Archive for the ‘plattform’ Category

gute aussichten Langzeit-Wirkung und Titelheldinnen: Preisträgerin Lorraine Hellwig für ZEIT Campus & brand eins, die Preisträger Arbeit von Sina Niemeyer in Menschen

Mittwoch, September 2nd, 2020

Dem ein oder anderen ist es sicher schon aufgefallen und auch wir hatten es bereits erzählt: Die Geschichten erzählende Fotografin oder fotografierende Geschichtenerzählerin und gute aussichten Preisträgerin 2018/2019 Lorraine Hellwig hat für unseren Medien-Partner, das …

Magazin ZEIT Campus, nicht nur das Titelbild der aktuellen Ausgabe (05/2020) fett gelettert, sondern auch die „33 1/2 Fragen, die wir uns jetzt stellen müssen“ im Heft mit ihren Fotografien und ihrer Typographie bereichert. Dank an Frauke Schnoor, Bildchefin von ZEIT Campus!

Nun legt Lorraine, ebenso fleissig wie erfindungsreich, nach und anvisiert damit endgültig zur aktuellen Titelheldin: Für unseren Medien-Partner, die Zeitschrift brand eins fotografierte sie das Cover der aktuellen Ausgabe (09/2020) und die Titelgeschichte im Heft. Vielen Dank an Stefan Ostermeier, den Bildchef von brand eins, der als Jurymitglied von gute aussichten 2018/2019 Lorraine Hellwigs Preisträger-Arbeit Y A MANIFESTO mit auswählte.

Viel Aufmerksamkeit wurde der Fotografin und gute aussichten Preisträgerin Sina Niemeyer und ihrer Arbeit Für mich – A Way of Reconcilaition, in der sie von dem sexuellen Missbrauch, den sie in ihrer Kindheit erleben musste, berichtet, bereits während des Ausstellungszykluses von gute aussichten 2018/2019 zu Teil. Nun hat die österreichische Zeitschrift Menschen (03/2020) das Thema aufgegriffen, auf …

… den Titel gehoben und den Fotografien von Sina Niemeyer den Originalbeitrag von Mara-Elena Zöller, Alina Valjent und Stefan Becht aus dem gute aussichten 2018/2019 Katalog (leider vergriffen) zur Seite gestellt: „Schmerzhaft vom Staub der Jahre bedeckt und gleichwohl unvergessen“. Lesenswert und gut so, denn das Thema bleibt brandaktuell, wie die Vorfälle in Bergisch-Galdbach gerade offenbaren.

gute aussichten – junge deutsche fotografie in der Zeitschrift ARTMAPP: „Wir arbeiten für optimale Aufmerksamkeit“

Samstag, August 15th, 2020

Die aktuelle, mit dem Hölderlin Zitat geschmückte Ausgabe (August-Oktober 2020) des Magazins ARTMAPP widmet dem Projekt gute aussichten – junge deutsche fotografie, seinem Entstehen und seinen Machern, ihrem Engagement und dem Domizil in Neustadt/Weinstrasse eine ausführliche Geschichte.

Auszug: „Die Qualität von Arbeiten ist das eine. Das andere ist die Bedeutung von Plattformen wie gute aussichten. Orte, an denen junge Künstler sichtbar werden – auf hohem Niveau professionell präsentiert mit Ernsthaftigkeit und Leidenschaft. Josefine Raab: „Wir arbeiten für optimale Aufmerksamkeit“.“

Die gesamte Geschichte können Sie hier als PDF (0,6 MB) lesen oder auf der Website von ARTMAPP digital durchblättern.

Wir danken den Kolleg*innen Silvia Brouwer, Rainer Brouwer und Marc Peschke!

Ab Seite 24 finden Sie ausserdem ein Interview mit dem Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Thomas Metz über den Dialog zwischen zeitgenössischer Kunst und kulturellem Erbe. gute aussichten präsentiert seine Preisträger-Arbeiten seit dem Jahr 2015 regelmässig im Landemuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein und wird die Ausstellung gute aussichten 2019/2020 & GA GRANT III ab dem 1. Oktober 2020 bis zum 6. Dezember 2020 dort zeigen.

gute aussichten 2020/2021: Die künstlerische Position in der Jury wird vom „Meister der Inszenierung“, dem renommierten Künstler Bernhard Prinz besetzt

Donnerstag, August 6th, 2020

Lange, lange mussten wir auf ihn – dessen Haltung wir schätzen und achten – warten, da er als Professor für künstlerische Fotografie in Kassel tätig war und sich damit eine Teilnahme an der Jury von gute aussichten per se ausschloss.

Doch nun – nach der Beendigung seiner Lehrtätigkeit – ist es endlich so weit: Die Jury für den 17. Wettbewerb, für gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2020/2021 ist komplett. Die Position des künstlerischen Jurors in der Jury von gute aussichten 2020/2021 wird unser Wegbegleiter und Patronus der gute aussichten plattformen, Bernhard Prinz einnehmen.

1953 in Fürth geboren, studierte Bernhard Prinz Kunstgeschichte und Kunst in Erlangen und Nürnberg, bevor er sich der Fotografie zuwandte. Er hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, ist seit Beginn der 1980iger Jahren im internationalen Kunstbetrieb tätig und entzieht sich mit seinen aufwändigen Arbeiten den allgemein gültigen Klassifizierungen, die an die zeitgenössische Fotografie angelegt werden.

Bernhard Prinz präsentierte seine Werkreihen in einer Vielzahl nationaler und internationaler Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. bei der documenta8 in Kassel, in der Serpentine Gallery London, der Wiener Sezession, im The Powerplant Toronto, im Louisiana Museum Kopenhagen, in der Pinakothek der Moderne München und ist in wichtigen öffentlichen Sammlungen vertreten, u.a.: Lembachhaus München, Museum Folkwang Essen, Lentos Kunstmuseum Linz, Moderna Museet Malmö, Carnegie Museum of Pittsburgh, Hamburger Kunsthalle, ZKM Karlsruhe.

Bernhard Prinz, oben zusammen mit Nanna Rüster (Executive Coache) in der grossen Walter Schels Ausstellung der Deichtorhallen Hamburg im Sommer 2019, lehrte von 1997-2003 Fotografie an der Universität Essen (Folkwang Universität), von 2004–2019 war er Professur für künstlerische Fotografie an der Kunsthochschule Kassel. Seit der ersten gute aussichten plattform, unserem regelmässigen Begegnungs- und Kommunikationsforum für junge Fotograf*inn*en im Jahr 2009, ist Bernhard Prinz deren Patronus, nach der Devise: Keine plattform ohne Bernhard und Nanna.

So war es auch kein Zufall, dass der in Bayern geborene, in Hamburg lebende, lange in Hessen lehrende und international tätige Künstler sich gerade die Wirkungsstätte von gute aussichten, das Haardter Schloss in Neustadt an der Weinstrasse, zur Eröffnung des Reigens seiner Geburtstags-Ausstellungen im Jahr 2013 ausgesucht hatte. Mit über 30 nagelneuen Arbeiten, von grossformatigen Landschafts- und Architekturmotiven bis hin zu kleineren Stillleben hat Bernhard Prinz dabei sein heimspiel3 bestückt.


Der „Meister der Inszenierung“, Bernhard Prinz und die Gründerin und Leiterin von gute aussichten, Josefine Raab bei der Eröffnung des heimspiels3 im Frühling 2013 im Domizil von gute aussichten.

Bernhard Prinz für die Ohren: Den kompletten Beitrag von dem freundlichen Kollegen Theo Schneider (vielen Dank!) für das „Journal am Mittag“, SWR 2, 23.4.2013 über die Ausstellung „heimspiel3: Bernhard Prinz“ gibt es hier für Sie zu hören (MP3, 1,8 MB)

Der coronabedingte Einsendeschluss von gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2020/2021: Montag, 12. Oktober 2020.

Die weiteren Jurymitglieder*innen, ausführliche Informationen, die genauen Teilnahme-Bedingungen (PDF), die Golden Rules (PDF) usw. finden Sie hier.

