Archive for Februar, 2019

Ein Füllhorn an Präsentationsmöglichkeiten: Josefine Raab im Gespräch über 15 Jahre gute ausichten und die junge Fotografie als PDF

Montag, Februar 18th, 2019

Im Jahr 2004 gründete die Kunsthistorikerin und Kuratorin Josefine Raab, oben bei der Eröffnung der aktuelle gute aussichten 2018/2019 Ausstellung im Dezember 2018 in den Technischen Sammlungen Dresden, das Nachwuchsförderungs-Projekt gute aussichten – junge deutsche fotografie // – new german photography. Was vor 15 Jahren als kleines Projekt mit großem Ausblick begann hat sich weiter entwickelt und der jungen Fotografie aus Deutschland auch international ein Renommee verschafft, welches es ohne gute aussichten nicht genießen würde.

Das aktuelle LFI Magazin nimmt nun den kleinen Geburtstag von gute aussichten zum Anlass, um mit Josefine Raab ausführlich über gute aussichten und die Entwicklung der jungen Fotografie in den letzten 15 Jahren zu sprechen. Ausgabe Januar 2019, ab Seite 122: „Ein Füllhorn an Präsentationsmöglichkeiten“ / „A cornucopia of presentation formats“.
Hier steht Ihnen der Artikel als PDF zur Verfügung (Deutsch, 800 KB).
Hier steht Ihnen der Artikel als PDF zur Verfügung (Englisch, 700 KB).

Kunst mit Kwatsch und Kuchen: Samstag, 2. März 2019 mit den gute aussichten Preisträger/innen in den Technischen Sammlungen Dresden

Sonntag, Februar 10th, 2019


Hier zeigt die Preisträgerin und Unsterblichkeitsforscherin Laila Kaletta dem Preisträger und Fotografierenden Robert ter Horst wohl gerade so etwas wie eine „Lange Nase“. Womit das Thema unseres Tags der jungen Fotografie am 2. März 2019 in Dresden schon ganz gut umrissen wird: Kunst mit Kwatsch und Kuchen (der hier noch fehlt).

Ergo – Save the Date: Am Samstag, 2. März 2109 gibt es die einmalige Möglichkeit mit den jungen Fotograf/innen und gute aussichten Preisträger/innen (oben Sina Niemeyer) durch ihre Ausstellung gute aussichten 2018/2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu streifen.
Wir bieten von 13-18 Uhr Kunst mit Kwatsch und Kuchen und präsentieren alle 9 ausgezeichneten Arbeiten sowie ein Diskusssionsforum zum Stand der jungen Fotografie oder: Wer fotografiert hier gerade wen und wer ist der/die Fotografierende?

Eine Einladung zum Mitreden, -sehen und -hören, ein offener Tag der jungen Fotografie, der musikalisch begleitet wird von dem Künstler, Filmemacher und Preisträger Steve Luxembourg.
Ausserdem mit dabei sind die Preisträger Patrick Knuchel, Sina Niemeyer, Malte Sänger und Robert ter Horst, die zwar sich selbst aber doch immer die Arbeiten anderer Preisträger/innen vorstellen, be- und hinterfragen werden.

Ergänzt wird der Präsentations- und Gesprächsreigen durch Dr. Andreas Krase (oben Zweiter v.r.), Kurator der Technischen Sammlungen Dresden und Josefine Raab, der Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten. Gegen 17 Uhr findet mit allen Beteiligten eine Gesprächsrunde zum Stand der jungen Fotografie statt. Ein gute aussichten Tag, an dem der Dialog und Austausch über die Fotografie im Vordergrund steht. Mit Bildern, Filmen, Musik, Snacks & Drinks. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Kunst mit Kwatsch und Kuchen, Samstag, 2. März 2019, 13-18 Uhr, in der Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019, Technische Sammlungen Dresden, Junghofstr. 1-3, 01277 Dresden, Telefon +49 (0) 3 51 4 88 72 72. service@tsd.de, www.tsd.de
Normaler Eintritt. Die Kunst ist frei. Es gibt Kaffee und Kuchen. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier gibts die Einladungskarte zur Ausstellung, die bis 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu sehen ist, als PDF.

gute aussichten 2018/2019 Spezial Heft jetzt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift novum (02/2019)

Montag, Februar 4th, 2019

Auch wenn das Cover der Februar 2019 Ausgabe von novum ganz reduziert „Black & White“ daher kommt, so ist das Magazin und die Welt, die es abbildet doch ganz schön bunt! Und ein bisschen haben auch wir dazu beigetragen. Denn in der Ausgabe 02/2019 unseres ebenso geschätzten wie langjährigen Medien-Partners novum finden nun alle Abonnent/inn/en, dieses…

…schöne Heft als Beilage: Das gute aussichten 2018/2019 Spezial (D/E), dieses Mal von der Design Ikone Lo Breier (Wiener, Tempo, etc. pp – vielen Dank, lieber Lo!) und seinem Team gestaltet. Es stellt auf 16 Seiten kurz, knapp und klar die 9 Preisträger/innen und ihre ausgezeichneten Arbeiten vor, die noch bis 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden zu Gast sind.

Wer sich ausführlich mit gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 und „dem wendenden Punkt“ vertraut machen möchte, greift zu dem gleichnamigen Katalog (D/E). Er hat 224 Seiten, über 400 Abbildungen, praktisches Readerformat und kostet 20,- Euro. Zu beziehen über: info@guteaussichten.org
Weitere Infos und 2 kostenlose Leseproben des Katalogs (PDFs) gibts hier.

No photo is authentic: gute ausichten 2018/2019 auf dem Cover des Dresdner Kulturmagazins

Samstag, Februar 2nd, 2019

Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2018/2019 ziert das Titelbild des DRESDNER Kulturmagazins. „No photo is authentic“ hat Lorraine Hellwig mit ihrer Arbeit Y A MANIFESTO eine der 9 gute aussichten 2018/2019 Preisträger/innen, in – natürlich – das Foto hinein getextet, damit aus ihm ein Bild wird.

gute aussichten 2018/2019 mit den 9 Preisträger Arbeiten ist bis Sonntag, 17. März 2019 in den Technischen Sammlungen Dresden (Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden) zu sehen.

Hier steht Ihnen die Einladungskarte, ebenfalls mit einem Motiv aus Y A MANIFESTO von Lorraine Hellwig, zur Ausstellung in Dresden als PDF zur Verfügung.