Posts Tagged ‘projekt’

Josefine Raab, die Gründerin des Projekts, stellt gute aussichten 2019/2020 in den Deichtorhallen Hamburg vor

Montag, Mai 18th, 2020

Bis Sonntag 30. August 2020 ist die Ausstellung gute aussichten – junge deutsche fotografie / – new german photography 2019/2020 & GA GRANT III im Haus der Photographie, Deichtorhallen Hamburg zu sehen. Weitere Informationen und die aktuellen Besuchsregeln der Deichtorhallen.

Hier gibt die Gründerin des Projektes, Josefine Raab einen kleinen Überblick über die aktuellen Positionen von gute aussichten 2019/2020 und erklärt, was sie, bei aller Unterschiedlichkeit, miteinander verbindet. Weitere Informationen stehen hier.

Josefine Raab vor einem Motiv aus der Serie The Slight Myth der Preisträgerin Victoria Vogel in den Deichtorhallen Hamburg. Die Werke der Preisträger*innen im Detail (Top Ten) und im gleichnamigen, aktuellen Katalog, der Ihnen hier mit einer kostenlosen Leseprobe zur Verfügung steht

Vielen Dank an Matthias Schönebäumer und das Team der Deichtorhallen für das Video!

Die Gründerin Josefine Raab präsentiert „gute aussichten“ in Mainz

Donnerstag, Mai 22nd, 2014

Josefine Raab, Kunsthistorikerin und Gründerin von „gute aussichten“, am Mikrofon, hier zusammen mit Michael Buhrs, Direktor der Villa Stuck und, daneben, der Münchner Stadträtin Monika Renner, bei der Ausstellungseröffnung im Museum Stuck Villa, München, im April diesen Jahres, stellt am Dienstag, 27. Mai 2014 um 18.30 Uhr in der Kunsthochschule Mainz, „Die Tristesse der Götterspeise“ (SPIEGEL, 6.2.2014) oder „Deutschlands renommiertesten Wettbewerb für junge Fotografen“ (STERN, 2.3.2014), „gute aussichten – junge deutsche fotografie // new german photography“ dem geneigten Publikum vor.

Dienstag, 27. Mai 2014, 18.30 Uhr, Hörsaal, Kunsthochschule Mainz, Am Taubertsberg 6, 55122 Mainz, www.kunsthochschule-mainz.de.