Fake & Reality im Fernsehen: gute aussichten – junge deutsche fotografie 2019/2020 & GA GRANT III bei der Deutschen Welle TV

Dienstag, Juli 7th, 2020


Die aktuellen gute aussichten Preisträger*innen (v.l.) Lisa Hoffmann, Ricarda Fallenbacher und Malte Sänger am 12. Mai 2020 vor den Deichtorhallen Hamburg

Das wöchentliche TV-Magazin Kultur.21 der Deutsche Welle TV begibt sich in seiner aktuellen Ausgabe auf die Suche nach „Fake & Reality“ in der „Fotografie 2020“. Bestandteil des sehenswerten Beitrages ist auch gute aussichten – junge deutsche fotografie 2019/2020 & GRANT III in den Deichtorhallen Hamburg. Die aktuellen Preisträger*innen Lisa Hoffmann (Atlas der Essenz), Ricarda Fallenbacher (Ein Bild von uns – Objektiv betrachtet) und der GA GRANT III Stipendiat Malte Sänger (DAEMON) kommen dabei ausführlich ins Bild und zu Wort. Den Beitrag über gute aussichten können Sie hier anschauen, die komplette Sendung „Fake & Reality – Fotografie 2020“ steht Ihnen hier zur Verfügung.

gute aussichten – junge deutsche fotografie 2019/2020 & GRANT III ist bis 30. August 2020 in den Deichtorhallen Hamburg und ab 1. Oktober 2020 bis 6. Dezember 2020 im Landesmuseum Koblenz, Festung Ehrenbreitstein zu sehen.

Vielen Dank (!) an die Kolleg*innen von Kultur.21 und der Deutsche Welle TV, sich auch in Pandemie bestimmten Zeiten komplexen und hintergründigen Themen anzunehmen.

Ohne Schweiß kein Preis: Freiwillig, kostenfrei, aber nicht ohne persönliches Engagement – zur Teilnahme an gute aussichten

Montag, Juli 6th, 2020


gute aussichten 2019/2020 im NRW-Forum Düsseldorf, 21.11.2019 bis 16.2.2020

Das bundesweite Nachwuchsförderungs-Projekt gute aussichten – junge deutsche fotografie wurde 2004 von Josefine Raab und Stefan Becht als private Initiative gegründet mit dem Ziel, junge Fotografen*innen zu fördern und ihnen und ihren Werken eine möglichst breite Öffentlichkeit und optimale Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Die Teilnahme an dem Wettbewerb gute aussichten ist für Absolvent*innen deutscher Hochschulen freiwillig und kostenfrei – es werden keine Einreiche- oder Teilnahmegebühren erhoben. Die Teilnahme-Bedingungen sind seit der Gründung des Projekts öffentlich zugänglich. Bereits am 1. Juli 2020 wurden, im Sinn bestmöglicher Transparenz, die in die Kritik geratenen Golden Rules, die auf der Basis der Teilnahme-Bedingungen weitere Einzelheiten der Zusammenarbeit zwischen gute aussichten und den Preisträger*inn*en beschreiben, wieder einmal aktualisiert und auf der Website, hier, publiziert.


gute aussichten 2019/2020 in den Deichtorhallen Hamburg, 7.5.2020 bis 30.8.2020

Seit 2004 organisierte und realisierte gute aussichten für die bisher 141 Preisträger*inn*en über 160 Ausstellungen und Aktionen in weltweit 55 Städten. 2015 wurde gute aussichten in eine gemeinnützige Gesellschaft überführt. Zu jedem gute aussichten Jahrgang erscheint ein Katalog in D/E und, gemeinsam mit unseren freundlichen Medien-Partnern, das kostenlose gute aussichten Special-Heft (D/E) in einer Auflage von rund 200 000 Exemplaren. Die Preisträger*innen und ihre Werke werden umfänglich auf unserer Website und dem Blog vorgestellt, flankiert von umfangreichen, weiteren kommunikativen Maßnahmen, wie dem Newsletter und der regelmäßigen Bespielung der sogenannten sozialen Netzwerken.


gute aussichten 2019/2020 im Landesmuseum Koblenz ab 1.10.2020 bis 6.12.2020

In weiteren Formaten wie der Ausstellung gute aussichten DELUXE – junge deutsche fotografie nach der Düsseldorfer Schule (Mexiko City, Hamburg), kuratierten Themenausstellungen, dem gute aussichten Stipendium (gute aussichten GRANT), den gute aussichten heimspielen oder den gute aussichten plattformen verschaffen wir den Preisträger*inn*en Sichtbarkeit, vermitteln Kontakte und die Chance zur weiteren Professionalisierung. Ausführliche Informationen über die Arbeit von gute aussichten finden Sie in dem gute aussichten Manual, das Ihnen hier zur Verfügung (PDF) steht.


gute aussichten 2018/2019 im Goethe-Institut Mexico City, 18.5.2019 bis 21.7.2019

Eine E-Mail vom 26.6.2020, die Herr Michael Kerstgens, Professor am Fachbereich Gestaltung/Fotografie der Hochschule Darmstadt und Betreuer des aktuellen gute aussichten Preisträgers Markus Seibel, an Professoren*innen verschiedener Hochschulen als „stille Post“ gesendet hat, liegt uns seit Sonntag, dem 5. Juli 2020, 23.09 Uhr vor. Die darin enthaltene Behauptung, gute aussichten würde auf Kosten der Preisträger*inn*en den Wettbewerb veranstalten ist falsch. Nichtsdestotrotz gibt es für die Preisträger*inn*en eine selbstverständliche Mitwirkungspflicht: Ohne Schweiß kein Preis. Das engagierte Zusammenarbeiten, -wirken und -gestalten aller Beteiligten ist, von Beginn an, der essentielle Grundpfeiler von gute aussichten. Diese Zusammenarbeit wird in den Golden Rules ausführlich dargelegt. Darüber hinaus enthält das Schreiben weitere unrichtige, im besten Fall missverständliche bis hin zu rufschädigenden Aussagen, auf die wir hier im Detail nicht weiter eingehen möchten. Denn wir als Träger und Veranstalter von gute aussichten wurden weder auf die zur Diskussion stehenden Inhalte direkt angesprochen, noch in den angeblich gewünschten Diskurs mit einbezogen.


Die gute aussichten 2018/2019 Preisträger*innen & der GA GRANT II Stipendiat während des Aufbaus der Ausstellung im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg im Sommer 2019 in und vor einer top beschrifteten Transportkiste

Bitte entscheiden Sie selbst, auf der Grundlage der auf unserer Website zur Verfügung gestellten Informationen, der Teilnahme-Bedingungen und der Golden Rules, ob Sie an gute aussichten 2020/20201 teilnehmen möchten oder ob Sie, als betreuende/r Professor*in, ihren Abschluss-Student*inn*en zur Teilnahme raten wollen: https://www.guteaussichten.org/index.php?id=618

Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns an: info@guteaussichten.org

Die ganze Wahrheit, nichts als die Wahrheit & eine Einladung an Sie: Das neue gute aussichten Handbuch/Manual II ist da!

Mittwoch, Oktober 23rd, 2019

16 Jahre gute aussichten – junge deutsche fotografie und immer noch fragen Sie sich, was machen die da eigentlich? Wo tun sie das? Und besonders: Wer macht es und wie funktioniert das? – Nichts als Fragen? Dann sei Ihnen unser nagelneues gute aussichten Handbuch/Manual II empfohlen, das nichts enthält, als die Wahrheit und die ganze Wahrheit über gute aussichten! Fast …

Im praktischen DIN-A5 Format und auf 54 Seiten, wunderbar von unseren Lieben bei Pixelgarten (Frankfurt/M.) gestaltetet, finden Sie nun im Handbuch/Manual II alles über gute aussichten, was Sie sich nie getraut haben zu fragen.

Natürlich steht im gute aussichten Manual II drin, wie alles begann, was seit dem geschah und wie sich gute aussichten seit 2004 mit seinen vielfältigen Aktivitäten weltweit entwickelt hat und warum gute aussichten eine gGmbH ist, eine „gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Alles nachzulesen. In allererster Linie ist das neue Manual jedoch…

… eine herzliche Einladung an Sie, zum Mitmachen, -tun, -gestalten, -formen von gute aussichten. Deshalb sind die Seiten 46 & 47, denn dort steht, was Sie alles tun oder wie Sie gute aussichten unterstützen können, auch die allerwichtigsten.

Das ganze gute aussichten Manual II als PDF (9 MB).

