Artikel mit den Tags "USA"

Save the next dates: „gute aussichten 2014/2015“ ab Donnerstag 5. März 2015 in Washington DC & ab Freitag 27. März 2015 in Koblenz

Samstag, 14. Februar 2015

ga_14_15_invi_wash_dc_cover_450

Bereits zum 10. Mal (Jubiläum!) ist „gute aussichten“ zu Gast in der amerikanischen Hauptstadt. Die „Opening Reception“ der Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2014/2015“, bei der eine schöne Auswahl der 8 Preisträger Arbeiten präsentiert wird, findet am Donnerstag 5. März 2015 ab 18 Uhr im Goethe-Institut Washington DC (812 Seventh Street, NW, Washington, DC 20001) statt. Zur Online-Einladung und -Anmeldung gehts hier.

ga_14_15_invi_koblenz_cover_400

2015 ist „gute aussichten“erstmals im Landesmuseum Koblenz, auf der Festung Ehrenbreitstein zu sehen. Die Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2014/2015“ ist im Ravelin, in der Kapelle und im Haus der Fotografie der Festung zu Gast. Die Eröffnung findet am Freitag 27. März 2015 ab 18.30 Uhr auf der Festung Ehrenbreitstein (56077 Koblenz) in Anwesenheit der 8 Preisträger, der Gründerin von „gute aussichten“ Josefine Raab und dem Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Thomas Metz statt. Weitere Informationen stehen hier.

Alle Orte & Termine von „gute aussichten 2014/2015“ auf einen Blick.

„gute aussichten 2013/2014“ noch bis 25. April 2014 in Washington DC & in der Washington Post

Donnerstag, 27. März 2014

Nur damit es keine Missverständnisse gibt: Die Ausstellung „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ ist noch bis Freitag, 25. April 2014 im Goethe-Institut Washington DC zu sehen. Hier eröffnet die Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab (hinten links mit Mikrofon) am …

… Abend des 6. März 2014 in Washington DC, nach einem mehr als rasanten Austellungsaufbau, der um 6 Uhr morgens begann, die Ausstellung, die …

… bereits im „Washington City Paper“ ihren Nachhall gefunden hat. Louis Jacobson schreibt da: „But the show’s standout is Alwin Lay, who produced a video of a glass of water perched on a rickety wooden table that towers over an unnaturally white plant in a bowl… It’s a maddening three and a half minutes, but impossible to turn away from.“

Goethe-Institut Washington DC, 812 Seventh Street, NW, Washington, DC. Mon-Thu 9-5, Fri 9-3. Einladungskarte/Invitation (PDF), Exhibition Guide „gute aussichten 2013/2014“ (PDF).

Update: „gute aussichten 2013/2014“ in der „Washington Post“ vom 11. April 2014 – thanks to Mark Jenkins: „Dada to documentary marks the range of “New German Photography 2013-2014,” …

„gute aussichten_heimspiel4“ mit Arbeiten von Sara-Lena Maierhofer & Johannes Post bis Sonntag, 15. Juni 2014 im Haardter Schloss, Neustadt/W.

Montag, 24. März 2014

Josefine Raab (l.), Gründerin des Nachwuchsförderungs-Projektes „gute aussichten – junge deutsche fotografie“ eröffnet am Samstag, 22. März 2014 die Ausstellung „gute aussichten_heimspiel4“ und stellt die Arbeiten der jungen Künstler und „gute aussichten“-Preisträger Johannes Post (Zweiter von links) und Sara-Lena Maierhofer (Dritte von links) dem …

… den zahlreich erschienen und interessierten Vernissage-Gästen in den Räumen von „gute aussichten“ im Haardter Schloss in Neustadt/Weinstrasse vor.

Das „gute aussichten_heimspiel4“, das der Kollege Holger Pöschl in der „Rheinpfalz“ vom 22.3.2014  „Zum Dahinschmelzen“ (PDF) empfand, ist bis zum Sonntag, 15. Juni 2014 auf Anmeldung im Haardter Schloss zu sehen: info@guteaussichten.org oder telefonische Anmeldung: +49-(0)6321- 970 67 99.

