Posts Tagged ‘Hochschulen’

gute aussichten 2021/2022: Der neue Wettbewerb startet am 16. August 2021 und lädt alle Absolvent*innen der Fotografie zur Teilnahme ein

Sonntag, August 1st, 2021


Es wird immer fotografiert, sogar mit verbundenen Augen (Fotos: Julia Steinigeweg)

Der neue, 18. Wettbewerb gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography 2021/2022 startet am Montag 16. August 2021. Der vorläufige Einreicheschluss ist Montag 25. Oktober 2021. Die Einreichungen sind ausschliesslich digital über das Einreiche-Portal möglich (Weblink folgt).


Eröffnung der gute aussichten 2018/2019 Ausstellung im Sommer 2019 in den Deichtorhallen Hamburg – die Preisträger*innen, wie immer, in der ersten Reihe

Auf dem Weg zur Volljährigkeit – das Nachwuchsförderungs-Projekt wird 2022 stolze 18 Jahre – hat sich gute aussichten entschlossen, den neuen Wettbewerb gute aussichten 2021/2022 für alle Abschluss-Studierenden der Fotografie zu öffnen. Die Einreichungen können ab dem 16. August 2021 ausschliesslich digital über unser neues Einreiche-Portal erfolgen (Weblink folgt). Der einmalige Unkostenbeitrag pro Einreichung beträgt 53,50 Euro.


Josefine Raab, die Gründerin von gute aussichten und Stefan Becht im Frühjahr 2018 in den Deichtorhallen Hamburg in der Ausstellung gute aussichten DELUXE vor einem Bild des Preisträgers Nicolai Rapp (Foto: Sylvia Blume)

Eingeladen zur Teilnahme an gute aussichten 2021/2022 sind alle Absolvent*innen des Wintersemesters 2020/2021 und des Sommersemesters 2021 ausschliesslich mit ihren Abschlussarbeiten aus den Fachbereichen Fotografie, Freie Kunst, Gestaltung oder Visuelle Kommunikation deutscher Hochschulen, Universitäten, Akademien, Fachhochschulen usw. Weitere Informationen und die ausführlichen Teilnahme-Bedingungen stehen Ihnen ab Montag 16. August 2021 hier zur Verfügung (Web-Link folgt). Der Einreicheschluss ist der 25. Oktober 2021.

gute aussichten – junge deutsche fotografie 2020/2021: Der neue Wettbewerb ist gestartet

Mittwoch, Juli 1st, 2020


gute aussichten 2019/2020 & GRANT III bis 30. August 2020 in den Deichtorhallen Hamburg und ab dem 1. Oktober 2020 im Landesmuseum Koblenz zu Gast

Der neue, der 17., Wettbewerb gute aussichten – junge deutsche fotografie / new german photography 2020/2021 ist gestartet. Wie in jedem Jahr freuen wir uns über Einreichungen von Abschluss-Arbeiten aus dem Studiengang Fotografie deutscher Universitäten, Fachhochschulen, Akademie usw. aus dem Wintersemester 2019/2020 und dem Sommersemester 2020.

Die Wettbewerbs- und detaillierten Teilnahme-Bedingungen (als PDF) sowie ausführliche Informationen stehen Ihnen hier zur Verfügung.


Sommer 2019: Die Jurymitglieder Louise te Poele (vorn), Wibke von Bonin (l.) und Amélie Schneider bei der Auswahl für gute aussichten 2019/2020

Nochmals der Hinweis: Bitte lesen Sie die Teilnahme-Bedingungen sorgfältig durch und nehmen Sie nur an gute aussichten 2020/2021 teil, wenn Sie damit einverstanden sind und der Ausstellungszeitraum mit Ihrer eigenen Lebensplanung im Einklang steht.


Januar 2018: Die Künstlerin und gute aussichten Preisträgerin Nadja Bournonville (l.) zusammen mit Amélie Schneider, beide Mitglieder der aktuellen Jury, bei der Eröffnung der Ausstellung gute aussichten DELUXE in den Deichtorhallen Hamburg

Der Coronabedingte, vorläufige Einsendeschluss für gute aussichten 2020/2021 ist:
Montag, 12. Oktober 2020.
Weitere Informationen und die Teilnahme-Bedingungen stehen hier.

Und noch einer: 108 Einreichungen für „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“

Freitag, August 10th, 2012

Einer geht ja immer! Also, wir haben nochmals richtig und vollständig gezählt und alles miteinander verglichen und siehe da: Aus 107 Einreichern für „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ sind nun 108 geworden. Insgesamt, auch das liess sich nun aus der verhassten Excel-Tabelle heraus zählen, haben sich 40 deutsche Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen etc. pp. an „gute aussichten 2012/2013“ beteiligt. Auch das ist, neben der Teilnehmerzahl, ein Rekord für uns.

Nochmals ein herzlichen Danke Schön an Alle, die sich so wunderbar engagiert haben.

Das ist der zweite Tisch, auf dem all das liegt, was auf dem ersten Tisch noch angesehen werden muss… nur damit hier kein falschen Bild entsteht… Und: Das sind nur die Vorbereitungen für die Jurysitzung…

Weit über 100 Einreichungen für „gute aussichten 2012/2013“: Danke Schön!

Donnerstag, August 2nd, 2012

Was letzte Woche noch so aussah, als würde es mit gut 90 Einsendungen für „gute aussichten 2012/2013“ handhabbar bleiben, hat nun doch den Vogel abgeschossen. Mit weit mehr als 100 Einreichungen für „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ ist der – inzwischen – 9. Wettbewerb in Folge auch gleichzeitig der mit den meisten Einsendungen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Einreichern, den Hochschulen und Professoren und freuen uns auf viele spannende, überraschende Arbeiten (toi-toi-toi), die die Jury von „gute aussichten 2012/2013“ mit der üblichen Sorgfalt und Bedachtheit sichten und auswählen wird.

Danke Schön! für die vielen Einsendungen zu „gute aussichten 2012/2013“

Samstag, Juli 28th, 2012

So sieht es heute bei uns aus. Und noch sind sicherlich nicht alle Einsendungen für den neuen Wettbewerb „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ bei uns eingegangen, weil ja der Poststempel von heute zählt. Trotzdem stapeln sich bei uns bereits die Einsendungen.Wir sagen Danke Schön! für das rege Interesse, das Engagement der jungen Absolventen des Studiengangs Fotografie und der Professoren in den Hochschulen. Und natürlich sind schon schrecklich gespannt, was „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2012/2013“ bringen wird …

Update, Montag, 30. Juli 2012: Es nimmt kein Ende und selbst der nette Postbote ist geschockt. Wir zählen bisher über 90 Einsendungen zu „gute aussichten 2012/2013“ und es kommen immer noch welche … – vielen Dank!