Und wenn Sie gleich loslegen wollen mit dem Mitmachen, -tun oder -gestalten, dann schicken Sie ein E-Mail an: info@guteaussichten.org oder rufen uns an: +49-(0) 6321- 970 67 99.

gute aussichten plattform9: perspective?! Das Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en, 27. – 29.9.2019 in Hamburg mit über 50 Fotografie-Expert/inn/en & Viewer/inne/n

Samstag, August 3rd, 2019


Marian Luft, aus der Preisträger Arbeit „back2politics“, funtasies, Detail, 2013

Die Einladung. In einer Zeit, in der die globale Bilderflut wie unablässige Regenstürme auf uns niederprasseln, ist es an der Zeit sich zu konzentrieren, auf das was wirklich wichtig ist: WAS sehen wir? Die gute aussichten plattform9: perspective?! öffnet die Augen, Ohren und Sinne für das, was am wichtigsten ist: Die Haltung.

Das Angebot. Die gute aussichten plattform9: perspective?!, unser Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en und Studierende des Fachs Fotografie, findet von Freitag, 27. September 2019 bis Sonntag, 29. September 2019 unter dem Patronat des Künstlers, Fotografen und emeritierten Professors für Fotografie Bernhard Prinz, oben im Gespräch mit der Fotografin Anna Tiessen, im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg statt.

Der Schwerpunkt der gute aussichten plattform9: perspective?! liegt auf den Fragen: WO geht es hin mit der Fotografie? WIE kann und muss ich als Fotograf/in damit umgehen? WEM, WO, und WIE präsentiere ich mich und meine Arbeiten am besten? In einer Redaktion, einer Galerie, bei einer Agentur, in einem Ausstellungshaus, bei einem Buchverlag, im Internet oder, oder, oder… Welche Werkzeuge und medialen Mittel stehen mir dabei zur Verfügung? Was muss ich beachten und wie sollten meine Arbeiten präsentiert werden?

Unser Fokus liegt dabei immer auf der praktischen Anwendung und dem konstruktiven Dialog miteinander. Über 50 ausgesuchte Fotografie-Experten, -Liebhaber und -Profis stehen 3 Tage den Teilnehmern Rede und Antwort, geben Tipps und gewähren Einblicke in ihre sehr unterschiedlichen Herangehens-, Arbeits- und Präsentationsweisen.

Nanna Rüster, begleitet uns und die gute aussichten plattform bereits seit vielen Jahren und ist eine gefragte Personal-Trainerin für Führungskräfte internationaler Unternehmen

 
PROGRAMM gute aussichten plattform9: perspective?! (Stand 29.9.2019)

Freitag, 27. September 2019, 15 bis 17 Uhr
Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Guter Start – Kuration & Auswahl
Begrüssung im Haus der Photographie, Deichtorhallen mit Josefine Raab, Ingo Taubhorn, Nanna Rüster, Bernhard Prinz und Stefan Becht. Anschliessend moderierte Führung durch die Ausstellungen gute aussichten – junge deutsche fotografie 2018/2019 & gute aussichten GRANT II sowie Walter Schels – Leben im Haus.

Eine ganz besondere Ehre ist es uns, dass der Fotograf Walter Schels (links im Bild), geboren 1936, uns an diesem Tag durch die Ausstellungen begleiten und sicherlich die ein oder andere schöne Geschichte zu seinen fantastischen Bildern erzählen wird

Freitag, 27. September 2019, 18 bis 20 Uhr
Galerie Conradi, Admiralitätstrasse 71, 20459 Hamburg
Gute Ein- & Ausblicke: Im Dialog
Die Galeristin Elena Conradi begrüsst und erläutert die Präsentationsformen in der Galerie Conradi. Anschliessend: Der Fotograf, Künstler und emeritierte Professor für Fotografie Bernhard Prinz im offenen und öffentlichen Gespräch mit Stefan Becht über das Wesen der Fotografie und warum alles dort anfängt, wo es oft endet und welche Perspektiven junge Fotograf/inn/en heute haben. Wir sind gespannt …

Samstag, 28. September 2019, 9.30 bis 18 Uhr
Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Gute Präsentation: Ganz praktisch
Eintägiger praktischer Präsentations-Workshop mit Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main.
“Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!” // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren.

Sonntag, 29. September 2019, 10 bis 18 Uhr
Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Gute Aussichten: Portfolio-Viewing
Vorstellung der Portfolio-Viewer/innen durch Stefan Becht, Einladung der Teilnehmer/innen an die Portfolio-Viewer/innen, anschliessend Portfolio-Viewing mit
Silke Baltruschat, Bildredaktion des Magazins brand eins, Hamburg
Angela Barilaro, Bildredaktion Territory, Hamburg
Uwe C. Beyer, Art Director & Gestalter, Büro Freihafen, Hamburg
Roman Bezjak, Fotograf, Professor für Fotografie, Hamburg
Lo Breier, Gestalter & Art Direktor, Berlin
Micaela Calabresi, Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Claudia Christoffel, Künstlerin, gute aussichten Preisträgerin, Bremen
Elena Conradi, Leiterin der Galerie Conradi, Hamburg
Carla Susanne Erdmann, Freie Journalist mit dem Schwerpunkt Fotografie, Hamburg
Alice Feja, Head of Art Buying, Kolle Rebbe Werbeagentur, Hamburg
Thorsten Gerke, Bildredaktion DER SPIEGEL, Hamburg
Katrin Grün, Art Buying & Art Producer, Hamburg
Michaela Herold, Leitung Bildredaktion DER SPIEGEL, Hamburg
Norman Hoppenheit, Bildredaktion, DIE ZEIT, Hamburg
Lara Huck, Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Ulrike Jürgens, Freie Bildredakteurin, Artbuying, Hamburg
Tobias Laukemper, Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Kristin Loschert, Künstlerin, freie Fotografin, Dozentin Kunsthochschule Kassel (Fotografie) & freie Bildredakteurin für MONOPOL, Berlin
Axel Martens, Freier Fotograf, Hamburg
Kerstin Mende, Head of Art Buying, Scholz & Friends, Hamburg
Lisa Morgenstern, Bildredaktion ZEIT Wissen, Hamburg
Florentine Muhry, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Sammlung Fotografie und neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg
Heike Ollertz, Fotografin und Professorin für Fotografie, Hamburg
Alexandru Pasca, Bildreaktion JWD Magazin, Hamburg
Claudia Postel, Leitung Galerie Postel, Hamburg
Bernhard Prinz, Künstler, Fotograf, emeritierter Professor für Fotografie, Hamburg
Josefine Raab, Gründerin gute aussichten, Kunstwisschenschaftlerin und Kuratorin, Neustadt/W.
Tanja Raeck, Leitung Bildredaktion MONOPOL, Berlin
Dr. Petra Roettig, Leitung Sammlung Kunst der Gegenwart, Kunsthalle, Hamburg
Maria Rohweder, Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Carla Rosorius, Leitung Bildredaktion GEO Wissen-Gruppe, Hamburg
Sarah Rubensdörffer, Bildredaktion des Magazins brand eins, Hamburg
Rike Sattler, Art Direktorin let’s sea, Hamburg
Jutta Schein, Stellvertretende Leitung Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Amélie Schneider, Leitung Bildredaktion DIE ZEIT, Hamburg
Frauke Schnoor, Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg
Hannah Schuh, Bildredaktion ART, Hamburg
Katrin Seidel, Kuratorin, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesmuseum Koblenz
Maxim Sergienko, Bildredaktion DER SPIEGEL, Hamburg
Katja Slyuter, Art Producer, Hamburg
Andrea Späth, Redakteurin der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE, Tostedt
Michaela Stout, Bildredaktion Territory, Hamburg
Ingo Taubhorn, Fotograf und Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Andreas Till, Bildredaktion DB MOBIL Magazin, Territory, Hamburg
Jens Umbach, Freier Fotograf, Hamburg & Brooklyn, NY
Mascha Zuder, Bildredaktion DER SPIEGEL, Hamburg
Samuel Zuder, Freier Fotograf, Hamburg

Das Programm der gute aussichten plattform9 als PDF (25.9.2019).

Portfolio-Viewing am Sonntag: Jeder Teilnehmer präsentiert sich und seine Arbeiten an einem eigenen Tisch und lädt die Viewer/inn/en zu sich und dem Gespräch ein

Teilnehmerzahl
Maximal 20 Personen. First come, first serve. Verbindliche Anmeldung und Vorkasse bis 27. September 2019, 12 Uhr, ausschliesslich per e-mail: info@guteaussichten.org

Anmeldung & Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für 3 Tage beträgt 295,- Euro, nur Vorkasse. Anmeldebestätigung nach Eingang des Betrags bei verbindlicher Anmeldung unter: info@guteaussichten.org.

