melden sich auf unserer Website (ganz unten) für den gute aussichten Newsletter an, dann purzelt die Info in Ihr Postfach: www.guteaussichten.org

Look forward and save the first Date: Auftakt-Ausstellung gute aussichten 2019/2020 & GA GRANT III am Donnerstag, 21. November 2019 im NRW-Forum Düsseldorf

Freitag, Oktober 4th, 2019


Welches dunkle, vielleicht dämonische Geheimnis sich hinter diesem Bild verbirgt erfahren sie hier ab dem 22. Oktober 2019

Da soll noch mal einer sagen, wir wären nicht richtig fix. Gestern, am Donnerstag, 3. Oktober 2019, schloss die Ausstellung gute aussichten 2018/2019 & GA GRANT III im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg.

Bereits am Donnerstag, 21. November 2019, ab 19 Uhr eröffnet die Ausstelltung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2019/2020 & GRANT III im NRW-Forum Düsseldorf (Ehrenhof 2) – please, save the Date!
Erste, weitere Informationen (noch mit alten Bildern) zu der Ausstellung finden Sie hier.

Die Preisträger/innen von gute aussichten 2019/2020 und ihre Arbeiten werden zwischen dem 22.-24. Oktober 2019 hier kommuniziert oder Sie melden sich auf unserer Website (ganz unten) für den gute aussichten Newsletter an: www.guteaussichten.org

Aktuell, vielseitig und brandheiß: gute aussichten 2018/2019 – Eröffnung, Freitag 12. Juli 2019 mit der Sommernacht der Fotografie, Deichtorhallen Hamburg

Dienstag, Juni 25th, 2019

Save the date: Am Freitag, 12. Juli 2019, 19 Uhr eröffnet die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2018/2019 und der gute aussichten GRANT II im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg (Deichtorstr. 1-2) mit der Sommernacht der Fotografie.

Hier gehts zur Einladungskarte als PDF.
Hier finden Sie die ausführliche Presse-Information (PDF) zur Ausstellung in Hamburg.

Der wendende Punkt in der junge Fotografie: Aktuell, vielseitig & brandheiß
Im 15. Jahr seines Bestehens präsentiert gute aussichten 2018/2019 im Haus der Photographie eine inhaltliche, ästhetische und mediale Bandbreite, wie sie die jungen Fotograf*innen in Deutschland hervorbringen. Ein überraschendes Spektrum vielfältiger Ideen, fotografischer Strategien und formaler wie medialer Umsetzungen, die den aktuellen Status Quo der jungen Fotografie widerspiegeln. Dabei sind die Themen, mit denen sich die jungen Künstler*innen auseinandersetzen topaktuell: So fängt z.B. Anna Tiessen in „Kommando Korn“ das Leben der Jugend auf dem norddeutschen Land ein, Sina Niemeyer beschäftigt sich – im Kontext mit der me-too- und Missbrauchsdebatte – in ihrer Arbeit „Für mich“ mit sexuellem Kindesmissbrauch, Malte Sänger verfolgt und verortet in „Abrücke“ die digitalen Spuren von Migranten, Lorraine Hellwig formuliert und zelebriert für die junge Generation Y A in Bild- und Textkombinationen ein „MANIFESTO“ und gleich drei Preisträger*innen (Kummer, Knuchel, ter Horst) erzeugen ihre Bilder ganz ohne Foto-Kamera. Alle Preistraeger*innen und ihre Arbeiten auf einen Blick: klick.

Wie immer bei gute aussichten bieten wir am 12. Juli 2019 in Hamburg bis 2 Uhr ein lebendiges (Sommernachts-) Programm in dessen Mittelpunkt die junge Fotografie und alles, was wir an ihr schätzen und lieben, steht. Wir starten um 19 Uhr mit dem musikalischen Auftakt, den der gute aussichten Preisträgers und Singer-Songwriters Steve Luxembourg darbietet. Anschliessend wird der Kurator des Hauses, Ingo Taubhorn die Begrüssung übernehmen und Josefine Raab, die Gründerin und Leiterin von gute aussichten in das Projekt einführen und einen konzentrieren Ausblick auf die 9 Preisträger/innen, ihre Arbeiten und das neue Projekt des gute aussichten GRANT Stipendiats Holger Jenss geben.

