Artikel mit den Tags "Rebecca Sampson"

gute aussichten_heimspiel2: Bis Sonntag, 31. März 2013 in Neustadt/Weinstrasse

Sonntag, 10. März 2013

Zwei Motive aus Rebecca Sampson’s Arbeit „Aussehnsucht“ und zweieinhalb Besucher/innen in der Ausstellung „gute aussichten_heimspiel2“, die noch bis Sonntag, 31. März 2013, in Neustadt/Weinstrasse, Haardter Schloss zu sehen ist. Doch die wunderbare Arbeit von Rebecca Sampson ist nur die eine Hälfte …

… des „heimspiels“. Die andere Hälfte, die Arbeit „man-made wonders“, die sich mit ganz speziellen Rassetieren auseinandersetzt, ist hier im Hintergrund sichtbar. Den Vordergrund bilden die „gute aussichten“-Preisträgerin Mona Mönnig (rechts) und die Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab bei der Eröffnung der Ausstellung.

Die beiden jungen Fotograf/innen Rebecca Sampson, ganz rechts und Mona Mönnig, ganz links, zusammen mit Freundinnen und, auf der anderen Seite des Sofas …

… unserem Freund, Künstler und Professor für Fotograf sowie dem Patron der „gute aussichten-plattform“, Bernhard Prinz, der uns zur Eröffnung der Ausstellung wieder einmal die Ehre seines Besuchs zu Teil werden liess. Alle zusammen …

… sehen dann so. Natürlich gibt erst Mona Mönnigs rosa Katze ohne Haar dem Ganzen das gewisse Extra …

Kommen Sie vorbei- wir freuen uns. Nur: Bitte vorher telefonisch unter +49-(0)6321-970 67 99 oder via e-mail: info@guteaussichten.org anmelden – danke schön.

Die Einladungskarte zum „gute aussichten_heimspiel“ als PDF.

Ach ja: Das nächste „heimspiel“ steht ab Samstag, 20. April 2013 auf dem Plan …

„gute aussichten“ mit guten Aussichten – von Aussen betrachtet …

Mittwoch, 2. Januar 2013

So sieht die Kollegin Sarah Weik (von der auch das Foto oben stammt) vom „Mannheimer Morgen“, die ihren Artikel (28.12.2012) mit „Das System auf den Kopf gestellt“ getitelt hat, unser Projekt:

“ … Josefine Raab und Stefan Becht, Bewohner des Schlosses und Initiatoren des Projekts, lächeln und lassen den Besucher einen Moment mit dem Panorama allein. „Das war fast zwingend“, sagt Raab später. Denn mit ihrem Projekt schaffen sie gute Aussichten für den deutschen Fotografennachwuchs. Kern des Projekts ist ein Wettbewerb, der einmal im Jahr die besten Abschlussarbeiten von Fotografie-Studenten auswählt… Weiterlesen hier …

Save the next date: gute aussichten_heimspiel2, Samstag 1.12.2012 im Haardter Schloss, Neustadt/Weinstrasse

Freitag, 2. November 2012

Wer gedacht hat, dass wir es dabei bewenden, einfach nur die Auftakt-Ausstellung von „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ am 23. November im Museum Marta in Herford zu eröffnen, der irrt. Am Samstag, den 1. Dezember 2012 legen wir noch ein „gute aussichten_heimspiel“ drauf, exklusiv im Haardter Schloss in Neustadt/Weinstrasse.

Und präsentierten nicht nur Mona Mönnigs perfekte Arbeit „man-made wonders“ sonst auch noch Rebecca Sampson wunderbare Serie über Menschen mit Essstörungen: „Aussehnsucht“.

Save the date: Sonntag, 1. Dezember 2012, 14-19 Uhr, Haardter Schloss, Neustadt/Weinstrasse – allerdings nur mit Anmeldung: info@guteaussichten.org

Klicken Sie einfach auf die Abbildung, dann können Sie auch alles lesen …

More impressions: Vor dem ersten „gute aussichten_heimspiel“ auf der Haardter Höhe

Dienstag, 3. April 2012

Auch „heimspiele“ brauchen eine gute Vorbereitung. Besonders wenn sie eine Premiere sind und das Ziel ein „Home Run“ ist. Hausöffnung, Ausstellungseröffnung, Begegnungen, Gespräche, der Diskurs und das alles für und mit „gute aussichten“ – es war ja nicht so, dass wir uns nichts vorgenommen hatten … und dann, 5 Tage vor dem Auftakt, dies …

Ja, was liegt denn da in unserem Ratszimmer wieder rum? Und daraus soll, laut „gute aussichten“ Preisträgerin …

Anna Simone Wallinger, die es sich mal auf dem Sofa bequem gemacht hat, …

… ihre Arbeit „Container“ entstehen, wenn denn mal jemand etwas arbeiten würde – was Gott-sei-Dank, der ebenso liebenswerte wie praktisch veranlagte Philippi für sie übernommen hat.

Auf der Mauer, auf der Lauer: Denn es ja nicht so, das Simone nicht wüsste, dass es auf Kleinigkeiten ankommt, wie sie uns hier deutlich zu verstehen gibt und …

… dann, recht gestenreich, auch der Hausherrin Josefine Raab nochmals zu erklären weiss.

Anna Simone Wallinger, Philippi und Rebecca Sampson bei den weiteren Vorbereitungsarbeiten für die „Container“ Installation…

… für die Simone ihre Dias auf den neusten Stand bringen muss.

Unser Ehrengast, der international renommierte Künstler und Professor für Fotografie, Bernhard Prinz mit seinem ersten Glas Champagner und der Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab, …

Monika Czosnowska, „gute aussichten“-Preisträgerin der ersten Stunde, die zu uns ausser ihren beiden neuen Portraitserien „Eleven“ und „Chorknaben“ …

… auch ihre Tochter, die entzückende Frühaufsteherin Klara mitgebracht hat.

Das Team ohne das gar nichts ging (v.l.n.r.): Philippi, genialer Erfinder und Problemlöser, Rebecca Sampson, „gute aussichten“ Preisträgerin 2010/2011 und erste helfende Hand von Irene Mai, perfekte Küchenchefin und Orgatalent – vielen Dank! -, ohne die …

… unser kleines Abendessen für die ausstellenden Künstlerinnen Monika Czosnowska und Anna Simone Wallinger, unsere Ehrengäste Wibke von Bonin, Bernhard Prinz und Annelies Strba, sowie geladene Freunde am Vorabend der offiziellen Eröffnung …

… nicht halb so schön und lecker gewesen wäre. „Perfekt … „, sagt dazu am nächsten Tag, unsere liebe Freundin …

Hildegard Fickert, die Leiterin des Hauses für Fotografie in Burghausen, sei es gewesen, „… wie das Wetter zum Frühstück, heute Morgen!“

Wer jetzt nochmals sehen möchte, wie der „Container“ von Anna Simone Wallinger aufgebaut wird, der klickt einfach hier.

gute aussichten – young german photographers 2010/2011 ab Donnerstag, 9. Juni 2011 bis Sonntag, 2. September 2011, im Goethe Institut Washington DC

Freitag, 20. Mai 2011

Wie in jedem Jahr verlässt die Ausstellung „gute aussichten“ nach der Tour durch die deutschen Städte das europäische Festland und erscheint ab Donnerstag, dem 9. Juni 2011, im neuen Kleid & fein heraus geputzt, im Goethe Institut Washington DC. Bereits zum 6. Mal dürfen wir „gute aussichten“ dort der geneigten Öffentlichkeit vorstellen und es ist uns jedes Jahr aufs Neue eine Freude.

For Informations in Englisch, please have a click & look to the Goethe Website.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns, besonders auch darüber, dass uns in diesem Jahr gleich 2 der „gute aussichten“-Preisträger/innen begleiten: Rebecca Sampson und Stephan Tillmans. Und hier gibts die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF: ga_invitation_dc_2011_final_low.

„gute aussichten – junge deutsche fotografie 2010/2011“ ist bis Sonntag, 2. September 2011 zu Gast im Goethe Institut Washington DC.