Im Kurspreis sind alle Aktionen, die im Programm benannt sind, enthalten sowie der Eintritt und die Führung durch die Ausstellungen. Nicht enthalten in der Kursgebühr sind Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Bitte mitbringen
Alle Teilnehmer werden gebeten, sowohl ihre Arbeitsmaterialien (Kamera, Laptos etc.) wie auch ihre Mappen, Konzepte, Projektskizzen, Entwürfe usw. (Fotos, Prints, Sticks, CDs, DVDs) mitzubringen.

Orte
Haus der Photographie, Deichtorhallen, Deichtorstr. 1-2, D-20095 Hamburg
Galerie Conradi, Admiralitätstrasse 71, 20459 Hamburg

Freitagnachmittag: Begrüssung und Führung durch die aktuellen Ausstellungen im Haus der Photografie, Deichtorhallen Hamburg mit Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg und der Gründerin von gute aussichten, Josefine Raab, hier bei der Eröffnung der Ausstellung gute aussichten 2018/2019 & GRANT II

Sonntagmorgen: Die zahlreichen Portfolio-Viewer/inn/en der plattform werden begrüsst und den Teilnehmer/innen vorgestellt

Realisiert mit freundlicher Unterstützung von: Deichtorhallen Hamburg, ChariTea, Lemonaid, OLYMPUS, OUI, Pilsner Urquell & TANDEM Kunsttransporte.

29.9.2019, das Programm kann sich jederzeit ändern.

Unser Begegnungs- & Kommunikation-Forum: Die gute aussichten_plattform in der Photo Presse 04/2017

Sonntag, April 16th, 2017

Seit 2009 veranstalten wir einmal im Jahr die gute aussichten_plattform, unser Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en, seit drei Jahren in freundlicher Kooperation mit den Deichtorhallen, Haus der Photographie in Hamburg.

Von Beginn war unsere Wegbegleiterin Nanna Rüster, Executive Coach, mit an Bord und ihr eintägiger Praxis Workshop Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge! ist für alle, die einmal dabei waren, ein Erlebnis und Türöffner. Es geht um nichts geringeres, als Worte, Formen und Haltungen zu finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren. Wobei „Haltung“ hier sicherlich im Vordergrund steht.

Nun hat die Zeitschrift Photo Presse in ihrer Ausgabe 04/2017 unter der Headline „Die Suche nach sich selbst“ dem Thema eine ausführliche Geschichte gewidmet. Sie steht als komplettes PDF hier. Vielen Dank an Daniel Albrecht und Florian Sturm!

Wer sehen und lesen möchte, die wie bei der gute aussichten_plattform8: WHERE?!, die vom 23.-26. März 2017 in Hamburg stattfand, war, der klickt hier.

gute aussichten_plattform8: WHERE?! – Wir sagen sehr herzlich Danke Schön! in xxxl!

Sonntag, April 2nd, 2017

Die achte gute aussichten_plattform, unser Begegnungs- & Kommunikationsforum für (junge) Fotograf/inn/en, begann am Donnerstagnachmittag mit der Führung durch die aktuelle gute aussichten 2016/2017 Ausstellung im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg, die dort noch bis zum 1. Mai 2017 zu Gast. Josefine Raab (links), die Gründerin von gute aussichten, legte …

… das Programm des Präsentations-Workshops für die Teilnehmer am Freitag in die bewährt guten Hände unserer langjährigen Mitstreiterin Nanna Rüster (rechts), Executive Coach aus Frankfurt/Main.

In dem Intensiv-Workshop Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge! ging es darum Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren, was die Teilnehmerin Marie Hoffmann (zweite von links), zusammen mit den anderen Teilnehmern, hier gerade übt.

Ganz im Zeichen der Experten Vorträge stand der Samstag, an dem u.a. Mika Gröber (links) und die Fotografin und gute aussichten Preisträgerin Sarah Strassmann (rechts) die Arbeitsweise ihres Kollektiv, der aff Galerie in Berlin präsentierten …

… oder der Kurator am Haus der Photographie, Ingo Taubhorn (rechts) ganz gezielt auf die Fragen der Teilnehmer/innen antwortete.

Alle Augen nach oben gerichtet hatten die zahlreichen, gut gelaunten Portfolio-Viewer/innen erstmal am Sonntagmorgen, als Josefine Raab sie begrüsste und die jungen Fotograf/inn/en sich und ihre Arbeiten kurz den Viewer/innen vorstellten.

An den vollbesetzten Tischen präsentieren die Teilnehmer/innen anschliessend den Portfolio-Viewer/inne/n ihre aktuellen Arbeiten, Projekte, Mappen, Bildideen, …

… wie hier Frederik Pajunk (links) dem Bildchef der Zeitschrift „brand eins“, Stefan Ostermeier (mitte) und seiner Kollegin, der Bildrekteurin , Sarah Rubensdörffer (rechts), ebenfalls bei „brand eins“.

DANKE SCHÖN!
Wir danken sehr herzlich allen jungen Teilnehmer/inne/n und den gut 50 Fotografie-Experten, -Liebhabern und-Profis für ihre begeisterte und lebendige Teilnahme an der gute aussichten_plattform8: WHERE?!. Wir ziehen den Hut und bedanken uns ganz herzlich für das Engagement bei:

Daniel Albrecht, Redaktionsleiter der Zeitschriften PHOTO PRESSE & fotoPRO, Köln
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld, Bielefeld/Hamburg
Peter Bialobrzeki, Fotograf & Professor für Fotografie, Bremen/Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Julia Bunnemann, Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Claudia Christoffel, Künstlerin, freie Fotografin und gute aussichten Preisträgerin 2005/2006, Bremen
Dirk Claus, Foto Redakteur Die ZEIT, Hamburg
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & Redakteurin, Hamburg/Berlin
Christian Gogolin, Fotoredakteur GEO, Hamburg
Anna Gripp, Chefredakteurin PHOTONEWS, Hamburg
Mika Gröber, aff Kollektiv, Berlin
Orsolya Groenewold, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Stephanie Harke, Bildredaktion STERN, Hamburg
Andy Heller, Bildredakteurin ZEIT Geschichte, ZEIT Wissen, ZEIT Doctor & ZEIT Golfen sowie Künstlerin und Gesellschafterin Galerie LORIS, Berlin/Hamburg
Michaela Herold, Leiterin der Bildredaktion Der SPIEGEL, Hamburg
Tim Holthöfer, Redaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Ulrike Jürgens, Freelance Art Buyerin, Fotoredakteurin und Bildredakteurin bei GEO WISSEN, Hamburg
Simon Karlstetter, Gründer & Artistic Director Der Greif, Augsburg/München
Susanne Kastner, freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Hans Kettwig, Maschenwunder, Hamburg
Stefan Kiefer, Art Director & Inhaber des Hongkong Studios, Hamburg
Anja Kneller, Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Birte Kreft, Programmleiterin Kerber Verlag, Bielefeld/Berlin
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Lisa Meinen, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Özlem Özsoy, freie Fotografin, Bildredakteurin (Gala, Corporate Publishing, Entwicklung) & Artbuyerin, Hamburg
Heike Ollertz, Fotografin und Professorin für Fotografie an der BTK Hamburg
Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift brand eins, Hamburg
Bernhard Prinz, Künstler und Professor für Fotografie, Hamburg/Kassel
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, Neustadt/W.
Martin Richter, Fotoredaktion Manager Magazin, Hamburg
Olaf Rössler, Bildchef RELEVANCE GmbH & Fotograf, Hamburg
Sarah Rubensdörffer, Fotografin & Bildredakteurin des Magazins brand eins, Hamburg
Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main
Rebecca Sampson, Fotografin & gute aussichten Preisträgerin
Amélie Schneider, Bildchefin NEON, Hamburg
Hannah Schuh, Bildredaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Sven Schumacher, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie und neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Katja Sluyter, freies Art Buying & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Andrea Späth, Redakteurin der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE, Tostedt
Julia Steinigeweg, Fotografin & gute aussichten Preisträgerin
Sarah Strassmann, Fotografin, gute aussichten Preisträgerin & Mitglied des Kollektivs aff Galerie, Berlin
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Frances Uckermann, Art Directorin STERN, Hamburg
Mascha Zuder, stellvertretende Leiterin der Bildredaktion SPIEGEL ONLINE, Hamburg

DANKE!
Die gute aussichten_plattform8: WHERE?! für Studierende des Fachs Fotografie und (junge) Fotograf/inn/en wurde von der gute aussichten gGmbH veranstaltet, stand unter dem Patronat von Bernhard Prinz und fand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg vom 23. März 2017 bis 26. März 2017 in Hamburg statt. In diesem Jahr ganz besonders gefreut hat uns die überaus positive Resonanz der Teilnehmer und zahlreichen Portfolio-Viewer!