Die 9 gute aussichten Preisträger/innen Lorraine Hellwig, Laila Kaletta, Patrick Knuchel, Benjamin Kummer, Steve Luxembourg, Sina Niemeyer, Malte Sänger, Robert ter Horst, Anna Tiessen und der gute aussichten GRANT Stipendiat Holger Jenss werden in dialogischen Präsentationen jeweils die Arbeit eines anderen Preisträgers vorstellen. Ab 22 Uhr gibts, in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreises des Hauses, die Better together-Party und um Punkt 24 Uhr steht eine Mitternachts-Führung durch die Ausstellung auf dem Programm.

Hier finden Sie Einladungskarte zur Better together-Party als PDF.
Das detailierte Sommernacht-Programm ist in Arbeit, mehr Infos hier, aspa.

ACHTUNG: Die Presse-Preview zu gute aussichten 2018/2019 & dem GRANT II findet bereits am Donnerstag, 11. Juli 2019 um 11 Uhr in Anwesenheit aller Preistraeger*innen, der Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab (rechts im Bild) und des Kurators des Hauses, Ingo Taubhorn in den Deichtorhallen Hamburg statt.

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung sagen wir mit einem Motiv aus Lorraine Hellwigs Arbeit „Y A MANIFESTO“: OLYMPUS, Oui, Pilsner Urquell & TANDEM!

Die Ausstellung gute aussichten 2018/2019 & GRANT II ist bis Donnerstag, 3. Oktober 2019 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg zu sehen.

Nur noch ganz wenige Exemplare verfügbar: Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (Deutsch/Englisch), der die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf 224 Seiten und mit über 400 Abbildungen ausführlich vorstellt und der in der Buchhandlung im Haus der Photographie oder direkt bei uns für 20,- Euro erhältlich ist: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben des Katalogs (PDFs) gibts hier.

Save the Date: Freitag, 12. Juli 2019 ab 19 Uhr – gute aussichten 2018/2019 & GRANT II im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg

Dienstag, Mai 28th, 2019

Am Freitag, 12. Juli 2019 eröffnen wir um 19 Uhr im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019.

Please: Save the Date!

Eine schönen Sommer-Abend lang werden wir die junge Fotografie und alles, was wir damit verbinden und daran lieben im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg in den Mittelpunkt rücken. Übrigens zum 15. Mal!

Die Preisträger/innen von gute aussichten 2018/2019 sind: Lorraine Hellwig, Laila Kaletta, Patrick Knuchel, Benjamin Kummer, Steve Luxembourg, Sina Niemeyer, Malte Sänger, Robert ter Horst und Anna Tiessen. Ausführliche Info über die Preisträger/innen & ihre Arbeiten. Ausserdem wird der gute aussichten GRANT II präsentiert, die neue Arbeit „Fall at Lake Victoria“ des Preisträgers Holger Jenss.

More: asap, hier und bei den sogenannten „socials“ Achtung: Alle Plakte sind Entwürfe! Von oben nach unten: Anna Tiessen – Kommando Korn, Sina Niemeyer – Für mich, Malte Sänger – Abdrücke, Steve Luxembourg – Der Schatten. Das finale Plakat für gute aussichten 2018/2019 in den Deichtorhallen folgt.

Buenas Perspectivas: gute aussichten 2018/2019 ab Donnerstag, 16. Mai 2019, 19 Uhr in Mexico City

Samstag, Mai 11th, 2019

Am Donnerstag, 16. Mai 2019, 19 Uhr eröffnet die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2018/2019, im Goethe-Institut Mexico City. Hier finden Sie die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung, die in Mexico auch als Buenas Perspectivas bekannt ist, als PDF.

Goethe-Institut Mexico, Tonalá 43, Colonia Roma (Entre Durango y Colima), 06700 México D.F., T. +52 55 5207 0487. Nach der Begrüssung durch den Direktor des Goethe-Instituts Mexico, Rudolf de Baey wird die Gründerin und Leiterin des Nachwuchs-Förderungs-Projektes, Josefine Raab in die 9 Preisträger/innen Arbeiten von gute aussichten 2018/2019 einführen. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Weitere Informationen zu der Ausstellung, zu den 9 Preisträger/innen Arbeiten und die spanischen Informationen zu den 9 Preisträger/innen Arbeiten.

Dei Ausstellung gute aussichten 2018/2019 ist bis 21. Juli 2019 im Goethe-Institut Mexico City zu Gast.

