Josefine Raab, die Gründerin von gute aussichten, in die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) berufen

IMG_0218_josefine_struth_400

Josefine Raab, die Gründerin des Projektes gute aussichten, hier selbstverständlich professionell von Thomas Ruff ins Bild gesetzt, wurde am 18. Februar 2016 vom Vorstand „wegen ihrer Verdienste um die Photographie zum Ordentlichen Mitglied“ in die Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. (DGPh) berufen.

Josefine Raab, das Herz, der Kopf und die stets bewegte, bewegende Seele von gute aussichten, gründete im Jahr 2004 in Wiesbadaen das Nachwuchsförderungsprojekt für junge deutsche Fotografie. Seitdem hat gute aussichten für und zusammen mit den 107 Preisträgern mehr als 110 Ausstellungen auf der ganzen Welt organisiert. Seit dem 1. Mai 2015 hat gute aussichten den Statuts einer gemeinnützigen Gesellschaft: gute aussichten gGmbH.

ga_handbuch_cover_300

Zum 1. gute aussichten Handbuch//Manual als PDF (1,5 MB) mit allen Fakten, Zahlen & Namen zu den ersten 12 Jahren, gehts hier.

Weitere, aktuelle Informationen über gute aussichten stehen immer hier.

Tags: , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar