Posts Tagged ‘Vorstellungen’

Kunst mit Kwatsch und Kuchen: Samstag, 2. März 2019 mit den gute aussichten Preisträger/innen in den Technischen Sammlungen Dresden

Sonntag, Februar 10th, 2019


Hier zeigt die Preisträgerin und Unsterblichkeitsforscherin Laila Kaletta dem Preisträger und Fotografierenden Robert ter Horst wohl gerade so etwas wie eine „Lange Nase“. Womit das Thema unseres Tags der jungen Fotografie am 2. März 2019 in Dresden schon ganz gut umrissen wird: Kunst mit Kwatsch und Kuchen (der hier noch fehlt).

Ergo – Save the Date: Am Samstag, 2. März 2109 gibt es die einmalige Möglichkeit mit den jungen Fotograf/innen und gute aussichten Preisträger/innen (oben Sina Niemeyer) durch ihre Ausstellung gute aussichten 2018/2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu streifen.
Wir bieten von 13-18 Uhr Kunst mit Kwatsch und Kuchen und präsentieren alle 9 ausgezeichneten Arbeiten sowie ein Diskusssionsforum zum Stand der jungen Fotografie oder: Wer fotografiert hier gerade wen und wer ist der/die Fotografierende?

Eine Einladung zum Mitreden, -sehen und -hören, ein offener Tag der jungen Fotografie, der musikalisch begleitet wird von dem Künstler, Filmemacher und Preisträger Steve Luxembourg.
Ausserdem mit dabei sind die Preisträger Patrick Knuchel, Sina Niemeyer, Malte Sänger und Robert ter Horst, die zwar sich selbst aber doch immer die Arbeiten anderer Preisträger/innen vorstellen, be- und hinterfragen werden.

Ergänzt wird der Präsentations- und Gesprächsreigen durch Dr. Andreas Krase (oben Zweiter v.r.), Kurator der Technischen Sammlungen Dresden und Josefine Raab, der Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten. Gegen 17 Uhr findet mit allen Beteiligten eine Gesprächsrunde zum Stand der jungen Fotografie statt. Ein gute aussichten Tag, an dem der Dialog und Austausch über die Fotografie im Vordergrund steht. Mit Bildern, Filmen, Musik, Snacks & Drinks. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Kunst mit Kwatsch und Kuchen, Samstag, 2. März 2019, 13-18 Uhr, in der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019, Technische Sammlungen Dresden, Junghofstr. 1-3, 01277 Dresden, Telefon +49 (0) 3 51 4 88 72 72. service@tsd.de, www.tsd.de
Normaler Eintritt. Die Kunst ist frei. Es gibt Kaffee und Kuchen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier gibts die Einladungskarte zur Ausstellung, die bis 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu sehen ist, als PDF.

Do., 25. Januar 2018, 19-24 Uhr, Deichtorhallen Hamburg: gute aussichten DELUXE & Die lange Nacht der Fotografie – das Programm

Sonntag, Januar 14th, 2018

Ein „Scatter Face“ aus der Arbeit „Expanded Pictures“ von Sarah Strassmann

Donnerstag, 25. Januar 2018: 25 neue Positionen der Preisträger werden in der Ausstellung gute aussichten DELUXE – junge deutsche fotografie nach der Düsseldorfer Schule // – new german photography beyond the Duesseldorf School & während der Eröffnung (19-20 Uhr) und der Langen Nacht der Fotografie (20-24 Uhr) von „Interpreten“ im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg präsentiert.

Ganz im Mittelpunkt stehen in dieser Nacht die gute aussichten Preisträger und jungen Fotograf/inn/en Nadja Bournonville, Georg Brückmann, Claudia Christoffel, Monika Czosnowska, Felix Dobbert, Sonja Kälberer, Katrin Kamrau, Alwin Lay, Kolja Linowitzki, Tamara Lorenz, Marian Luft, Sara-Lena Maierhofer, Thomas Neumann, Nicolai Rapp, Jewgeni Roppel, Rebecca Sampson, Helena Schätzle, Luise Schröder, Stefanie Schroeder, Sarah Straßmann, Stephan Tillmans, Markus Uhr, Anna Simone Wallinger, Christina Werner, Maja Wirkus und ihre neuen, aktuellen Werke.

Dafür erteilen wir namhaften Persönlichkeiten der Kunst-, Kultur- und Medien-Szene Carte Blanche zur Interpretation oder Vorstellung der 25 ausgestellten Arbeiten. Unser Anliegen ist es dabei, die enorme Vielfalt, die den fotografischen Werke innewohnt – je nach „Interpret“ und Arbeit – sichtbar und spürbar werden zu lassen. Mit Rundgängen, Vor- & Ver-Führungen, Gesprächen, Begegnungen und Einzelpräsentationen.

Sara-Lena Maierhofer – The Great

Die lange Nacht für die Fotografie am 25. Januar 2018 von 20-24 Uhr im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg und Carte Blanche für u.a. die „Interpreten“ Peter Bialobrzeski, Fotograf und Professor für Fotografie, Hamburg/Bremen; Alain Bieber, Künstlerischer Direktor des NRW-Forum Düsseldorf; Wibke von Bonin, Kunsthistorikerin und Kulturjournalistin, Köln; Carla Susanna Erdmann, Fotografie-Journalistin & Redakteurin, Hamburg/Berlin; Klaus Hillmann, Geschäftsführer Tandem Kunsttransporte, Frechen/Köln; Stefan Kiefer, DJ Captain Shakti/Groove Jazz, Hamburg; Katja Kullmann, Schriftstellerin und Journalistin, Themenchefin der TAZ, Berlin; Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, Neustadt/W.; Bernhard Prinz, Künstler & Professor für Fotografie, Hamburg/Kassel; Sabine Schnakenberg, Sammlungskuratorin am Haus der Photographie, Hamburg; Amélie Schneider, Bildliebhaberin und Bildchefin des Magazin Neon, Hamburg; Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg; Jordanis Theodoridis, Galerist, Eschlikon; Roland Wenninger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Direktion, Museum Villa Stuck, München; Babette Marie Werner, Kunsthistorikerin, Humboldt Universität, Berlin, Ausstellungsorganisatorin und seit 2017 Kuratorin für das Kirchner Museum Davos in Berlin; Werner Widmer, Galerist und Gestalter, Eschlikon und vielen der jungen Künstler.
Stand: 25.01.2018

Marian Luft – Wake me for Snacks and Drinks, Detail

gute aussichten DELUXE dankt für die freundliche und grosszügige Unterstützung von Biedenkapp.it, Die Firma, Fritz-Kola, Goethe-Institut Mexico, Grieger GmbH, Das kleine Schwarze, Bureau Mario Lombardo, Nomos, Olympus, Ratsherrn Brauerei, Tandem & dem Hotel Wedina.

Achtung: Die Presse-Preview zu gute aussichten deluxe findet bereits am Mittwoch, 24. Januar 2018, ab 11 Uhr im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg. Um Anmeldung wird gebeten: presse@deichtorhallen.de

Die Einladung zur Presse-Preview als PDF und die Presse-Information (PDF) zu gute aussichten DELUXE.