Was bleibt von einem Menschen, der fast 30 Jahre und unter (mindestens) 8 unterschiedlichen Identitäten als Hochstapler in den USA lebte, zeigt uns Sara-Lena Maierhofer hier und in ihrer Arbeit „Dear Clark“.

Doppelte Premiere: „gute aussichten 2013/2014“ ab Freitag, 15.11.13 in Los Angeles, USA

Dienstag, 5. November 2013

Die Preisträger/innen von „gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2013/2014“ stehen fest. Im zehnten Jahr von „gute aussichten“ wählte die siebenköpfige Jury aus 100 Einreichungen 9 Preisträger und ihre Arbeiten aus – alle Infos dazu stehen hier.

Der umfängliche Ausstellungsreigen von „gute aussichten 2013/2014“ beginnt bereits am Freitag, 15. November 2013, Eröffnung ab 18.30 Uhr, in Los Angeles im Goethe-Institut. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns (RSVP@losangeles.goethe.org).

Wir präsentieren eine äusserst repräsentative Auswahl der 9 Preisträger-Arbeiten und – wie immer – wird die Gründerin von „gute aussichten“, Josefine Raab, in das Projekt und die Arbeiten einführen. Erstmals findet damit ein Ausstellungs-Auftakt von „gute aussichten“ in den USA statt – eben eine doppelte Premiere. „gute aussichten – new german photography 2013/2014“ ist bis Freitag, 13. Dezember 2013 im Goethe Institut Los Angeles zu Gast.

Goethe Institut Los Angeles

5750 Wilshire Boulevard, Suite 100
Los Angeles, CA 90036, USA
Tel. +1 323 5253388
Fax +1 323 9343597
info@losangeles.goethe.org
www.goethe.de/losangeles

Letzte Station: Die Ausstellung „gute aussichten 2012/2013“ vom 8. September bis 6. Oktober 2013 in Chicago

Montag, 2. September 2013

Und noch einmal: Ab Sonntag, 8. September 2013 ist die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2012/2013 in Chicago, Illionis, USA, zu Gast. Die Arbeiten der 7 Preisträger/innen Henning Bode, Susann Dietrich, Saskia Groneberg, Svetlana Mychkine, Nicolai Rapp, Fabian Rook und Jakob Weber sind in Chicago zum letzten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen.

„gute aussichten 2012/2013“ wird vom Goethe Institut Chicago in der Skokie Public Library (5215 Oakton Street, Skokie, IL 60077, USA, Telefon +1-847-6737774, www.skokie.lib.il.us) präsentiert. Die Eröffung findet am Sonntag, 8. September um 16 Uhr in Anwesenheit von Josefine Raab, der Gründerin von „gute aussichten“, statt und die Ausstellung ist bis Sonntag, 6. Oktober 2013 zu sehen.

Damit, nach fast einem Jahr, beschliessen wir den Ausstellungszyklus von „gute aussichten 2012/2013“, der im November 2012 im Museum Marta, Herford, seinen Auftakt nahm.

Nicht ohne die übliche Wehmut und einem ganz ganz grossen Danke Schön! an die 7 Preisträgerinnen und all die Menschen, die „gute aussichten“ durch ihre Begeisterung, Freude, Unterstützung und ihr Mitgestalten möglich machen: Merci, bien!

Die stolze Dankesliste ist Teil des „gute aussichten 2012/2013“-Spezialheftes, wie immer wunderbar von unserem Freund Mario Lombardo gestaltet, lag nicht nur an allen Ausstellungsorten kostenlos aus und wurde von unseren Medienpartnern „brand eins“, „sleek“ und „ProfiFoto“ ihren Magazin beigelegt, sondern steht hier auch als PDF (1,8 MB) zum Herunterladen zur Verfügung.

Wer sich in das ein oder andere „gute aussichten 2012/2013“ Bild verliebt haben sollte, der kann schauen, ob dieses Motiv Bestandteil der „gute aussichten 2012/2013“-Edition ist (PDF). Im Katalogbuch „gute aussichten 2012/2013“ finden Sie alle Arbeiten der 7 Preisträger/innen und die Geschichten hinter den Bildern.

Vorschau: „gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2013/2014“ feiert seinen Ausstellungs-Auftakt im November 2013 in – darunter machen wir es nicht mehr*** – Los Angeles…

Letzte Ausstellungsstation in Deutschland: „gute aussichten 2012/2013“ bis Sonntag, 23. Mai 2013 in der vhs-photogalerie Stuttgart

Dienstag, 26. März 2013

Während „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ in den USA, wo die Ausstellung ja gerade in Washington DC im Goethe-Institut zu Gast ist, noch etwas länger unterwegs sein wird (ab September 2013 in Chicago und dann voraussichtlich in Los Angeles und San Francisco), endet der deutsche Ausstellungszyklus am Sonntag, den 12. Mai 2013 in Stuttgart. Bis dahin sind die wunderbaren Arbeiten der aktuellen 7 „gute aussichten 2012/2013“ – Preisträger/innen noch in der vhs-photogalerie (direkt am Rotebühlplatz) zu sehen, nachdem die Werke bereits im Museum Marta Herford und dem Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg ihr ebenso zahlreiches wie geneigtes Publikum erreicht haben. Alle Ausstellungen & Aktionen.

Am Samstag, 23. März 2013, widmeten die Kolleg/innen der „Stuttgarter Zeitung“ am Beispiel der umfangreichen s/w- Serie von Henning Bode, „Die Kinder des King Cotton“ dem Nachwuchsförderungs-Projekt eine Seite.

Die Geschichte steht hier auch als PDF zur Verfügung.

Die Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ ist noch bis zum 12 Mai 2013 täglich von 8-23 (!) Uhr, am Sonntag von 9 – 18 Uhr, in der dritten und vierten Etage der vhs-photogalerie, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart zu sehen. Kommen Sie vorbei, es lohnt sich … – die offizielle Einladungskarte finden Sie hier.

Am Freitag im FREITAG: „gute aussichten“ Preisträgerin Sara-Lena Maierhofer mit ihrer Arbeit „Dear Clark“

Freitag, 13. April 2012

Immer wieder schön: Das bildnerische Storytelling von Sara-Lena Maierhofer in und mit ihrer Arbeit „Dear Clark“. Am durchaus faszinierenden Beispiel von Christian Karl Gerhartsreiter, der sich fast 30 Jahre lang u.a. als Clark Rockefeller durch die USA mogelte, versucht Sara-Lena Maierhofer dem Phänomen des Hochstaplers auf die Schliche zu kommen und damit natürlich auch eine Stück sich selbst … oder so ähnlich…

Die Zeitung „der Freitag“ hat der „gute aussichten 2011/2012“ Preisträgerin in der aktuellen Ausgabe Nr. 15/2012 unter der Headline „Alles erfunden“ – was selbstvertsändlich überhaupt nicht stimmt – gleich eine Doppelseite (oben) gewidmet. Alle 66 Fotografien & Dokumente sowie das Objekt, der berüchtigte „Hochstapler-Toast“, sind von Mittwoch, 25. April 2012, Opening 19 Uhr, bis Sonntag 3. Juni 2012 im Haus der Photographie, Deichtorhallen, Hamburg in der Ausstellung „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2011/2012“ zu sehen. Hoffen wir mal …

Das PDF vom „Freitag“ Artikel steht hier.

gute aussichten – young german photographers 2010/2011 ab Donnerstag, 9. Juni 2011 bis Sonntag, 2. September 2011, im Goethe Institut Washington DC

Freitag, 20. Mai 2011

Wie in jedem Jahr verlässt die Ausstellung „gute aussichten“ nach der Tour durch die deutschen Städte das europäische Festland und erscheint ab Donnerstag, dem 9. Juni 2011, im neuen Kleid & fein heraus geputzt, im Goethe Institut Washington DC. Bereits zum 6. Mal dürfen wir „gute aussichten“ dort der geneigten Öffentlichkeit vorstellen und es ist uns jedes Jahr aufs Neue eine Freude.

For Informations in Englisch, please have a click & look to the Goethe Website.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns, besonders auch darüber, dass uns in diesem Jahr gleich 2 der „gute aussichten“-Preisträger/innen begleiten: Rebecca Sampson und Stephan Tillmans. Und hier gibts die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF: ga_invitation_dc_2011_final_low.

„gute aussichten – junge deutsche fotografie 2010/2011“ ist bis Sonntag, 2. September 2011 zu Gast im Goethe Institut Washington DC.