Das komplette Programm der gute aussichten_plattform8 steht hier.

Wir danken OLYMPUS Deutschland für die freundliche Unterstützung!

gute aussichten 2016/2017: „Die Neue Deutsche Foto-Welle“ bis Montag 1. Mai 2017 in den Deichtorhallen, Haus der Photographie Hamburg & in den Medien

Montag, März 13th, 2017


Donnerstag, 9. März 2017, 20 Uhr: Josefine Raab, die Gründerin von gute aussichten, eröffnet im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 und führt in die Arbeiten der 7 Preisträger/innen ein.


Bbooohhh: Wir sind überwältigt und sagen DANKE!, den über 1600 Gästen, die zur Ausstellungseröffnung gekommen sind und gute aussichten, wie in den 12 Jahren zuvor, so einen herzlichen Empfang bereitet haben! Thanks in xxxl.

Auch wenn der Kurator des Hauses, Ingo Taubhorn (Mitte, mit Brille), hier mit den strahlenden gute aussichten Preisträgern Carmen Catuti (links, mit Schal), Holger Jenss (rechts, mit Brille) und Chris Becher (ganz rechts, mit Mütze), noch nicht weiss, was wir mit gute aussichten 2016/2017 gerade angezettellt haben, erzählt ihm das die Hamburger Morgenpost am 13. März 2017: „Die Neue Deutsche Foto-Welle“! Na, denn! Wie allerdings aus den sieben …

… gute aussichten Preisträgern (v.l.) Holger Jenss, Andreas Hopfgarten, Julia Steinigeweg, Ingo Taubhorn (Kurator), Quoc-Van Ninh, Chris Becher, Miia Autio, Josefine Raab (Gründerin gute aussichten) und Carmen Catuti, über Nacht acht geworden sind, bleibt das Geheimnis der Hamburger Morgenpost.

gute aussichten 2016/2017 in weiteren Medien: Im NDR Fernsehen (mit Video), bei SAT.1 TV (mit Video), in der Welt, bei der ZEIT, im Hamburger Abendblatt, in der c´t Digitale Fotografie, in der PHOTOGRAPHIE, als englisches Special bei Der Greif, in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, im Deutschlandfunk (Audio Stream), bei hamburg.de. in der ProfiFoto, bei LFI, bei Piag und in der SZENE Hamburg. Unsere freundlichen Kolleg/inn/en in Spanien von 20 Minutos haben so über gute aussichten 2016/2017 berichtet (Spanisch).

gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 ist bis Montag 1. Mai 2017 zu Gast in den Deichtorhallen, Haus der Photographie Hamburg. Hier steht die Einladungskarte zur Ausstellung als PDF.

Innerhalb der Ausstellung findet unser Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotograf/inn/en, die gute aussichten_plattform8: WHERE?! vom 23.-26. März 2017 statt. Das detaillierte Programm & alle Informationen stehen hier.

Zu gute aussichten 2016/2017 ist der gleichnamige Katalog (D/E) im Sieveking Verlag erschienen, der hier ausführlich vorgestellt wird und auch in der Buchhandlung des Hauses der Photographie zu erwerben ist. Mehr Infos & eine Leseprobe gibts hier.

gute aussichten_plattform8: WHERE?!, das Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotografen von 23. bis 26. März 2017 in Hamburg mit über 50 Fotografie-Experten

Samstag, Februar 4th, 2017

„The future of investing is…“, na, was wohl: „… yes, you!“ könnte diese Bild erzählen.

Die achte gute aussichten_plattform für Studierende des Fachs Fotografie und junge Fotografen findet unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie Bernhard Prinz von Donnerstag, 23. März 2017 bis Sonntag, 26. März 2017 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg statt.

Der Schwerpunkt der gute aussichten_plattform8: WHERE?! liegt auf den Fragen: WO sollte ich meine Bilder zeigen? WO, WIE und WEM präsentiere ich mich und meine Arbeit? Zum Beispiel in einer Redaktion, einer Galerie, bei einer Agentur, in einem Ausstellungshaus, bei einem Buchverlag, im Internet oder, oder, oder… Was muss ich beachten, wie sollten meine Arbeiten aufbereitet sein und wie sollte ich wo auftreten? Dabei liegt unser Fokus immer auf der ganz praktischen Anwendung und dem konstruktiven Dialog miteinander. Bisher über 50 Fotografie-Experten, -Liebhaber und -Profis stehen 3,5 Tage den Teilnehmern Rede und Antwort, geben Tipps und gewähren Einblicke in ihre sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen.

P21A5213_nanna_bernh_450

Neben Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten, unsere beiden treuen Weggefährten und die wichtigsten Konstanten einer jeden gute aussichten_plattform: Nanna Rüster, Executive Coach (Frankfurt/M.) und, leicht unscharf links im Bild, Bernhard Prinz, Künstler und Professor für Fotografie (Hamburg, Kassel).

Das aktuelle PROGRAMM (Stand 24.3.2017)

Donnerstag, 23. März 2017, 16 bis 18 Uhr
Fokus: Guter Start – Kuration & Auswahl
Begrüssung im Haus der Photographie, Deichtorhallen mit Josefine Raab, Nanna Rüster, Ingo Taubhorn und Stefan Becht. Anschliessend Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017 im Haus.

Freitag, 24. März 2017, 9.30 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Präsentation
Eintägiger praktischer Präsentations-Workshop mit Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main.
“Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!” // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren.

Freitag, 24. März 2017, 20.30 bis 23 Uhr
Fokus: Gutes Zusammensein
Wer mag, der kommt: Get-together für alle Referenten, Portfolio-Viewer, Teilnehmer der gute aussichten_plattform8: WHERE?! im schönen Hongkongstudio (Hongkong Strasse 3-5, 20457 Hamburg) unseres Freundes und Art Directors Stefan Kiefer. Der erste Drink geht auf gute aussichten, danach zahlt jeder, was er schluckt.

Samstag, 25. März 2017, 10 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Aussichten – ganz konkret
Kurzvorträge und Präsentationen mit anschliessenden Fragerunden zu den Bereichen Hochschule, Wettbewerb, Publikation, Künstlerbuch, Magazin, Redaktion, Agentur, Galerie, Ausstellungshaus, …
aff Galerie, Berlin, Sarah Strassmann, Fotografin und gute aussichten Preisträgerin 2008/2009 stellt zusammen mit Mika Gröber das Konzept des Kollektivs aff Galerie in Berlin vor.
Simon Karlstetter, Gründer & Artistic Director Der Greif, Organisation für zeitgenössische Fotografie, Augsburg/München, stellt das Projekt vor.
Birte Kreft, Programmleiterin des Kerber Verlages, Bielefeld/Berlin, berichtet über die Zusammenarbeit mit junge Fotograf/inn/en und die Kriterien, unter denen Fotografie-Bücher im Kerber Verlag erscheinen.
Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift „brand eins“, Hamburg: Wie wählen wir Fotografien für brand eins aus und wie sollte eine Mappe aufbereitet sein, mit der sich Fotografen bei uns bewerben?
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie, beleuchtet die Felder Hochschule und Kunstmarkt und wie mit beiden umzugehen ist.
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, gibt Tipps und verrät Tricks, um professionell an Wettbewerben teilzunehmen.
Julia Steinigeweg, freie Fotografin, Hamburg, und gute aussichten 2016/2017 Preisträgerin im Gespräch mit Stefan Becht: Und was hat das jetzt alles gebracht?
Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg stellt die Kriterien vor, unter denen ein Haus seine Ausstellungen auswählt und gibt Tipps für die Präsentation der Arbeiten.