Save the next Date: gute aussichten 2018/2019 ab Donnerstag 16. Mai 2019 in Mexico City

Mittwoch, Mai 1st, 2019

Save the next date: Am Donnerstag, 16. Mai 2019 eröffnet die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2018/2019 im Goethe-Institut Mexico City.
Die Vernissage der Ausstellung findet am 16. Mai 2019 um 19 Uhr im Goethe-Institut Mexico, Tonalá 43, Colonia Roma (Entre Durango y Colima), 06700 México D.F., T. +52 55 5207 0487, statt. In das seit 15 Jahren bestehende Nachwuchs-Förderungs-Projekt und die 9 aktuellen Preisträger Arbeiten wird die Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab einführen.

Weitere Informationen in Deutsch und in Spanisch.

„I know, that I know everything“ – echt, jetzt? Aber sicher, hast doch en olles Mobile, meint die Fotografin und gute aussichten Preisträgerin Lorraine Hellwig in ihrer ausgezeichneten Arbeit Y A MANIFESTO. Zusammen mit den anderen 8 gute aussichten 2018/2019 Arbeiten, die der wendende Punkt verbindend, ist sie bis Sonntag 21. Juli 2019 im Goethe-Institut Mexico zu sehen.

Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (D/E), der die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf 224 Seiten, in vorzüglichen Texten und mit über 400 Abbildungen ausführlich vorstellt. Der Katalog ist direkt bei uns für 20,- Euro erhältlich: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben des Katalogs (PDFs) gibts hier.

Reise ins „Herz der Finsternis“: gute aussichten GRANT II, Fall at Lake Victoria von Holger Jenss ab 5. April 2019 im Landesmuseum Koblenz

Freitag, März 15th, 2019

So also sieht ein gute aussichten Preisträger und GRANT Gewinner aus: Der Fotograf und Künstler Holger Jenss, kurz nachdem wir bekannt gaben, dass der gute aussichten GRANT II im Jahr 2018 an ihn gehen wird.

Mit dem Projekt- & Arbeitsstipendium gute aussichten GRANT II hat Holger Jenss seine neue Arbeit Fall at Lake Victoria realisiert, die nach dem Auftakt in der Städtischen Galerie Nordhorn, ab Freitag, 5. April 2019 im Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein zu sehen ist.

Die aus Fotografien, Bildern, Video und Sound bestehende Rauminstallation „Fall at Lake Victoria“ widmet sich unserer Wahrnehmung des Kontinents Afrika. Was dabei alles eine Rolle spielt und wie weit mensch reisen muss, um „das Herz der Finsternis“ zu erkunden, können Sie ab dem 5. April 2019 in Koblenz entdecken. Mehr Infos.

Der gute aussichten GRANT II wird zusammen mit der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 am Freitag 5. April 2019, ab 18 Uhr im Landemuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein eröffnet und ist bis 10. Juni 2019 zu sehen. Die Einladungskarte als PDF.

Save the Date: Freitag, 5. April 2019, gute aussichten 2018/2019 & GRANT II, Eröffnung der Ausstellung im Landesmuseum Koblenz

Mittwoch, März 6th, 2019

Save the Date: Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2018/2019 eröffnet am Freitag, 5. April 2019 ab 18 Uhr im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein.

Achtung: Die Presse-Konferenz mit der Vorstellung des Jahresprogrammes 2019 der Festung Ehrenbreitstein findet ebenfalls am Freitag, 5. April 2019, um 11 Uhr in der Festungskirche statt.

Bei der Eröffnung mit dabei sein werden alle 9 Preisträger/innen von gute aussichten 2018/2019, deren ausgezeichnete Arbeiten bis zum 10. Juni 2019 in Koblenz zu sehen sind und die „der wendende Punkt, der mit Anfang oft schliesst und Ende beginnt“ verbindet.

Präsentiert wird in Koblenz zudem der gute aussichten GRANT II, das Projekt- und Arbeitsstipendium von gute aussichten, das an den Preisträger Holger Jenss für seine neue Arbeit „Fall at Lake Victoria“ ging: Eine Reise ins „Herz der Finsternis“.

Zur Ausstellungseröffnung in der Festungskirche wird Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, sprechen und Josefine Raab, die Gründerin von gute aussichten, oben bei der Eröffnung der Ausstellung in Dresden, wird in die aktuellen Preisträger-Werke und den gute aussichten GRANT II einführen.