Sonntag, 26. März 2017, 10 bis 17 Uhr
Fokus: Gute Aus- & Einsichten – Portfolio-Viewing u.a. mit
Daniel Albrecht, Redaktionsleiter der Zeitschriften PHOTO PRESSE & fotoPRO, Köln
Stefan Becht, gute aussichten, Neustadt/W.
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld, Bielefeld/Hamburg
Peter Bialobrzeki, Fotograf & Professor für Fotografie, Bremen/Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Claudia Christoffel, Künstlerin, freie Fotografin und gute aussichten Preisträgerin 2005/2006, Bremen
Dirk Claus, Foto Redakteur Die ZEIT, Hamburg
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & Redakteurin, Hamburg/Berlin
Mark Ernsting, Art Director WALDEN, Gründer der Agentur Stories – Drama for Brands, Hamburg
Christian Gogolin, Fotoredakteur GEO, Hamburg
Anna Gripp, Chefredakteurin PHOTONEWS, Hamburg
Orsolya Groenewold, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Stephanie Harke, Bildredaktion STERN, Hamburg
Andy Heller, Bildredakteurin ZEIT Geschichte, ZEIT Wissen, ZEIT Doctor & ZEIT Golfen sowie Künstlerin und Gesellschafterin Galerie LORIS, Berlin/Hamburg
Michaela Herold, Leiter der Bildredaktion Der SPIEGEL, Hamburg
Tim Holthöfer, Redaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Ulrike Jürgens, Freelance Art Buyerin, Fotoredakteurin und Bildredakteurin bei GEO WISSEN, Hamburg
Simon Karlstetter, Gründer & Artistic Director Der Greif, Augsburg/München
Susanne Kastner, freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Stefan Kiefer, Art Director & Inhaber des Hongkong Studios, Hamburg
Anja Kneller, Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Birte Kreft, Programmleiterin Kerber Verlag, Bielefeld/Berlin
Nike Laurenz, Redakteurin bento.de, Hamburg
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Lisa Meinen, Fotoredaktion STERN, Hamburg
Özlem Özsoy, freie Fotografin, Bildredakteurin (Gala, Corporate Publishing, Entwicklung) & Artbuyerin, Hamburg
Heike Ollertz, Fotografin und Professorin für Fotografie an der BTK Hamburg
Stefan Ostermeier, Bildchef der Zeitschrift brand eins, Hamburg
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, Neustadt/W.
Olaf Rössler, Bildchef RELEVANCE GmbH & Fotograf, Hamburg
Sarah Rubensdörffer, Fotografin & Bildredakteurin des Magazins brand eins, Hamburg
Amélie Schneider, Bildchefin NEON, Hamburg
Hannah Schuh, Bildredaktion ART Kunstmagazin, Hamburg
Sven Schumacher, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Sammlung Fotografie und neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Katja Sluyter, freies Art Buying & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Andrea Späth, Redakteurin der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE, Tostedt
Kathrin Spirk, freie Fotografin, Hamburg
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Frances Uckermann, Art Directorin STERN, Hamburg
Mascha Zuder, stellvertretende Leiterin der Bildredaktion SPIEGEL ONLINE, Hamburg

Das Programm der gute aussichten_plattform8: WHERE?! als PDF (20.3.2017).


Portfolio-Viewing am Sonntag: Jeder Teilnehmer präsentiert sich und seine Arbeiten an einem Tisch und lädt die Viewer/innen zu sich und dem Gespräch ein.

Teilnehmerzahl
Maximal 20 Personen. Verbindliche Anmeldung und Vorkasse bis 22. März 2017 ausschliesslich per e-mail: info@guteaussichten.org

Anmeldung & Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für 3,5 Tage beträgt 295,- Euro, nur Vorkasse. Anmeldebestätigung nach Eingang des Betrags bei verbindlicher Anmeldung unter: info@guteaussichten.org.

Im Kurspreis sind alle Aktionen, die im Programm benannt sind, enthalten sowie der Eintritt und die Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2016/2017. Nicht enthalten in der Kursgebühr sind Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Bitte mitbringen
Alle Teilnehmer werden gebeten, sowohl ihre Arbeitsmaterialien (Kamera, Laptos etc.) wie auch ihre Mappen, Konzepte, Projektskizzen, Entwürfe usw. (Fotos, Prints, Sticks, CDs, DVDs) mitzubringen.

Ort
Haus der Photographie, Deichtorhallen, Deichtorstr. 1-2, D-20095 Hamburg


Ein Ort, wo die Fotografie zur harten Handelsware wird: Die Messe Paris Photo im November 2016 im Grand Palais in Paris.

Das Programm der gute aussichten_plattform8: WHERE?! als PDF (20.3.2017).

Realisiert mit freundlicher Unterstützung von OLYMPUS.

Das Programm kann sich jederzeit ändern.

gute aussichten 2016/2017 Katalog im Druck & ab 15. November 2016 überall im Buchhandel

Sonntag, Oktober 23rd, 2016

So sieht er aus, der komplette Umschlag des nagelneuen gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2016/2017 Katalog-Buches, …

… das am Dienstag, 18. Oktober 2016 in Stuttgart auf dieser modernen „Heidelberg Speedmaster“ im Bogenoffset gedruckt wurde.

Das ein oder andere Mal griff die kundige Herstellerin und Produktionerin des Sieveking Verlags, Katrin Ebernau, in den Druckprozess ein, bevor …

… sie, wie hier, die gesamten Papierbögen zum Drucken freigab.

Das Katalog-Buch gute aussichten – junge deutsch fotorgrafie // new german photography 2016/2017 (Deutsch/Englisch), wieder wunderbar neu von pixelgarten (Frankfurt/M.) gestaltet, stellt die Arbeiten der sieben Preisträger auf 224 Seiten ausführlich in Wort & Bild vor, erscheint im Sieveking Verlag und ist ab dem 15.11.2016 überall im Buchhandel für 24,90 Euro erhältlich.

gute aussichten_plattform7: WHO?! – 3,5 Tage knallvolles Programm & ein sehr grosses Danke Schön an Alle!

Mittwoch, April 6th, 2016

IMG_0001_pf7_snip_430

Unser Kommunikations- & Begegnungs-Forum für junge Fotografen, die komplett ausgebuchte gute aussichten_plattform7: WHO?! begann für die Teilnehmer am Donnerstag, 31. März 2016 mit einem Rundgang durch die aktuelle gute aussichten 2015/2016 Ausstellung im Haus der Photographie, Deichtorhallen …

IMG_0002_pf7_nanna_430

… Hamburg und wurde am Freitag mit dem Intensiv-Workshop “Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge! // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren“ von unserer Wegbegleiterin Nanna Rüster (stehend) fortgesetzt.

IMG_0058_pf7_getoget_430

Freitagnacht stand ganz im Zeichen des informellen Austausches. Unser Freund Stefan Kiefer stellte uns sein schönes Hongkong Studio, um die Ecke der Deichtorhallen, für die Begegnung miteinander zur Verfügung.

IMG_0010_pf7_tas_430

Nach so vielen Gesprächen stand der Samstag ganz im Zeichen der fotografischen Inhalte. Zehn Referent/inn/en, darunter Dr. Tas Skorupa, Program Director …

IMG_0062_pf7_ingo_430

… Photography des Sieveking Verlages und Ingo Taubhorn, Kurator des Hauses der Photographie, Deichtohallen, sprachen über das spezielle Wesen, den Charakter …

IMG_0030_pf7_vortraege_430

… und das Sein der Fotografie: Die Welt besteht aus Bildern – Hingucken! Wie die aufmerksam lauschenden Teilnehmer/innen gerade bemerkt haben.

160403_gap7_Opoku1_430

Das Portfolio-Viewing am Sonntag wurde von Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten (auf der Treppe) mit der Begrüssung der über 35 Viewer/innen …

160403_gap7_Opoku_430

… eröffnet, die sich anschliessend, wie hier der bedächtige Designer und Gestalter Dirk Linke, oder die …

120622_gap7_Opoku_330

… gut gelaunten Art Buyerinnen (v.l.n.r.) Tanja Braune, Kerstin Mende und Angela Barilaro durch die verschiedenen Portfolios der plattform7-Teilnehmer arbeiteten.