Was die Rhein-Zeitung am 21. März 2019 über gute aussichten 2018/2019 in Koblenz schreibt, können Sie hier lesen, PDF.

Die Eröffnung wird von dem gute aussichten Preisträger Steve Luxembourg, der an diesem Abend auch als Singer und Song-Writer ins Rampenlicht tritt, musikalisch begleitet. Ab 20 Uhr sorgt dann das Künstlerkollektiv Banausen für tanzbare Darstellungen von Musik und Kunst.

Die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung als PDF.

Begleitet wird gute aussichten 2018/2019 von dem gleichnamigen Katalog (D/E), der die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten auf 224 Seiten und mit über 400 Abbildungen ausführlich vorstellt und in Koblenz im Museumsshop oder direkt bei uns für 20,- Euro erhältlich ist: info@guteaussichten.org
Ausführliche Informationen & 2 Leseproben des Katalogs (PDFs).

Save the Date: Freitag, 7. Dezember 2018 – die Auftakt-Ausstellung von gute aussichten 2018/2019 in Dresden

Dienstag, November 20th, 2018


„The illusion sells more than the reality“, schreibt die Fotografin Lorraine Hellwig auf eines ihrer Bilder, das die Einladungskarte ziert und spricht damit schon Bände. Wir dürfen also gespannt sein, wie es in der Ausstellung in Dresden weiter geht …

gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 beginnt seinen umfänglichen Ausstellungs-Zyklus am Freitag, 7. Dezember 2018, 19 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden. Dort werden zum ersten Mal die 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt.


Jugend? – Geschenkt! Hier gehts um Freiheit, Abenteuer und das selbstständige Leben auf dem Land, wie die Fotografin Anna Tiessen es für uns eingefangen hat

Eröffnung gute aussichten 2018/2019: Freitag, 7. Dezember 2018, ab 19 Uhr in den Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden, www.tsd.de, in Anwesenheit der 9 Preisträger/innen und der Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte zur Eröffnung und Ausstellung als PDF zur Verfügung. Kommen Sie vorbei – wir und die jungen Fotograf/inn/en freuen sich!

Achtung: Die Presse Preview von gute aussichten 2018/2019 findet ebenfalls am Freitag, 7. Dezember 2018, um 11 Uhr in den Technischen Sammlungen statt.

Save the Date: Freitag, 16. November 2018 – gute aussichten GRANT II & CHOICE in der Städtischen Galerie Nordhorn

Sonntag, November 4th, 2018

Einer geht immer: Noch bevor gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 am 7. Dezember 2018 in den Technischen Sammlungen Dresden mit seinem umfänglichen Ausstellung Zyklus startet, eröffnet bereits am Freitag, 16. November 2018 um 19 Uhr in der Städtischen Galerie Nordhorn die Ausstellung gute aussichten GRANT II & CHOICE.

Erstmals in Nordhorn präsentiert wird das neue Projekt des gute aussichten GRANT II Preisträgers Holger Jenss „Fall at Lake Victoria“. Wir dürfen gespannt sein: Eine Installation aus Fotografien, Videos und Sound! gute aussichten CHOICE zeigt 7 weitere Positionen von ausgewählten gute aussichten Preisträger/innen – auch spannend: Neue und bewährte Arbeiten stehen sich hier gegenüber.

Hier steht die Einladungskarte, mit ausführlichen Informationen, zu gute aussichten GRANT II & CHOICE als PDF zu Ihrer Verfügung. Kommen Sie vorbei – wir und die Preisträger/innen freuen sich! Weitere Informationen finden Sie hier.

Von wegen Sommerpause: gute aussichten – new positions von Sonntag, 8. Juli 2018 bis 5. August 2018 in Lüneburg

Montag, Juni 25th, 2018


Das Motiv der Einladungskarten ist von Jewgeni Roppel aus seiner Arbeit „Svetloyar“

Save the Date: Am Sonntag, 8. Juli 2018, eröffnen wir in der Kunsthalle der KulturBäckerein in Lüneburg (gute 1/2 Stunde südlich von Hamburg) die Ausstellung gute ausichten – junge deutsche fotografie: new positions, die 11 frische fotografische Positionen aus dem Kreis der gute aussichten Preisträger/innen der Jahre 2004-2015 vorstellen wird. Die Kuration der Ausstellung hat die Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab übernommen. Mit neuen Arbeiten der Künstler/innen: Nadja Bournonville, Georg Brückmann, Monika Czosnowska, Kolja Linowitzki, Tamara Lorenz, Thomas Neumann, Nicolai Rapp, Jewgeni Roppel, Rebecca Sampson, Stefanie Schroeder und Anna Simone Wallinger. Weitere Informationen über die Ausstellungen in Lüneburg.