IMG_0015_pf7_bernhard_sicht_430

Wie immer nahm sich unser verlässlicher Patron der gute aussichten_plattform, der Künstler und Professor für Fotografie, Bernhard Prinz, ebenso wie …

IMG_0023_pf7_sicht_kathrin_430

… unser Mitstreiter, der Kurator Ingo Taubhorn, so viel Zeit wie nötig, um die Arbeiten in Ruhe und aller Ausführlichkeit mit den junge Fotograf/inn/en zu besprechen.

IMG_0019_pf7_table_330

Kein Wunder also, dass wir nach 3,5 knallvollen gute aussichten_plattform Tagen nicht nur ziemlich ausgetrunken und recht aufgegessen, …

IMG_0018_pf7_bern_st_platt_430

… sondern, wie hier zu sehen ist, auch selbst ziemlich platt waren: Stefan Becht verneigt sich stumm vor dem Schirmherren Bernhard Prinz!

DANKE!
Wir danken sehr herzlich allen jungen Teilnehmer/inne/n und den über 40 Fotografie-Experten, -Liebhabern und-Profis für ihre begeisterte und lebendige Teilnahme an der gute aussichten_plattform7: WHO?!. Wir ziehen den Hut und bedanken uns herzlich für das Engagement bei:

Angela Barilaro, Freelance Senior Art Buyer, Werbeagentur Scholz & Friends, Hamburg
Sarah Beckhoff, Bildredakteurin MONOPOL, Berlin
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld
Michael Biedowicz, Bildredaktion ZEIT-Magazin, Berlin
Tanja Braune, Artbuying & Consulting, Bureau Braune, Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Julia Bunnemann, Kunstwissenschaftlerin, Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Milena Carstens, Leiterin der Bildredaktion des ZEIT-Magazins, Berlin
Claudia Christoffel, freie Künstlerin & Fotografin, Bremen
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & -Redakteurin, Hamburg, Berlin
Mark Ernsting, Art Director, Konzeptionist, Aumühle/Hamburg
Stella Fix, Zeichnerin, Frankfurt/Main
Janina Gatzky, Co-Herausgeberin & Co-Chefredakteurin Séparée Magazin, Berlin
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe, Hamburg
Heinrich Holtgreve, Ostkreuz-Fotograf, Hamburg
Susanne Kastner, Freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Hans Kettwig, Freund, Autor, Transporteur, Hamburg
Lorenz Kiefer, DJ, Hamburg
Stefan Kiefer, Art Director, Gründer Hongkong Studios, Hamburg
Hanna Lenz, freie Fotografin, Hamburg
Lars Lindemann, Fotochef GEO Magazin, Hamburg
Dirk Linke, Art Director & Gründer des Design Studios ringzwei, Hamburg
Jürgen Lossau, Redaktionsleiter des Camera Magazins, Hamburg
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Axel Martens, freier Fotograf, Hamburg
Kerstin Mende, Leiterin Art Buying, Scholz + Friends, Hamburg
Susanne Nagel, Chief Curation Officer, Agentur Thjnk, Hamburg
Tobias Peper, Kuratorischer Assistent, Kunstverein Hamburg
Claudia Postel, Kunstwissenschaftlerin, Galerie Postel, Hamburg
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie Kunsthochschule Kassel
Martin Richter, Bildredakteur Manager Magazin & Fotograf, Hamburg
Olaf Rössler, freier Fotograf, Bildredakteur & Artbuyer, Hamburg
Lisa Rossbach, Kunsthistorikerin, Geschäftsführerin seen.by, Heidelberg, Berlin
Dr. Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und Neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main
Frauke Schnoor, Bildredaktion NEON, Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Dr. Tas Skorupa, Program Director, Sieveking Verlag, München, Berlin
Catrin Sonnabend, stellvert. Art Directorin MONOPOL, Berlin
Kathrin Spirk, freie Fotografin Hamburg
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Peggy Wellerdt, Bildreaktion NEON & freie Bildredakteurin, Hamburg
Babette Marie Werner, Kunsthistorikerin, Exhibition Coordinator beim Verein Freunde der Nationalgalerie, Berlin

Die siebte gute aussichten_plattform für Studierende des Fachs Fotografie und junge Fotografen wurde von der gute aussichten gGmbH (Josefine Raab & Stefan Becht) veranstaltet und fand unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie Bernhard Prinz von Donnerstag, 31. März 2016 bis Sonntag, 3. April 2016 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg statt.

Vielen Dank an Dr. Daniel A. Opoku für die Fotografien 7, 8 & 9 auf dieser Seite!

Das gesamte gute aussichten_plattform7-Programm als PDF.

Wer sich für die nächste gute aussichten_plattform8 interessiert, die voraussichtlich Ende November in Düsseldorf stattfindet, schickt bitte eine e-mail an: info@guteaussichten.org

Save the Date: Ab Donnerstag 3. März 2016 gute aussichten 2015/2016 im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg

Sonntag, Februar 7th, 2016

dhhh

Ohne viele Worte: Die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography 2015/2016 eröffnet am Donnerstag, 3. März 2016 um 19 Uhr ihre Pforten in Hamburg.

Die nunmehr zwölfte (!) gute aussichten Ausstellung in Folge präsentiert im Haus der Photographie, Deichtorhallen, die sehr unterschiedlichen und spannenden Arbeiten der neun aktuellen Preisträger/innen. Alle Infos zu den neun Preisträgern, die bei der Eröffnung anwesend sein werden, und ihren Arbeiten stehen hier.

ga_15_16_invitation_hh_cover_400

Zur Einladungskarte (PDF) für die Eröffnung und Ausstellung geht es hier.
Achtung: Presse-Preview, Donnerstag, 3. März 2016, ab 11 Uhr im Haus der Photographie mit Ingo Taubhorn, Kurator am Haus, Josefine Raab, Gründerin von gute aussichten und den neun gute ausschichten Preisträgern.
Ort: Haus der Photograhie, Deichtorhallen, Deichtorstr. 1-2, D-20095 Hamburg.
Ausführliche Informationen finden Sie in dem Flyer (PDF) zur Ausstellung.

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns!

Von 31. März bis 3. April 2016 findet die gute aussichten_plattform7: WHO?!, unser Begegnungs- & Kommunikations-Forum für junge Fotografen im Haus der Photographie, Deichtorhallen statt. Weitere Programm-Informationen.

Ausgebucht – gute aussichten_plattform7: WHO?! – von 31. März bis 3. April 2016 in Hamburg – mit mehr als 45 Fotografie-Experten, -Liebhabern & -Profis

Montag, Februar 1st, 2016

IMG_0014_plattform_key_450

Update, 21. März 2016: Die gute aussichten_plattform7: WHO?! ist ausgebucht. Wer sich für die folgenden gute aussichten_plattformen interessiert, meldet sich bitte unverbindlich via e-mail: info@guteaussichten.org

Die siebte gute aussichten_plattform für Studierende des Fachs Fotografie und junge Fotografen findet unter dem Patronat des Künstlers und Professors für Fotografie Bernhard Prinz von Donnerstag, 31. März 2016 bis Sonntag, 3. April 2016 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Photographie, Deichtorhallen in Hamburg statt.

Der Schwerpunkt der gute aussichten_plattform7: WHO?! liegt auf den Fragen: Mit WEM gehts?, WEN muss ich ansprechen? WER hilft weiter? WEM und WIE präsentiere ich mich und meine Arbeit? Zum Beispiel in einer Redaktion, einer Galerie, bei einer Agentur, in einem Ausstellungshaus, bei einem Buchverlag oder, oder, oder… Dabei liegt unser Fokus immer auf der ganz praktischen Anwendung und dem konstruktiven Dialog miteinander. Über 45 Fotografie-Experten, -Liebhaber und -Profis stehen 3,5 Tage den Teilnehmern Rede und Antwort, geben Tipps und gewähren Einblicke in ihre sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen.

P21A5213_nanna_bernh_450

Neben Josefine Raab, der Gründerin von gute aussichten, unsere beiden Weggefährten und wichtigsten Konstanten einer jeden gute aussichten_plattform: Nanna Rüster, Executive Coach (Frankfurt/M.) und, leicht unscharf links im Bild, Bernhard Prinz, Künstler und Professor für Fotografie (Hamburg, Kassel).