Hier finden Sie die Einladungskarte zur Ausstellung im PDF-Format. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!


Anna-Simone Wallinger zeigt das Sommermotiv schlechthin aus ihrer Arbeit „Sodade“

Termin: Eröffnung, Sonntag, 8. Juli 2018, 12.30 Uhr in Anwesenheit von Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten, Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg und zahlreichen jungen Künstler/innen.
Ort: KulturBäckerei, Dorette-von-Stern-Str. 2, D-21337 Lüneburg, T. +49-(0)4131- 8643248, kontakt(a)kulturbäckerei.de, www.kulturbaeckerei-lueneburg.de

Save the next date: gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017 ab Donnerstag 18. Mai 2017 im Landemuseum Koblenz

Sonntag, April 9th, 2017

Kaum wird die Ausstellung in Hamburg ihre Pforten geschlossen haben, eröffnet auch schon gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein.

Die Ausstellungs-Eröffnung findet am Donnerstag, 18. Mai 2017 um 18.30 Uhr im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein in der Stiftungskirche statt. Es begrüsst der Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Thomas Metz und die Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab wird in die Arbeiten der sieben aktuellen Talente einführen. Selbstverständlich sind die jungen Preisträger/innen Miia Autio, Chris Becher, Carmen Catuti, Andreas Hopfgarten, Holger Jenss, Quoc-Van Ninh und Julia Steinigweg anwesend.

Nutzen Sie die Möglichkeit mit den Preisträger/innen und Josefine Raab ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen! Denn bei gute aussichten 2016/2017 steht in diesem Jahr nichts geringes im Mittelpunkt als: Das Fremde im Eigenen und das Eigene im Fremden. „Integriert euch doch alle selbst!“ scheinen die Bilder von gute aussichten 2016/2017 dem Betrachter zu zurufen „und entdeckt dabei die Fremde und das Fremde in euch“ – ein Thema also, das uns alle angeht und berührt. Weitere Informationen.

Adresse:
Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein, D-56077 Koblenz, Telefon 0261- 6675 – 1503, Fax 0261- 6675 – 4114, Mail landesmuseum-koblenz@gdke.rlp.de., Web www.landesmuseum-koblenz.de
Das Landemuseum bittet um Anmeldung per Telefon, Fax oder Mail.

Hier finden Sie die Einladungskarte zur Eröffnung & Ausstellung als PDF.

gute aussichten – junge deustche fotografie // new german photography 2016/2017 ist bis Sonntag 3. September 2017 täglich von 10 bis 18 Uhr im Landesmuseum Koblenz, in der Festung Ehrenbreitstein zu sehen.

Zu gute aussichten 2016/2017 ist das gleichnamige Katalog-Buch (D/E) erschienen, das im praktischen Readerformat die sieben Preisträger und deren Arbeiten ausführlich in Wort und Bild vorstellt. Weitere Informationen & die Leseprobe (PDF) stehen hier.

Ab Dienstag 29. März 2016: gute aussichten 2015/2016 im Goethe-Institut Zypern

Montag, März 21st, 2016

Arkanum

Wie im letzten Jahr ist gute aussichten auch in 2016 im Goethe-Institut Nikosia auf der Insel Zypnern zu Gast. Die Eröffnung findet am Dienstag, 29. März 2016 um 19 Uhr in Anwesenheit des gute aussichten 2015/2016-Preisträgers Aras Gökten statt, der in das Projekt und die neun Arbeiten der jungen Talente einführen wird.
Weitere Informationen stehen hier.
Adresse: Goethe-Institut Zypern, 21, Markos Drakos Avenue, CY 1102 Nicosia.

gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2015/2016 ist bis Freitag 22. April 2016 im Goethe-Institut Zypern zu sehen. Gleichzeitig ist gute aussichten 2015/2016 bis 17. April 2016 in Hamburg, Deutschland und bis 30. April 2016 in Eschlikon, Schweiz zu Gast.