DAS aktuelle, noch wachsende PROGRAMM (Stand 20.3.2016)

Donnerstag, 31. März 2016, 16 bis 18 Uhr
Fokus: Guter Start – Kuration & Auswahl
Begrüssung im Haus der Photographie, Deichtorhallen mit Josefine Raab, Bernhard Prinz, Nanna Rüster, Ingo Taubhorn und Stefan Becht. Anschliessend Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2015/2016 im Haus.

Freitag, 1. April 2016, 9.30 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Präsentation
Eintägiger praktischer Präsentations-Workshop mit Nanna Rüster, Executive Coach, Frankfurt/Main.
“Dein Bild und Du: Noch Fragen? – jede Menge!” // Worte, Formen und Haltungen finden, um sich und seine Arbeit in der Öffentlichkeit gut, selbstverständlich und professionell zu präsentieren.

Freitag, 1. April 2016, 20.30 bis 23 Uhr
Fokus: Gutes Zusammensein
Wer mag, der kommt: Get-together für alle Referenten, Portfolio-Viewer, Teilnehmer der gute aussichten_plattform7: WHO?! im schönen Hongkongstudio unseres Freundes und Art Directors Stefan Kiefer. Der erste Drink geht auf gute aussichten, danach zahlt jeder, was er trinkt.

Samstag, 2. April 2016, 10 bis 18 Uhr
Fokus: Gute Aussichten – ganz konkret
Kurzvorträge und Präsentationen mit anschliessenden Fragerunden zu den Bereichen Hochschule, Wettbewerb, Publikation, Künstlerbuch, Magazin, Redaktion, Agentur, Galerie, Ausstellungshaus, …
Heinrich Holtgreve, Ostkreuz-Fotograf, berichtet über den Arbeitsalltag als junger Fotograf und die Vereinbarkeit von angewandtem und freiem Arbeiten
Susanne Kastner, freie Art Buyerin & Anja Kneller, Photo Direction/Art Buying loved GmbH, stellen die Fotografie Initiative Weitsprung vor
Lars Lindemann, Fotochef GEO & Hanna Lenz, freie Fotografin, erzählen von der Zusammenarbeit einer jungen Fotografin (und gute aussichten_plattform-Teilnehmerin des letzten Jahres) mit einem renommierten Magazin
Claudia Postel, Galerie Postel, Hamburg, berichtet über die Arbeit einer Galerie und die Zusammenarbeit mit jungen Fotograf/inn/en
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie, Hochschule und Kunstmarkt
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, gibt Tipps und verrät Tricks, um professionell an Wettbewerben teilzunehmen
Karolin Seinsche, Bildredaktion STERN – erzählt von ihrem Werdegang von der Fotografin zur Bildredakteurin
Dr. Tas Skorupa, Program Director, Sieveking Verlag – zum Thema Fotografie im Buch und der Zusammenarbeit mit jungen Fotograf/inn/en
Kathrin Spirk, freie Fotografin Hamburg, berichtet von ihrem Werdegang von der Bildredakteurin zur freien Fotografin
Ingo Taubhorn, Kurator Haus der Photographie – Ausstellungshaus, Präsentation
Das gesamte Vortrags-Programm als PDF (Stand 20.3.2016).

Sonntag, 3. April 2015, 10 bis 17 Uhr
Fokus: Gute Einsichten – Portfolio-Viewing u.a. mit
Bettina Andersen, Foto Direktion, Art Buying, Neue Agentur, Hamburg
Angela Barilaro, Freelance Senior Art Buyer, Werbeagentur Scholz & Friends, Hamburg
Stefan Becht, gute aussichten, Neustadt/W.
Sarah Beckhoff, Bildredakteurin MONOPOL, Berlin
Roman Bezjak, Fotograf, Dekan und Professor für Fotografie an der FH Bielefeld
Michael Biedowicz, Bildredaktion ZEIT-Magazin, Berlin
Tanja Braune, Artbuying & Consulting, Bureau Braune, Hamburg
Tim Brüning, freier Fotograf, Hamburg
Milena Carstens, Leiterin der Bildredaktion des ZEIT-Magazins, Berlin
Carla Susanne Erdmann, Fotografiejournalistin & Redakteurin, Hamburg/Berlin
Mark Ernsting, Art Director, Konzeptionist, Aumühle/Hamburg
Janina Gatzky, Co-Herausgeberin & Co-Chefredakteurin Séparée Magazin, Berlin
Christian Gogolin, Fotoredakteur GEO, Hamburg
Katrin Grün, Art Buyerin, Agentur Kolle-Rebbe, Hamburg
Michaela Herold, Leitung Bildredaktion Der Spiegel, Hamburg
Heinrich Holtgreve, Ostkreuz-Fotograf, Hamburg
Tim Holthöfer, Redaktion ART Magazin, Hamburg
Susanne Kastner, Freie Art Buyerin & Gründungsmitglied von Weitsprung, Hamburg
Anja Kneller, Photo Direction/Art Buying loved GmbH, Hamburg
Anna Kranzusch, Bildredaktion brand eins, Hamburg
Dirk Linke, Art Director & Gründer des Design Studios ringzwei, Hamburg
Jürgen Lossau, Redaktionsleiter des Magazins Camera, Hamburg
Hedi Lusser, Bildchefin Missy Magazin & Bildredaktion ZEIT Campus, Hamburg/Berlin
Paula Markert, freie Fotografin, Hamburg
Axel Martens, freier Fotograf, Hamburg
Kerstin Mende, Leiterin Art Buying, Scholz + Friends, Hamburg
Susanne Nagel, Chief Curation Officer, Agentur Thjnk, Hamburg
Tobias Peper, Kuratorischer Assistent, Kunstverein Hamburg
Bernhard Prinz, Künstler, Professor für Fotografie Kunsthochschule Kassel
Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von gute aussichten, Neustadt/W.
Martin Richter, Bildredakteur Manager Magazin & Fotograf, Hamburg
Olaf Rössler, freier Fotograf, Bildredakteur & Artbuyer, Hamburg
Lisa Rossbach, Kunsthistorikerin, Geschäftsführerin seen.by, Heidelberg/Berlin
Trixi Rossi, freie Bildredakteurin & Artbuyerin, Hamburg/Berlin
Dr. Esther Ruelfs, Leiterin der Sammlung Fotografie und Neue Medien, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Amélie Schneider, Fotochefin NEON, Hamburg
Frauke Schnoor, Bildredaktion NEON, Hamburg
Karolin Seinsche, Bildredakteurin STERN, Hamburg
Anna-Clea Skoluda, Creative Directorin GEO, Hamburg
Catrin Sonnabend, stellvert. Art Directorin MONOPOL, Berlin
Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg
Peggy Wellerdt, Bildreaktion NEON & freie Bildredakteurin, Hamburg
Babette Marie Werner, Kunsthistorikerin, Exhibition Coordinator beim Verein Freunde der Nationalgalerie, Berlin
Das gesamte gute aussichten_plattform7-Programm als PDF.

Teilnehmerzahl
Leider ausgebucht. Maximal 20 Personen. Verbindliche Anmeldung und Vorkasse bis 26. März 2016 ausschliesslich per e-mail: info@guteaussichten.org

Anmeldung & Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für 3,5 Tage beträgt 295,- Euro, nur Vorkasse. Anmeldebestätigung nach Eingang des Betrags bei verbindlicher Anmeldung unter: info@guteaussichten.org.

Im Kurspreis sind alle Aktionen, die im Programm benannt sind, enthalten sowie der Eintritt und die Führung durch die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie 2015/2016. Nicht enthalten in der Kursgebühr sind Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Bitte mitbringen
Alle Teilnehmer werden gebeten, sowohl ihre Arbeitsmaterialien (Kamera, Laptos etc.) wie auch ihre Mappen, Konzepte, Projektskizzen, Entwürfe usw. (Fotos, Prints, Sticks, CDs, DVDs) mitzubringen.

Ort
Haus der Photographie, Deichtorhallen, Deichtorstr. 1-2, D-20095 Hamburg

P21A5173_440

So sieht es aus, wenn der Chef des Hauses die Finger hebt: Ingo Taubhorn, Kurator am Haus der Photographie zusammen mit Josefine Raab (Mitte), Gründerin von gute aussichten und einer Teilnehmerin der gute aussichten_plattform6 im Frühjahr 2015 während des Ausstellungsrundgangs.

Das gesamte gute aussichten_plattform7-Programm als PDF.

Stand: 20.3.2016, das Programm kann sich jederzeit ändern.